Der Discountriese Aldi entschloss sich im Januar 2007 dazu, sein Portfolio um Reiseangebote zu erweitern. Seitdem liegen in den über 4.000 Filialen von Aldi Nord und Aldi Süd monatliche Prospekte mit Reisedeals aus. Das August Prospekt, welches wir genauer unter die Lupe genommen haben, beinhaltet 80 Reisedeals in die gesamte Welt. Zudem gibt es auch bei Aldi Reisen darüber hinaus Angebote im Internet. Mit diesem qualitativ breitesten Angebot unseres Vergleichs belegt Aldi Reisen den ersten Platz bei der Dealauswahl. Allerdings können andere Testbereiche nicht vollständig überzeugen.

AldiReisenTest

Genaueres dazu findet ihr im folgenden Artikel. Dort haben wir den Reisevermittler unter den Aspekten „Auswahl“, „Preise“ und „Service“ betrachtet. Für die Preisanalyse haben wir 4 exemplarische Reisen analysiert. Aldi Reisen belegt mit seinem Angebot bei uns den 5. von 5 Plätzen.

Ihr wollt mehr über Discounter Reiseanbieter wissen? Werft einen Blick in unsere anderen Vergleichsergebnisse:

Reisevermittler Aldi Reisen

Wie die anderen Discountreisen Anbieter ist auch Aldi Reisen lediglich ein Reisevermittler. Die Verantwortung für die Reisen übernehmen die Reiseanbieter Berge & Meer, Eurotours, Select Holiday oder CenterParcs. Mit Berge & Meer arbeitet Aldi schon seit der Firmengründung zusammen. Dieser Reiseanbieter stellt auch die meisten Reisedeals im Prospekt. Die anderen Anbieter sind eher für Event- oder Aktivreisen zuständig.

AldiReisenDe

Hier geht es zur Website von Aldi Reisen

Die Reiseveranstalter im Detail:

  • Berge & Meer

Der Reisveranstalter Berge & Meer ist eine 100%ige Tochter der TUI. Die Firma aus dem Rheinland-Pfälzischen Rengsdorf organisiert seit 1978 unter dem Namen Rengsdorfer Touristikunternehmen Gruppen- und Pauschalreisen und vertreibt diese direkt. Seit 1995 heißt das Unternehmen Berge & Meer. Der Schwerpunkt liegt auf Rund- und Erlebnisreisen, Kreuzfahrten sowie auf Produkten mit eigener Anreise. Seit 2014 läuft dies unter dem Slogan „Reisen. Für Entdecker“. Im Aldi Prospekt für August finden sich 47 Angebote von Berge & Meer wieder. Damit ist der Anbieter mit Abstand der größte Partner von Aldi Reisen.

  • Eurotours

Ebenfalls nahezu von Anfang an ist das Kitzbühler Touristikunternehmen Eurotours Partner von Aldi Reisen. Eurotours ist eine 100%ige Tochter der Österreichischen Verkehrsbüro AG. Unter den 17 Eurotours Angeboten aus dem Aldi Prospekt finden sich vor allem Deals mit Eigenanreise und Pauschalreiseangebote. Für die Aldi Reisen-Angebote wurden Abflughäfen aus Deutschland ausgewählt.

  • Select Holiday

Die Select Holidays / New2GO GmbH sitzt ebenfalls in Rheinland-Pfalz. Kroppbach, in der Nähe der 1und1-Metropole Montabaur ist die Heimat des Reiseveranstalters. Die 2008 gegründete Firma arbeitet seit Juni 2012 mit Aldi-Reisen zusammen. Im August Prospekt des Discounters finden sich 14 Reisen von Select Holidays. Dabei werden größtenteils Städte- und Badereisen angeboten. Besonders hervor stechen die Reisen zu Premiere League Spielen nach England.

  • Center Parcs

Der Name Center Parcs ist wohl den meisten Reisenden ein Begriff. Was das Unternehmen in einer Aufzählung von Reiseveranstaltern zu suchen hat, ist auf den ersten Blick allerdings nicht schlüssig. Center Parcs gehört zur französischen Tourismus-Unternehmensgruppe Pierre & Vacances. Diese verfügt weltweit über einige Resorts und einen eigenen Reiseveranstalter. Im August-Prospekt finden sich lediglich 2 Center Parc-Angebote wieder. Eines davon geht in einen Center Parc in Deutschland, Belgien oder den Niederlanden. Beide Angebote sind für als Familienreisen gedacht.

Wie läuft die Buchung bei Aldi Reisen ab?

AldiReisenLogoWie bei den anderen Discountern erfolgt die Buchung der Reise über Aldi Reisen entweder über die Maske im Internet oder per telefonischer Buchung. Allerdings gibt es bei Aldi Reisen keine einheitliche Buchungshotline. Es muss bei jedem Veranstalter einzeln angerufen werden.

Auch die Buchungsbedingungen sind je Reiseveranstalter unterschiedlich. So liegt die Anzahlung bei Eurotours und Center Parcs bspw. bei 20%, bei Berge & Meer und Select Holidays bei 25%. Einheitlich bei allen Veranstaltern muss der Restbetrag 30 Tage vor der Reise beglichen werden. Die Zahlung erfolgt bei Aldi Reisen per Kreditkarte, Lastschriftverfahren oder per Direktüberweisung.

Kompliziert wird es wieder bei den Reiseversicherungen. Hier hat jeder Anbieter seinen eigenen Partner, der über Aldi Reisen vertrieben wird. Berge & Meer setzten auf die Eliva-Versicherung der Allianz Gruppe, Eurotours auf Tour Care während Center Parcs und Select Holidays eigene No Name Versicherungen anbieten. Das macht das Abgleichen der Police mit externen Reiseversicherern umständlich.

Umsatz von Aldi Reisen

Umsatzzahlen werden bei Aldi grundsätzlich getrennt angegeben. Während Aldi Nord im Geschäftsjahr 2015 auf 45,5 Mrd. Euro Umsatz kommt, liegt der von Aldi Süd bei ca. 21,8 Mrd. Euro. Zur Aldi Süd Gruppe gehört übrigens auch die österreichische Marke Hofer. Auch Hofer vertreibt Aldi Reisen. Eigene Umsatzzahlen für Aldi Reisen konnten wir indes nicht finden.


Aldi Reisen Test

AldiReisenTestErgebnissFür den Aldi Reisen Test haben wir uns drei Bereiche des Anbieters genauer angeguckt: „Auswahl“„Service“ und „Preise“. Für die Bewertung wurden sowohl weiche (wie Experten- und Kundenmeinungen) als auch harte Fakten (z.B. Anzahl und Vielfalt der Angebote) zurate gezogen. Das Endergebnis ist im „Fazit“ unten zusammengefasst. In der Tabelle unten findet ihr alle Bewertungsfaktoren noch einmal im Überblick.

Wie groß ist die Auswahl von Aldi Reisen?

Die Auswahl ist das große Plus von Aldi Reisen. Nicht nur im Prospekt, sondern auch online finden sich etliche Reisen. Dabei gibt es zu einigen Angeboten auch noch verschiedene Varianten. So lassen sich beispielsweise beim Premiere League Angebot Reisen zu drei Vereinen aus London und Liverpool auswählen. Ähnlich sieht es bei der Bundesliga und beim den Center Parc Angeboten aus. So kamen wir beim Zählen der Angebote zwar nur auf 45, mit den Varianten sind es aber 80 verschiedene Reisen.

Auch die Breite des Angebots überzeugt vollends. Mit 11 von 12 Reisearten und 11 von 12 Destinationen liegt Aldi Reisen in unserem Vergleich einsam an der Spitze. Interessanterweise haben wir kein Aldi Reisen-Angebot auf die Balearen gefunden – hier befindet sich bekanntlich Deutschlands beliebtestes Reiseziel Mallorca. Bei den Reisearten fehlte lediglich ein Fly & Drive Angebot. Dafür gab es allein 12 Kreuzfahrten im Prospekt – so viel wie bei keinem anderen Discounter. Eins davon beinhaltete sogar Mietwagen an den jeweiligen Stationen für eigenständige Landausflüge (Cruise & Drive).

Im Bereich Terminvielfalt sieht es hingegen nicht ganz so rosig aus. Die meisten Angebote bei Aldi Reisen sind zu den günstigen Preisen nur an äußerst wenigen Terminen buchbar. Von den getesteten verfügt lediglich die Ostsee-Reise über eine Vielzahl an Terminen.

  • Spanien: 3 Termine, 1 Flughafen
  • Ostsee: ca. 26 Termine, Ohne Anreise
  • Kreuzfahrt: 2 Termine, Ohne Anreise
  • Karibik: 1 Termin, 1 Flughafen

Auswahl-Punktzahl: 5 von 5

Service und Erfahrungen mit Aldi Reisen

Auf Service setzt Aldi Reisen anscheinend nicht allzu sehr. Sonst würde man seine Kunden nicht mit vier verschiedenen Info-Hotlines verwirren (Berge & Meer: 0 26 34/962 63 65, Eurotours: 089 / 51 04 91 88, Center Parcs: 0221 – 97 30 30 120, Select Holidays: 0 26 62 / 93 81 002). Ähnlich verwirrend ist im Übrigen das Prospekt aufgebaut. Zwar lassen sich die in 8 Kategorien (Eigene Anreise, Badereise, Rundreise, Kreuzfahrten…) aufgeteilten Angebote leicht überblicken, aber die Konditionen der einzelnen Reisen sowie die Geschäftsbedingungen sind nicht allzu übersichtlich angeordnet. Auch auf der Website mussten wir die konkreten Konditionen meist eine Weile suchen.

Negativ auf die Bewertung hat sich auch die unterschiedlichen Anzahlungsmodalitäten und die teilweise über dem branchenüblichen liegende Höhe der Anzahlung von 25% ausgewirkt. Auch Extras wie Einkaufsgutscheine oder Vergünstigungen bei anderen Transaktionen spendiert Aldi Reisen seinen Kunden nicht.

Positiv ist allerdings zu erwähnen, dass es im Aldi Reise Prospekt keine Angebote mit Mindestteilnehmerzahl gab. Im Gegenteil, bei den Rundreisen im Prospekt wirbt Aldi Reisen sogar mit „Garantierter Durchführung“. Die Reisen, die über das Prospekt von Aldi Reisen gebucht werden, finden also, unabhängig von der Teilnehmerzahl statt.

Punktzahl: 2 von 5

Wie gut sind die Aldi Reisen Preise?

Auch die Preise von Aldi können uns nicht wirklich überzeugen. Ob Spanien, Karibik oder Kreuzfahrt – die Angebote gehören eher in die Kategorie „geht definitiv günstiger“. Lediglich die Ostsee-Reise ist erstklassig. Es finden sich also auch Perlen im Aldi Reisen Prospekt.

Die Spanien-Reise

Der günstigste Spanien Trip von Aldi Reisen geht nach Fuerteventura. Als richtig günstig lässt sich das Angebot allerdings auch nicht bezeichnen. Nach kurzer Suche auf Holidaycheck haben wir ein gut 90€ günstigeres Angebot gefunden, welches allerdings ohne Transfer und Zug zum Flug-Ticket daherkommt. Wenn ihr also nicht aus Stuttgart fliegt, könnten beide Angebote auf denselben Preis hinauslaufen. Allerdings gibt es auch noch ein weiteres Angebot aus Berlin mit Transfer welches 80€ günstiger ist. Der einzige Unterschied zum Aldi Angebot ist der Abflugszeitraum: Dezember statt Januar. 2 von 5 Punkten

Konditionen:

  • 8 Tage Fuerteventura im DZ mit Poolblick im 3*Hotel Cotillo Beach in Toston
  • Verpflegung: Halbpension (Frühstücks- und Abendbuffet)
  • Abflughafen: Stuttgart
  • Zielflughafen: Fuerteventura
  • Transfer: Inkl. Transfer
  • Zug zum Flug: Ohne
  • Extras: Deutschsprachige Reiseleitung
  • Reisetermine: 12., 19. und 26. Januar 2017
  • Gesamtpreis: 469€ pro Person

Alternativangebote:

Die Ostsee-Reise

Wie oben bereits erwähnt ist das Ostsee-Angebot von Aldi Reisen überzeugend. Das 3*Hotel in Damp haben wir nirgendwo anders so günstig gefunden. Vor allem für den Reisezeitraum September ist das 3-Nächte-Angebot für 99€ mir Verzehrgutschein in Höhe von 20€ extrem gut. Dazu ist das Angebot an diversen Terminen zu haben und gespickt mit Extras (wie Eintritt Schwimmbad, Pannenhilfe, Eintritt ins Wellnesscenter…). Auf ebookers lässt sich nur ein vergleichbares Angebot für 150€ pro Person ohne Verzehrgutschein und ohne Extras finden. Einen Trip über Aldi Reisen zu buchen, kann sich also lohnen. 5 von 5 Punkten

Konditionen:

  • 4 Tage im Doppelzimmer im 3*Ostsee-Resort Damp
  • Verpflegung: Ohne
  • Anreise: Eigene Anreise
  • Extras: Verzehrgutschein im Wert von 20€, Nutzung von Fitness- und Wellesscenter, Kinderspielplatz und -animation, örtl. Schwimmbad und AvD Pannen- und Abschlepphilfe
  • Inkl. Energiepauschale + Endreinigung
  • Reisetermine: 11. September – 6. Oktober 2016
  • Gesamtpreis: 99€ pro Person

Alternativangebot:

Die Karibik-Reise

Die Aldi Reise nach Kuba lässt sich eher als Flop bezeichnen. Saftige 2.499€ sollen die Kunden für die 16-tägige Tour hinlegen. Dieser Preis ist im Internet leicht zu unterbieten. Auf Berge & Meer direkt lässt sich eine vergleichbare Tour für 2.299€ finden. Bei diesem Angebot kann nicht nur 200€ gespart, sondern auch eine Woche in einem 5*Hotel verbracht werden – im Gegensatz zum Mittelklassehotel. Einziger qualitativer Nachteil ist die kurze Vorbereitungszeit beim direkten Berge & Meer-Angebot. Dies geht nämlich bereits im Oktober los, während das Aldi-Berge & Meer-Angebot im November startet. Mit Blick auf Lidl Reisen ist das Aldi-Angebot auch nicht überzeugend. Beim direkten Konkurrenten gab es eine vergleichbare Reise für 1.899€. 1 von 5 Punkten

Konditionen:

  • 16 Tage Rundreise durch Kuba
    • 7 Nächte im DZ in diversen Mittelklasse-Hotels auf der Reisen
    • 7 Nächte im Doppelzimmer im 4*Hotel Naviti Beach Club in Varadero
  • Verpflegung: Auf der Reise Vollpension, in Varadro All Inclusive
  • Inkl. Transfers + Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • Abflughafen: Köln/Bonn (Berlin + Frankfurt gegen Aufpreis)
  • Zielflughafen: Varadero oder Havanna
  • Zug zum Flug: Inkl. Rail&Fly-Ticket 2. Klasse
  • Extras: Deutschsprachige Reiseleitung
  • Reisetermine: 28. November 2016
  • Gesamtpreis: ab 2.499€ pro Person

Alternativangebot:

Die Kreuzfahrt

Auch beim Kreuzfahrt-Deal von Aldi Reisen lassen sich günstigere Preise im Internet finden. Genau dieselbe Reise ist im Untersuchungszeitraum auf kreuzfahrtberater.de noch für 20€ günstiger zu haben. Eine vergleichbare Reise mit einem anderen Schiff gibt es indes auf e-hoi.de für 100€ weniger zu buchen. Allerdings liegen hier die Termine anders. Zum wärmeren März-Termin ist auch diese Reise teurer. Insgesamt ist Aldi-Kreuzfahrt also nicht das teuerste Angebot, aber auch nicht das Gelbe vom Ei. 2 von 5 Punkten

Konditionen:

  • 7-tägige Mittelmeerkreuzfahrt in der 2er-Innenkabine mit der “Costa Pacifica”
  • Ohne Flug, eigene Anreise nach Savona in Italien
  • Verpflegung: Vollpension
  • Ohne Trinkgelder an Bord (Empfehlung 10€ pro Tag/Person)
  • Extras: deutschsprachiger Gästeservice, Bordprogramm, Inkl. Gepäcktransport sowie Ein- und Ausschiffungsgebühren
  • Reisetermine: 19. und 26. März 2017
  • Gesamtpreis: ab 399€ pro Person

Alternativangebote:

Preise-Punktzahl: 2,5 von 5

Fazit

In unserem Test erreicht Aldi Reisen den letzten Platz. Dies klingt zwar auf den ersten Blick dramatisch, so schlecht schneidet der Anbieter aber eigentlich doch nicht ab. Das Testergebnis zeigt nämlich ganz allgemein, dass alle Discount Reisen Anbieter nah beisammen liegen. So finden sich bei allen Anbietern gute und schlechte Angebote. Es lohnt sich also, mal einen Blick in das Aldi Reisen-Prospekt zu werfen. Zur Kontrolle solltet ihr das Angebot aber noch mal im Internet nachprüfen. Eventuell hilft auch ein Blick in ein Prospekt eines Konkurrenten.

Gesamtpunktzahl: 3 von 5

Gesamtnote: 3,0, befriedigend

AldiReisenProspektAngebot

Das aktuelle Angebot des Aldi Reisen Prospekts gibt es hier

Aldi Reisen Test: Die Daten im Überblick

Kategorie Unterkategorie Ergebnis
Auswahl 5 von 5 Punkten
Reisearten 11 von 12
Destinationen 11 von 12
Anzahl Angebote im Monatsprospekt 80
Terminvielfalt
  • Spanien: 3 Termine, 1 Flughafen
  • Ostsee: ca. 26 Termine, ohne Anreise
  • Kreuzfahrt: 2 Termine, ohne Anreise
  • Karibik: 1 Termin, 1 Flughafen
Service 2 von 5 Punkten
Servicenummer nein
Anzahlung 20  – 25%
Extras keine
Preise 2,5 von 5 Punkten
Spanien-Reise

2 von 5 Punkten

Ostsee-Reise 5 von 5 Punkten
Karibik-Reise 1 von 5 Punkten
Kreuzfahrt 2 von 5 Punkten
Gesamtergebnis 3 von 5 Punkten
Note 3,0, befriedigend