599 €

Don’t hassel the Hoff! 6 Tage auf Kreuzfahrttour durchs Mittelmeer mit David Hasselhoff ab 599€ bei einer Reise zu viert

Im November 2017 geht es richtig rund. Zumindest für die Fans des "Baywatch"- und "Knight Rider"-Darsteller David Hasselhoff. Der Mann, der mit seinem Song "Looking for Freedom" nach eigener Aussagen die Deutsche Mauer zum Fallen gebracht hat, wird eine Woche mit euch auf einem Kreuzfahrtschiff verbringen. Singen, Filme gucken und zusammen feiern - so lautet das Programm. Mit diesem Angebot könnt ihr für 599€ pro Person dabei sein - bei der Buchung einer 4er-Kabine.

Der Veranstalter dieser außergewöhnlichen Kreuzfahrtreise ist GEO Reisen. Für 599€ erlebt ihr nicht nur David Hasselhoff privat, sondern könnt auch in einer 4 Personen Innenkabine mit Vollpension (ohne Getränke) übernachten. Der 599€-Preis gilt nur bei einer Buchung bis zum 31. Dezember 2016. Wer später bucht bekommt eine der 1508 Kabinen ab 699€. Der 100€ Frühbucher-Rabatt gilt für alle Kabinenarten. Die günstigste 2 Personen Kabine bekommt ihr für 699€. Kinder bis 18 Jahre reisen kostenlos mit. Allerdings müsst ihr bei allen Preisen beachten, dass wie bei Kreuzfahrten üblich noch eine Servicepauschale pro Tag (10€ pro Tag, Kinder ab 4 Jahren: 5€ pro Tag) und ein Trinkgeld hinzukommt.

 

Konditionen

  • 5 Nächte in der Innenkabine auf der Costa Favolosa
  • Verpflegung: Vollpension (ohne Getränke / Getränkepaket: 150€ extra)
  • Inkl. Hafensteuern und Registrierungsgebühren
  • Extras: David Hasselhoff Fanpaket (diverse Veranstaltungen mit dem Star)
  • Anreise: Eigenanreise nach Savona
  • Reiseveranstalter: georeisen.com
  • Buchungsportal: checkintoevents.com
  • Reisezeitraum: 4. – 9. November 2017
  • Buchung muss bis zum 31. Dezember 2016 erfolgen
  • Gesamtpreis: ab 599€ pro Person
  • Hier geht’s zur Buchung

 

Das Schiff

Die Costa Favolosa der Reederei Costa Crociere bietet auf 600m² 13 Gästedecks mit 1508 Kabinen, 5 Restaurants und 13 Bars. Daneben verfügt das 2010 erbaute Schiff über einen großen Wellnessbereich, einen Grand-Prix Rennwagen-Simulator sowie ein Polodeck mit ausfahrbarem Glasdach und Kinoleinwand. Eure 12m²-Innenkabine verfügt über eine Klimaanlage, eine LCD Flat-Screen Fernsehen und separatem Bad.

Programm an Bord

„David Hasselhoff – The Official World Fan Cruise“ so nennt sich die Tour über das Mittelmeer. Das heißt, dass auch das Programm an Bord ganz auf den Film- und Musik-Star der 80er und 90er abgestimmt ist. Neben den Programmpunkten verspricht Hasselhoff aber auch: „Ich werde die ganze Reise dabei sein und mit euch unvergessliche Tage erleben!“ Den Star in der Sonnenliege zu treffen, sollte also auch möglich sein. Eure Reise geht von Savona (bei Genua) über Rom, Barcelona und Marseille zurück nach Savona. Hier geht es zum kompletten Programm.

1. Tag

Ablegen in Savona (Italien) ab 16.30 Uhr.

2. Tag

Tagsüber Aufenthalt in Rom. 23 Uhr David Hasselhoff Konzert.

3. Tag

Seetag. 14 Uhr Get-Together mit David Hasselhoff.

4. Tag

Tagsüber Aufenthalt in Barcelona. 16 Uhr Autogrammstunde mit David Hasselhoff.

5. Tag

Tagsüber in Marseille. 23 Uhr David Hasselhoff Konzert und Filmvorführung mit Interview

6. Tag

9 Uhr Anlegen in Savonna

Wie komme ich nach Savonna

Einfach und bequem kommt ihr mit dem eigenen Auto nach Savona. Wenn ihr mit der Bahn reisen wollt, werft doch einen Blick in die günstigen Europa Special Preise der Deutschen Bahn. Die besten Tipps zum Thema Anreise haben wir euch in unserem Ratgeber-Artikel „Anreise mit Bahn, Bus oder Auto? Unsere Recherchetipps“ zusammengefasst.

Ihr könnt auch nach Genua fliegen. Flüge kosten aktuell ab München allerdings 126€. Günstiger geht es nach Mailand (ab 20€). Von hier sind es aber noch 180km nach Savona. Wie ihr den günstigsten Flug findet, lest ihr am besten in unserem Artikel „Flugsuche leicht gemacht: Die besten Helfer, Tipps und Tricks“ nach.

Anzeige

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>