Traveler News

Streaming im Ausland: Die EU beschließt die Abschaffung des Geoblockings ab 2018

Abonnenten von Netflix, Amazon Video, Spotify und Co. werden das Problem kennen: Das Streaming im Ausland bzw. im Urlaub funktioniert auf einmal nicht mehr. Der Bildschirm bleibt schwarz und auf eure Musikdatenbank erhaltet ihr keinen Zugriff. Damit ist ab 2018 Schluss! Am Dienstagabend haben sich Vertreter der Europäischen Kommission, des Parlaments und der Mitgliedsstaaten auf die Abschaffung des Geoblockings geeinigt. Ab Mitte kommenden Jahres könnt ihr euren Bezahldienst EU-weit nutzen.

Venere Gutscheine: Venere gehört jetzt zu hotels.com

Bereits im November hatte Venere.com angekündigt seine Website zum Ende des Jahres 2016 einzustellen. Laufende Buchungen werden nun über die expedia-Tochter hotels.com abgerechnet. Dort findet ihr auch aktuelle Gutscheine, z.B. 30% auf Hotelbuchungen in den nordischen Ländern.

Der Holidaycheck Award 2017: Das Hotelbewertungsportal kürt die besten Hotels der Welt

Wie jedes Jahr seit 2005 hat das Hotelbewertungs- und Pauschalreiseportal Holidaycheck auch 2017 seine Nutzer nach der besten Unterkunft des Jahres gefragt. Das große Ranking, an dem wieder über 1 Million Menschen teilnahmen, konnte abermals ein italienisches Hotel gewinnen. Aber auch die österreichischen Unterkünfte sind zahlreich auf den vorderen Plätzen vertreten. Neben dem Holidaycheck Award 2017 vergab das Portal dieses Jahr auch den Gold Award für konstante Qualität.

Traveler News

Ob besondere Reisemeldungen für eine Urlaubsregion, die Änderung bestimmter Visavorschriften oder die Entdeckung eines neuen, geheimen Paradieses. Vielleicht auch die neue Flugstrecke einer bekannten Airline oder politische Gegebenheiten, die sich auf den Urlaub auswirken können – hier erfahrt Ihr das Neuste aus dem Bereich Reisen.

 

Die Griechenland-Urlauber unter Euch sind in Zeiten der Krise sicher sehr daran interessiert zu erfahren, was sich für sie vor Ort ändert. Auch die Situation in den nordafrikanischen Ländern ist nach dem arabischen Frühling alles andere als stabil. Sicherlich würden die einen oder anderen auch gern wissen, in welchen Stadtteilen von Los Angeles man sich besser nicht aufhalten sollte. Wir berichten in der Kategorie „Travler News“ darüber und stellen Euch aktuelle Veränderungen der Reisewelt vor.

 

Immer up to date

In der Reisewelt passiert jeden Tag einiges: Die politische Lage in einem Staat kann sich verändern, vom Auswärtige Amt werden Reisewarnungen ausgesprochen, die UNESCO erhebt neue Orte zu Kulturstätten und die Rechtslage in fremden Ländern verändert sich. Interessant kann es auch werden, wenn unsere Redakteure über die eine oder andere Kuriosität eines Landes berichten. Zum Beispiel, dass Frauen ihre untreuen Männer in Hongkong ohne Strafverfolgung umbringen dürfen, dass in Bhutan kein MTV geschaut werden darf, oder dass in Tansania der kürzeste Krieg der Welt stattfand, welcher nur 38 min dauerte.

 

Wir verfolgen die Aktualisierungen des Auswärtigen Amtes, erzählen Euch über die Entwicklungen auf den Reisemessen und behalten die Reisebranche im Auge. Wir berichten darüber, wenn sich Visavorschriften ändern. So führen immer mehr Länder bspw. elektrische Visa ein, wie zuletzt Kenia. Auch die Einreise nach Amerika ist für deutsche Staatsangehörige leichter geworden. Über die Global Entry Kioske kann die Passkontrolle selbstständig durchgeführt werden: Pass scannen, Foto knipsen und fertig! Schneller kann es nicht gehen!

Leckerbissen aus aller Welt

Vielleicht sind Euch die Essengewohnheiten vieler Länder nicht bekannt. In welchen Ländern gerne Blutpudding gegessen wird oder wo man eiweißhaltige frittierte Insekten, z.B. Mehlwürmer verspeist, erfahrt Ihr bei uns. Wisst Ihr z.B., dass man in Thailand an eine Potenzsteigerung durch das Verköstigen eines gegrillten Skorpions glaubt? Ein Schokopudding ohne Kalorien? Gibt es nicht? Gibt es doch! Die mexikanische Sapote-Pflanze macht es möglich. In Amerika, dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten serviert man eine in Schokolade eingehüllte Ameise als besondere Spezialität. Gourmet-Kenner werden dagegen wohl mit der bis zu 70 Euro teuren Vogelnestsuppe aus dem Speichel einer Schwalbenart ihre Gaumenfreuden haben.

 

In Sardinien springt die Delikatesse dem Essenden sogar ins Gesicht. Der berühmte Schafskäse „Casu Marzu“ reift so lange, bis sich Maden bilden, die dann lebendig mitgegessen werden können und sich vielleicht vor dem gegessen werden wehren. Wer nicht weit verreisen möchte, findet auch in Ostdeutschland Skurriles, wie den Milbenkäse, welcher lebendige Milben beherbergt. Dschungelcampwürdig, auf jeden Fall!

 

Verrückte Gesetze aus aller Welt

Auch das Kennen der Gesetze des Reiselandes kann von Vorteil sein. So begehen Männer mit Schnurrbart in Eureka/Kalifornien eine Straftat, wenn sie eine Frau küssen. Im Bundesstaat Kentucky dürfen Frauen ihre Bademode nicht ohne mindestens zwei Polizisten oder einem Knüppel auf dem Highway präsentieren. Bei einem Körpergewicht unter 90 oder über 200 Pfund gilt dieses Gesetz jedoch nicht. In Trenton, New Jersey solltet Ihr Eure Suppe auf keinen Fall schlürfen und in Devon/Connecticut auf gar keinen Fall nach Sonnenuntergang rückwärts laufen. Männern ist es sogar sonntags in Detroit verboten, ihren Frauen einen bösen Blick zuzuwerfen. Sogar Tieren werden Gesetze auferlegt. So ist es Bienen in Kirkland/Illinois untersagt, über Dörfer und Straßen zu fliegen. Ob all diese kuriosen Gesetzte ernsthaft verfolgt werden, darf aber bezweifelt werden.

 

Es gibt aber auch durchaus wichtige Landesgesetzte, deren Missachtung schon dem einen oder anderen Touristen Probleme bereitet hat: So werden in Dänemark Trunkenheitsfahrten mit über 2,0 Promille mit dem Verlust des Autos bestraft. In Slowenien muss hingegen bereits an der gelben Ampel gehalten werden. Und wer mit dem Hund nach Finnland oder Malta reist, sollte eine Bescheinigung über eine Bandwurmbehandlung dabei haben. Hier informieren wir Euch immer über Neuheiten und Skurrilitäten der Reisewelt, sodass Ihr beim Start Eurer Reise immer auf dem neusten Stand seid.