27 €

Besucht die „Ewige Stadt“: Übernachtung im zentralen 4*Hotel in Rom inkl. Frühstück ab 27€

Im Herzen Italiens befindet sich die Metropole mit ihrem lebendigen Treiben und ihrer kulturellen Vielfalt. Ein Open Air Museum auf mehr als 1.000 km².

Ein Städtetrip nach Rom ist wohl bei jedem Reisefreund in Planung. Und dies nicht ohne Grund, denn alle Sinne werden hier verwöhnt. Übernachtet nun im 4*Hotel Caravel Centro Congressuale mit inkludiertem Frühstück. Beginnt euren Ausflug mit einem Spaziergang entlang der Sehenswürdigkeiten und lasst den Tag mit Wein und Pasta ausklingen.

rom

Konditionen

  • Ab 1 Übernachtungen im Doppelzimmer im 4*Hotel Caravel Cento Congruessuale
  • Verpflegung: Frühstücksbuffet
  • ohne Anreise
  • ohne Transfer
  • Buchungsportal: Hotel.de
  • Reisezeitraum: Juni – August 2017
  • Reisedauer: beliebig
  • Gesamtpreis: ab 54€ für 2 Personen
  • Hier geht’s zur Buchung

Das Hotel

Das 4*Hotel Caravel Cento Congruessuale (8,7 von 10 Punkten bei booking.com) liegt im Zentrum der Stadt, 4,7 km vom Hauptbahnhof entfernt. Vom Flughafen benötigt ihr ca. 60 Minuten mit der Bahn zum Hotel. Das Hotel verfügt über einen Waschservice, einen Flughafenshuttle und ein Restaurant, wo ihr euer inkludiertes Frühstück einnehmt. Ihr übernachtet zu zweit im Doppelzimmer. Klimaanlage und TV gehören zur Ausstattung.

rom1 rom2 rom3

Lage des Hotels

Wie komme ich nach Rom?

Mit etwas Glück findet ihr ein Sparangebot der Bahn, das euch nach Rom bringt. Die besten Tipps zum Thema Anreise haben wir euch in unserem Ratgeber-Artikel „Anreise mit Bahn, Bus oder Auto? Unsere Recherchetipps“ zusammengefasst. Fliegen geht natürlich deutlich schneller. Ryanair bietet meistens günstigste Flüge nach Rom an, ansonsten schaut mal in unseren Artikel: „Flugsuche leicht gemacht: Die besten Helfer, Tipps und Tricks„.

Tripdoo per WhatsApp

Anzeige

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>