Eine Gratis-Übernachtung in Budapest + freier Eintritt in ein historisches Bad

Da hat sich die Budapester Tourismusbörse mal eine ganz besondere Aktion einfallen lassen: In Kooperation mit dem Hotelvermittler Expedia könnt ihr bei einer Buchung von 3 oder 4 Nächten bis zum 3. April 2016 in einem von 50 Hotels in Budapest die letzte Nacht sparen. Zudem habt ihr noch kostenfreien Eintritt in eins von drei historischen Bädern und zahlreiche Rabatte auf Sehenswürdigkeiten.

Mit diesem Angebot lässt sich sehr kurzfristig ein wirklich günstiger Budapest-Aufenthalt erstellen. Die 3 – 5* Hotels kosten zwischen 36 – 163€ pro Nacht. Durch das Angebot erhaltet ihr einen 25% oder 33% Rabatt. Zudem kommt ihr umsonst in eins der drei legendären Bäder Géllert, Rudas oder Lukács (Preise sonst an die 20€). Zu guter Letzt gibt es auch noch einen Rabatt auf etliche Sehenswürdigkeiten der Stadt. Gebucht werden muss allerdings schnell. Die Aktion endet am 3. April 2016.

BUdapestHotel

Konditionen

  • 3 – 4 Nächte in einem von 50 3-5*Hotels in Budapest zum Preis von 2 – 3 Nächten
  • Verpflegung: Ohne
  • Anreise: Eigenanreise
  • Buchungsportal: expedia
  • Extras: Kostenfreier Eintritt in eins der 3 Bäder Géllert, Rudas oder Lukács
  • Zudem zahlreiche Rabatte auf:
    • Széchenyi-Heilbad
    • Restaurant Széchenyi
    • Restaurant Kárpátia
    • Erlebnisbad Aquaworld
    • Bootsfahrten mit Legenda
    • Hop-on-Hop-off-Stadtrundfahrten
  • Temperatur zum Reisezeitraum: 7 – 17 Grad
  • Reisezeitraum: bis 18. April 2016
  • Buchung muss erfolgen bis 3. April 2016
  • Hier geht’s zur Buchung

Anreise

Am besten fliegt ihr nach Budapest. Aktuell findet ihr günstige Flüge von Dortmund, Frankfurt, Berlin, Karlsruhe und Nürnberg nach Budapest. Die Preise gehen bei um die 40€ für Hin- und Rückflug los.Weitere Tipps zur Flugsuche findet ihr in unserem Artikel „Flugsuche leicht gemacht: Die besten Helfer, Tipps und Tricks„.

Anzeige

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>