Kultur kostenfrei in Berlin: Museen mit freiem Eintritt in unserer Hauptstadt!

Berlin hat so einiges an Museen zu bieten und für diese müsst ihr tatsächlich nicht in allen Fällen bezahlen. Wir haben einige kostenfreie Museen für euch rausgesucht und unsere 7 Favoriten nochmal genauer vorgestellt.

Berlin ist kunterbunt. Straßen, Häuser, Menschen – man kann sich niemals satt sehen. Nicht anders ist es bei den Museen der Stadt. Wir haben uns auf die Suche gemacht, doch natürlich nicht einfach nach irgendwelchen Museen. Von Kunst bis Politik ist alles mit dabei und das Beste: Sie sind absolut kostenlos! Egal ob ihr Berliner oder Besucher seid, mit dieser Auswahl müsst ihr euch bestimmt nicht mehr langweilen.

Wer Lust hat: Am 21. Mai ist Internationaler Museumstag. Zu dem Anlass haben wir eine bundesweite Übersicht für euch zusammengestellt. Hier geht´s zur Seite.

Unsere 7 kostenlosen Favoriten im Überblick:

  • Das Alliierten Museum
  • Die Archenhold-Sternwarte
  • Das Architekturmuseum der TU
  • Daimler Contemporary
  • Der Deutsche Dom
  • Gedenkstätte Berliner Mauer
  • Willy-Brandt-Haus

Weiter unten findet ihr eine Liste weitere kostenfreier Museen

108284315-brandenburger-tor-berlin

Das Alliierten Museum

Thematik:

Berlin, Politisch, Militärisch

Ausstellung:

Die Dauerausstellung im Alliierten Museum läuft unter dem Thema „Die Geschichte der Westmächte in Berlin von 1945 bis 1994“. Die Ausstellung beginnt mit einem Foto, das zwei Monate nach Ende des Zweiten Weltkrieges aufgenommen wurde und britische Soldaten zeigt, die in Berlin einmarschieren. Das Museum vergegenwärtigt dieses Kapitel der Geschichte in der Zeit bis 1994, die durch das politische sowie militärische Geschehen, als auch das Alltagsleben von den Westalliierten geprägt wurde. Es gibt stets wechselnde Sonderausstellungen. Bis zum 28. Januar 2018 findet ihr „Berlin im Kalten Krieg“

Anfahrt:

  • Auto: Clayallee 135, 14195 Berlin (kostenfreie Parkplätze)
  • U-Bahn: U3 bis „Oskar-Helene-Heim“
  • Bus: Linie 115 oder X83 bis „Alliierten Museum“

Öffnungszeiten:

  • Täglich außer montags 10 – 18 Uhr

Eintritt frei, kostenfreie Führungen möglich

Hier geht´s zur Website


Die Archenhold – Sternwarte

Thematik:queens

Weltall, Sonnensystem, Astronomie

Ausstellung: 

Die Archenhold – Sternwarte zeigt die Dimensionen des Weltalls, das Sonnensystem und die geschichtliche Entwicklung der Astronomie. Die Ausstellungen wechseln häufiger, behandeln aber stets ähnliche Thematik. Wer ein wenig mehr möchte, kann gegen ein Eintrittspreis von 6€ (erm. 3€) einer Führung beiwohnen. Es gibt ebenfalls die Möglichkeit durch das Riesenfernrohr den Himmel über Berlin zu beobachten. Die Zeiten variieren und können auf der Website gefunden werden. Es gibt weiterhin Bastelmöglichkeiten und Geschichten für die kleinen Besucher sowie Musikshows und Dokus für die Großen.

Anfahrt:

  • S-Bahn: 
    • S8, S9 Plänterwald + 12 Minuten Fußweg
    • S41, S42 Treptower Park + 20 Minuten Fußweg
  • Bus: 165, 166, 265, N65 Alt-Treptow
  • Auto: Alt-Treptow 1, 12435 Berlin

Öffnungszeiten:

  • Mittwoch – Sonntag 14 – 16.30 Uhr
  • Sternwarte (mit Eintrittspreis) öffnet 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn

Eintritt für das Himmelskundliche Museum frei

Hier geht´s zur Website


Das Architekturmuseum der TUschinkel

Thematik:

Architektur, Zeichnungen und vieles mehr

Ausstellung: 

Das Museum sammelt bereits seit über 130 Jahren Zeichnungen, Fotografien, Drucke, Modelle, Akten, Tagebücher, Vorbildersammlungen und Musterbücher. In wechselnden Ausstellungen ist der Bestand zu besuchen. Bis zum 15. Juni 2017 läuft die Aktuelle unter dem Titel „Schinkel erhebt sich aus seinem Schrein: Der ZEIT-Wettbewerb zur Bauakademie 1995“.

Anfahrt:

  • U-Bahn: U2 bis Ernst-Reuter-Platz
  • Bus: M45, 245, X9 bis Ernst-Reuter-Platz
  • S-Bahn: S5, S7, S75, S9, bis Zoologischer Garten oder Tiergarten

Öffnungszeiten:

  • Galerie ist zu den Öffnungszeiten des Studiensaales geöffnet:
    • Montag – Donnerstag von 12 – 16 Uhr
  • Arbeiten mit den Beständen ebenfalls zu diesen Zeiten möglich
  • Nach Voranmeldung auch zu anderen Zeiten zugänglich

Eintritt frei

Hier geht´s zur Website


Daimler Contemporaryauste

Thematik:

Deutsche und internationale Kunst des 20. Jahrhunderts

Ausstellung: 

Im Daimler Contemporary erwarten euch wechselnde Ausstellungen stets im Bereich Kunst des 20. Jahrhunderts. Derzeit findet ihr noch bis zum 14. Mai 2017 Arbeiten aus der Daimler Art Collection ausgewählt von Bethan Huws anlässliche des 100 Jahre Ready-made. Ab Juni geht es dann weiter mit der Re-Inszenierung der ersten deutschen Ausstellung internationaler minimalistischer Tendenzen.

Anfahrt:

  • Auto: Alte Potsdamer Str. 5, 10785 Berlin
  • U-Bahn: U3 bis Landhaus

Öffnungszeiten:

  • Täglich von 11 – 18 Uhr

Eintritt frei

Hier geht´s zur Website


Der Deutsche Dom dom

Thematik:

Politik, System in Deutschland

Ausstellung: 

Die Ausstellung unter dem Titel „Wege-Irrwege-Umwege“ im Deutschen Dom, wird die historische Entwicklung des parlamentarischen Systems in Deutschland auf fünf Etagen veranschaulicht. Im Vordergrund stehen die für die politische Ordnung wesentlichen Epochen. Konflikte und Entscheidungsprozesse sowie die Entstehung und Arbeit der Parteien werden nachgezeichnet. Wer Lust hat, kann an jedem Donnerstag am Rollenspiel „Plenarsitzung“ teilnehmen. Mehr Infos auf der Website.

Anfahrt:

  • Auto: Gendarmenmarkt 1, 10117 Berlin-Mitte
  • U-Bahn: U2 bis Stadtmitte

Öffnungszeiten:

  • Dienstag – Sonntag von 10 – 18 Uhr
  • von Mai – September bis 19 Uhr geöffnet
  • Montags an Feiertagen geöffnet

Eintritt frei

Hier geht´s zur Website


Gedenkstätte Berliner Mauermauer

Thematik:

Berlin, Politik

Ausstellung: 

Das Museum stellt den Erinnerungsort an die deutsche Teilung dar. Das letzte Stück der Berliner Mauer ist auf dem Areal der Gedenkstätte zu besichtigen und lässt alle Besucher an den dramatischen Ereignissen der Geschichte teilhaben. Die Gedenkstätte sammelt Dokumente, Fotografien, Karten, Pläne, Objekte und vieles mehr. Auch der Kontakt zu Zeitzeugen kann über die Website stattfinden.

Anfahrt:

  • Auto: Bernauer Straße 119, 13355 Berlin
  • Bus: 133, N33, X33 bis Kamener Weg

Öffnungszeiten:

  • Dokumentationszentrum: Dienstag – Sonntag 10 – 18 Uhr
  • Ausstellung im Gedenkstättenareal Montag – Sonntag 8 – 22 Uhr

Eintritt frei

Hier geht´s zur Website


Willy-Brandt-Hauswilly

Thematik:

Sozialdemokratie, Kunst

Ausstellung: 

In dem Willy-Brandt-Haus findet ihr ein vielseitiges, anspruchsvolles Kulturprogramm mit Kunstaustellungen, Lesungen und Konzerten.

Anfahrt:

  • Auto: Wilhelmstraße 140, 10963 Berlin
  • U-Bahn: U1, U6 bis Hallesches Tor

Öffnungszeiten:

  • Dienstag – Sonntag vno 12 – 18 Uhr

Eintritt frei

Hier geht´s zur Website


Weitere kostenfreie Museen

Jeden Dienstag und Freitag: Die besten Deals der Woche per Newsletter

Anzeige

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>