Best Eurocity Ranking_Infografik_Tripdoo

Unser große Meta-Statistik vereint über 16 verschiedene Rankings – von den Lebenserhaltungskosten, über die Singlerate bis zur Erwähnung in Popsongs. Die Statistiken wurden mittels eines Punktesystems zusammengefügt: Für positive Faktoren gab es zwischen 1 – 20 Punkten, negative Faktoren wurden mit bis zu 20 Punkten Abzug bestraft. Zudem gab es Sonderpunkte bspw. für den Standort einer renommierten Universität oder eines bekannten Clubs. Eine exakte Auflistung der Statistikwerte bekommt ihr in der Tabelle im unteren Teil des Artikels.

Europas Zukunft liegt im Osten

Durchsetzten konnten sich im BER-Index vor allem osteuropäische Städte. Hier sind die Kosten für alkoholische Getränke, Bahnfahrkarten und Wohnungsmiete besonders niedrig und es existieren Freiräume in der sich alternative Szenen und Trends entwickeln können. Gleich 3 Städte aus Polen finden sich so in den Top 10 wieder. Neben dem Sieger Krakau sind dies die Hauptstadt Warschau und Lodz. Spannend ist zudem die Entwicklung in der Balkanregion. Noch in den 90ern herrschte dort Krieg – heute sind Städte wie Belgrad (Platz 2) und Podgorica (Platz 9) im Aufbruch und sprühen von Lebensenergie.

krakau

Neben Berlin, welches außer Konkurrenz mitgezählt (55 Punkte) aber nicht mit in die Liste aufgenommen wurde, landeten mit München (Platz 11) und Hamburg (Platz 17) noch zwei weitere deutsche Städte in den Top 20. Aus Österreich konnte sich nur die Hauptstadt in die Liste arbeiten (Platz 17). Besonders punkten konnte Wien bei der Lebensqualität (20 Punkte). Abzug gab es allerdings für die hohen Mieten (-15 Punkte). Auch einige andere renommierte Szenestädte wie Paris (Platz 5), Kopenhagen (Platz 10) und Madrid (Platz 11) erreichten die Top-Platzierung. Überraschend auf Platz drei konnte sich Manchester setzen. Die englische Stadt ist im Gegensatz zu London noch unverbraucht und konnte in gleich 7 der 16 Rankings punkten.

Hier die Top 20 im Überblick:

  1. Krakau (42 Punkte)
  2. Belgrad (41)
  3. Manchester (40)
  4. Kiew (39)
  5. Paris (38)
  6. Tirana (37)
  7. Warschau (36)
  8. Lodz (34)
  9. Podgorica (33)
  10. Kopenhagen (31)

11. Madrid, München, Stockholm, Lissabon, Bukarest, Ostrava (je 30)
17. Wien, Malmö, Hamburg (je 29)
20. Bratislava (28)

Ihr wollt die Siegerstadt Krakau besuchen? Dann werft einen Blick in unseren passenden Deal.

Wie wurden die einzelnen Rankings berechnet?

Wie bereits erwähnt, wurden für die Ermittlung des BER-Index 16 verschiedene Statistiken zusammengefügt. Die Daten stammen größtenteils aus dem Zeitraum September – Dezember 2016. Die Auswertung erfolgte nach folgendem Prinzip: Es wurden zunächst Faktoren definiert, welche Berlin in der Vergangenheit ausmachte. Anschließend wurden Punkte vergeben.

Die Faktoren lauteten unserer Meinung nach (Übersicht aller Einzelrankings):

Zu diesen Faktoren haben wir je eine Statistik herausgesucht und aktuelle Top 20 Listen extrahiert. In manchen Fällen wie bei der Wohnungsmiete, den Lebenserhaltungskosten und dem Tourismus wurden auch negative Top-Listen integriert (z.B. die teuersten Mieten oder die höchsten Lebenserhaltungskosten). Im Fall des Wohnungspreises flossen sowohl die positiven Top 20 als auch die negativen Top 20 mit ein. Da es bei manchen Faktoren keine passenden Statistiken gab, mussten wir diese selbst recherchieren. So geschehen bei den ÖPNV-Preisen und der Singlerate. Außerdem haben wir das Renommee in der Musikszene anhand der Anzahl von Erwähnungen in Popsongs angenommen.

Wir wurden die Punkte beim BER verteilt?

Für jede Erwähnung in einer Statistik erhielten die Städte eine bestimmte Anzahl von Punkten, welche vom Rang abhingen. Für eine Nr.1 Platzierung gab es 20 Punkte, für einen 20. Platz 1 Punkt. Umgekehrt bei den negativen Top-Listen. Dort erwirkte eine Nr.1 Platzierung 20 Minuspunkte und ein 20. Platz 1 Punkt Abzug. In drei Fällen (den Universitäten, den Club und dem Renommee in der Kulturszene) wurden keine Top 20 Listen genutzt. Stattdessen wurde eine Erwähnung in Top Listen von Experten mit Punkten honoriert. So erhielt eine Stadt bspw. für die Aufführung eines Clubs in der Stadt in den Top100 Club Listen vom DJ-mag je 2 Punkte. Genauso sah es bei der Top100 Universitäten Liste von QS Quacquarelli Symonds aus. Das Renommee wurde anhand von Erwähnung im Reiseführer Rough Guide als Szenestadt angenommen.

berlin-alexanderplatz-skyline

Übrigens: Wären nur die positiven Rankings gezählt worden, hätte sich Paris mit 89 Punkten knapp vor London mit 88 Punkten durchgesetzt. Die französische Hauptstadt ist es auch, die gemeinsam mit Amsterdam in den meisten Statistiken (positiv und negativ) auftaucht (12 von 16). Auch hier belegt London den folgenden Platz (11 von 16). Allerdings liegen die drei Städte auch bei der negativen Punktzahl weit vorne: London mit -77, Paris mit -51 und Amsterdam mit -43. So konnte sich nur Paris in die Top 20 arbeiten. Die meisten Kategorien gewinnen konnte ebenfalls London (5). Dabei waren aber neben den beiden positiven Die besten Voraussetzungen für Start-Ups und Das größte Renommee in der Musikszene auch die drei negativen Die höchsten Wohnungspreise, Die meisten touristischen Übernachtungen und Die höchsten Mieten. Erhielt London zusammen nur 11 Punkte, Amsterdam 19.

Der Best-Eurocity Index (BER) – die kompletten Ergebnisse:

Das-neue-Berlin-BER-RankingWie oben erwähnt wurde auch Berlin mitgezählt und erhielt mit 55 Punkten den Spitzenwert. Dies überrascht wenig. Schließlich ist die deutsche Hauptstadt der Gegenstand der Meta-Statistik. Das zeigt aber auch, dass Berlin noch lange nicht unattraktiv oder langweilig geworden ist, wie viele behaupten. Aktuell ist Berlin noch Berlin. Wir haben nach der Stadt mit dem höchsten Potential für das Berlin in 10 Jahren gesucht. Krakau, Belgrad und Manchester haben die größten Chancen.

Alle Daten, alle Fakten

Platz Stadt Punkte Clubs Unis Kulturszene Bierpreis Freiberufler Start-Ups Singles Multi-Kulti Lebensqualität Zufriedenheit Musikszene ÖPNV-Preis Wohnungspreis Lebenskosten Miete Tourismus Stadt
Quelle Quelle Quelle Quelle Quelle Quelle Quelle Quelle Quelle Quelle Quelle Quelle Quelle Quelle Quelle Quelle
Berlin 55 12 5 20 14 14 18 -8 -2 -18 Berlin
1. Krakau 42 18 10 14 Krakau
2. Belgrad 41 2 17 8 4 6 3 13 1 Belgrad
3. Manchester 40 4 2 13 Manchester
4. Kiew 39 19 20 Kiew
5. Paris 38 12 4 15 15 15 3 6 19 -19 -12 -1 -19 Paris
6. Tirana 37 19 18 Tirana
7. Warschau 36 16 7 2 11 Warschau
8. Lodz 34 16 18 Lodz
9. Podgorica 33 18 15 Podgorica
10. Kopenhagen 31 2 16 13 19 9 -16 -8 -4 Kopenhagen
11. Madrid 30 2 7 19 9 1 2 11 -6 -15 Madrid
München 30 4 11 14 11 6 7 13 -18 -6 -12 München
Stockholm 30 2 18 11 5 15 -14 -2 -5 Stockholm
Lissabon 30 10 4 4 12 8 -8 Lissabon
Bukarest 30 13 17 Bukarest
Ostrava 30 13 17 Ostrava
17. Wien 29 1 7 6 14 20 12 2 -15 -5 -13 Wien
Hamburg 29 2 18 16 16 -13 -10 Hamburg
Malmö 29 2 13 14 Malmö
20. Bratislava 28 20 8 Bratislava

Woher kommen die Zahlen?

Hier gehts zur Infografik