Die Supermarktkette Penny stieg bereits 2004 in das Reisegeschäft ein. Damit ist Penny Reisen der am längsten am Markt befindliche Discount Reisen Vermittler. Interessanterweise ist er aber auch gleichzeitig die Supermarktkette mit dem kleinsten Angebot. Im monatlich erscheinenden Prospekt von Penny Reisen de findet ihr 23 Angebote. Zum Vergleich Lidl Reisen, welches wir in der ersten Ausgabe unseres Tests behandelt haben, konnte 45 Angebote aufweisen. Daneben finden sich exklusive Online-Angebote. Dafür bietet Penny Reisen einen exzellenten Service an.

penny-reisen-de-einkauf

Wir haben uns das Angebot und die Preise einmal genauer angeguckt. Dazu haben wir 4 Reisen exemplarisch mit Angeboten aus dem Internet und den Angeboten anderer Discount Reisen Anbieter verglichen. Von 5 Supermarktketten kam Penny Reisen so auf Platz 4. Näheres erfahrt ihr unten im „Fazit“.

Ihr wollt mehr über Discounter Reiseanbieter wissen? Werft einen Blick in unsere anderen Vergleichsergebnisse:

Der Reisevermittler Penny Reisen

Auch Penny Reisen ist kein eigenständiger Veranstalter und stielt sich somit auch aus der Verantwortung, sollte es bei einer Reise zu Komplikationen kommen. Im Unterschied zu den meisten anderen Discount Reiseanbietern arbeitet Penny Reisen aber nur mit einem Direktveranstalter zusammen. Dieser sitzt in Köln, heißt Clevertours und ist eine 100%-Tochter von DER Touristik (ehemals REWE Touristik), welches wiederum, wie Penny Reisen selbst zur REWE Group gehört. Zu DER Touristik gehören untern anderem auch IST, Jahn Reisen, ADAC Reisen und Meier’s Weltreisen.

Penny-reisen-de

Hier geht es zur Website von Penny Reisen

Für den Kunden bedeutet das, dass die Wege etwas kürzer sind. Im Zweifelsfall habt ihr es aber immer noch mit zwei verschiedenen Firmen zu tun. In Erfahrungsberichten im Internet ist allerdings im Gegensatz zu Lidl Reisen nichts darüber zu lesen, dass sich Anbieter und Vermittler die Verantwortung gegenseitig in die Schuhe schieben.

Die Buchung bei Penny Reisen de

Buchen könnt ihr die Reisen aus dem Penny Reisen Prospekt per Telefon. Ihr findet die Reisen aber auch im Internet unter penny-reisen.de. Die Telefonnummer ist in den Prospekten und Online leicht auffindbar. Der Vorteil daran, dass Penny Reisen nur mit einer Firmengruppe zusammenarbeitet ist unter anderem auch, dass sich Zahlungs-, Abwicklungs- sowie Umbuchungs- und Stornierungsbedingungen nicht groß unterscheiden.

Penny Logo: Discount Reisen Vergleich

So lässt sich festhalten, dass bei der Buchung einer Penny Reise bzw. dem Erhalt des Reisesicherungsscheins eine Anzahlung von branchenüblichen 20% geleistet werden muss. Der Restbetrag ist dann 28 Tage vor Reisebeginn zu leisten. Umbuchen bzw. Stornieren ist nur in dem Fall kostenlos, wenn ein Ersatzteilnehmer gefunden wird. Sonst müsst ihr je nach Anzahl der Tage vor Reisebeginn und Reiseart zwischen 25 und 80% des Reiserpreises zahlen. Die Zahlungen können per Kreditkarte oder per Überweisung geleitet werden.

Als Reiseversicherungspartner hat Penny Reisen die ERV-Versicherung. Diese gehört zur renommierten ERGO Gruppe. Von Stiftung Warentest wurde das Angebot 2014 mit „Gut“ bewertet. Allerdings solltet ihr bei Interesse auch hier prüfen, ob ihr bei anderen Anbietern nicht eine bessere Police erhaltet.

Positiv ist beim Buchungsverfahren zu erwähnen, dass die günstigsten Reisen in den meisten Fällen von verschiedenen Abflugorten zu buchen sind. Zudem gibt es zu jeder Flugreise ein Zug zum Flug-Ticket inklusive.

Umsatz von Penny Reisen

Von Penny Reisen selber gibt es keine veröffentlichten Umsatzzahlen. Dies gibt die REWE Group für das gesamte Unternehmen an. Für 2015 findet sich die Zahl von 52,4 Milliarden Euro auf der Unternehmenssite. Die DER Touristik Köln GmbH hatte im selben Zeitraum einen Umsatz von 7 Milliarden Euro an. Welchen Anteil davon Cleverreisen bzw. Penny Reisen konnten wir aber nicht herausfinden.


Penny Reisen Test

Penny Reisen Testergebnis in unserem Discount Riesen VergleichFür unseren Penny Reisen Test haben wir den Anbieter auf den drei Gebieten „Auswahl“, „Service“ und „Preise“ getestet. Es fließen sowohl weiche (wie Experten- und Kundenmeinungen) als auch harte Fakten (z.B. Anzahl und Vielfalt der Angebote) in das Endergebnis ein. Dieses haben wir unter „Fazit“ und in der Grafik links zusammengefasst. Ganz unten findet ihr die Tabelle mit allen recherchierten Fakten.

Wie gut ist die Auswahl von Penny Reisen?

Die Auswahl ist der große Schwachpunkt von Penny Reisen. Wie oben bereits erwähnt ist der Anbieter mit nur 23 Reisen im Prospekt im Punkt Auswahl auf dem letzten Platz. Das merkt man bereits beim Anfassen des luftigen 16-seitigen Prospekts.

Im Verhältnis dazu ist die Angebotsspanne sogar recht vielfältig. Zwar landet Penny Reisen auch hier auf dem letzten Platz unseres Vergleichs aber dafür, dass der Reisevermittler nur ca. die Hälfte an Angeboten aufführt, sind die fehlenden zwei Reisearten und die vier Reiseziele aus unserer zuvor getroffenen Auswahl relativ gering.

Bei der Terminvielfalt und der Anzahl der Abflughäfen bei unseren Testreisen liegt Penny Reisen eher im Mittelfeld. Dies täuscht allerdings etwas. Vor allem bei den Abflughäfen ist die Anzahl der Möglichkeiten meist größer als bei andere Discount Reiseanbietern. So lässt sich das Angebot von Penny Reisen als klein aber fein bezeichnen. Dies zeigt sich auch bei den Preisen. Mehr dazu aber in dem entsprechenden Absatz.

  • Spanien: 4 Termine, 4 Flughäfen
  • Ostsee: 3 Termine, Ohne Anreise
  • Kreuzfahrt: 2 Termine, Ohne Anreise
  • Karibik: 2 Termine, 1 Flughafen

Auswahl-Punktzahl: 3 von 5

Service und Erfahrungen mit Penny Reisen

Beim Service schneidet Penny Reisen durchwachsen ab. Zwar sind die Stornobedingungen und die Verantwortlichkeit aufgrund der Tatsache, dass es nur einen Reiseveranstalter gibt, transparent. Allerdings bietet der Vermittler im Gegensatz zu den meisten anderen Discountern keine Extras für seine Kunden an. So gibt es weder Reisen mit Gratis-Storno noch mit Rabatten für andere Angebote des Konzerns.

Positiv müssen hingegen die Zug zum Flug-Tickets, die es zu jeder Reise mit Flugverbindung kostenlos dazugibt, erwähnen. Glaubt man den Penny Reisen Erfahrungen im Internet, ist der Anbieter zudem relativ zuverlässig. Negative Bewertungen haben wir nicht entdeckt. Auch die Erreichbarkeit der einheitlichen Service Hotline (Tel. 02203 – 422 304) werktags von 9 bis 21 Uhr und, So von 10 bis 18 Uhr ist gut.

Eine Mindestteilnehmerzahl kam im Prospekt nicht vor. Ganz anders als im Online-Angebot. Während dieser Fakt durchaus positiv zu bewerten ist, sind die Bedingungen dazu eher heikel: Einerseits lässt sich als Urlauber bis 30 Tage vor Reisebeginn nicht richtig planen, da die Reise vom Veranstalter jederzeit abgesagt werden kann. Andererseits muss der Reisende laut AGB auch bei einer Stornierten seitens des Reiseveranstalters Bearbeitungs- und Kreditkartengebühren zahlen. Solltet ihr also ein Online Angebot von Penny Reisen de buchen, achtet darauf, dass keine Mindestteilnehmerzahl unter „Generelle Hinweise“ angegeben ist. Punktzahl: 3 von 5

Wie gut sind die Penny Reisen Preise?

Den besten Testwert konnte Penny Reisen bei den Preisen erzielen. Alle vier Reisen bewegen sich in einem vernünftigen Preisrahmen. Richtig gut hat uns allerdings nur die Karibik-Reise gefallen. Richtig negativ ist keine Reise aufgefallen.

Spanien-Reise

Die Spanien-Reise kann einen vernünftigen Preis aufweisen. Zwar haben wir dasselbe Angebot auf holidaycheck ein wenig günstiger gefunden, der Unterschied betrug aber lediglich 17€. Dafür geht der Flug bei dieser Reise von Paderborn statt von Köln/Bonn oder Düsseldorf und an vier statt an einem Termin. Die weiteren Vergleichspreise lagen wiederum leicht über dem Penny Reisen Angebot. Fazit: Dieses Angebot ist schwer zu unterbieten. 4 von 5 Punkten

Konditionen:

  • 8 Tage Gran Canaria im DZ im 4*Hotel Rondo in Playa del Inglés
  • Verpflegung: Halbpension (Frühstücks- und Abendbuffet)
  • Abflughafen: Düsseldorf, Köln-Bonn (Nürnberg, Paderborn und Berlin-Tegel gegen Aufpreis)
  • Zielflughafen: Las Palmas
  • Transfer: Inkl. Transfer
  • Zug zum Flug: Inkl. Rail + Fly 2. Klasse
  • Extras: Deutschsprachige Reiseleitung
  • Reisetermine: 30. November, 5., 7. Dezember 2016, 23. Januar 2017
  • Gesamtpreis: 444€ pro Person

Alternativangebote:

Die Ostsee-Reise

Beim Ostsee Deal sieht es ein wenig anders aus. Zwar lässt sich das Penny Reisen Angebot keineswegs als überteuert bezeichnen. Allerdings konnten wir exakt dasselbe Angebot ohne große Suche bei booking.com ohne Verpflegung in demselben Zeitraum finden. Dafür lag der Preis bei etwa der Hälfte des Penny-Preises. Wem es also wert ist knapp 150€ für 3 Tage All Inclusive Verpflegung für zwei Personen zu zahlen, kann durchaus die Penny-Reise buchen. Wer lieber eigenständig für seine Verpflegung sorgt, sollte sich ein Alternativangebot aus dem Netz suchen. 2,5 von 5 Punkten

Konditionen:

  • 4 Tage im Doppelzimmer im 3*Ostseehotel Stralsund
  • Verpflegung: Ultra All Inclusive (Frühstück, Mittag, Kuchen, Abendmenü + Getränke mit + ohne Alkohol)
  • Anreise: Eigene Anreise
  • Reisetermine: 17. und 24. November, 1., 8. und 15. Dezember 2016
  • Gesamtpreis: 139€ pro Person

Alternativangebot:

Karibik-Reise

Das Highlight des Penny-Prospektes ist die 16-tägige Flugreise inkl. Transfer, Zug zum Flug und einem Tauchkurs für 999€. Der einzige Hacken an der Reise ist allerdings die fehlende Verpflegung. Über Penny Reisen lässt sich ein Frühstück für 130€ pro Person hinzubuchen. Somit kommen wir auf einen Preis von 1.129€. Bei unserem Alternativangebot ist zwar eine Halbpension inkludiert, aber dafür bekommt ihr hier für 1.045€ lediglich die Hälfte des Urlaubs. Für ein vergleichbares zwei Wochen Angebot im selben Zeitraum zahlt ihr über 1.700 bei Holidaycheck. Es lohnt sich also durchaus, das Penny Reisen Angebot zu buchen. Schließlich solltet ihr für 14 Mittagessen auf Curacao keine 600€ pro Person zahlen. Eine kleine Einschränkung muss aber noch gemacht werden: Für 7 Tage lohnt sich das Penny Angebot nicht. Da wäre die Vergleichsreise aus dem Netz günstiger. 5 von 5 Punkten

Konditionen:

  • 14 Nächte im Studio im 3*Hotel Rancho El Sobrino in Curacao
  • Abflughafen: Düsseldorf (weitere gegen Aufpreis)
  • Zielflughafen: Willemstad/Curacao
  • Ohne Verpflegung (Frühstück + 65€ pro Woche/Person)
  • Inkl. Transfer
  • Zug zum Flug: Inkl. Rail&Fly-Ticket 2. Klasse
  • Extras: Deutschsprachige Reiseleitung, kostenfreier Schnuppertauchkurs
  • Reisetermine: 22. November, 6. Dezemeber 2016
  • Gesamtpreis: ab 999€ pro Person

Alternativangebote:

Kreuzfahrt

Nicht verkehrt, aber auch kein Überkracher ist das Kreuzfahrtangebot von Penny Reisen. Auf den einschlägigen Reiseportalen haben wir die Reise zu ähnlichem Preis gefunden. Auf dem Kreuzfahrt-Vergleichsportal e-hoi gab es vor 2 Wochen das Angebot zu einem anderen Termin für 100€, auf kreuzfahrtberater.de für 20€ günstiger. Am selben Termin war es wiederum 200€ teurer. Der aktuelle Blick auf e-hoi zeigt die Reise an den Penny-Terminen zum Penny-Preis. Demnach lohnt es sich bei der Kreuzfahrttour also definitiv, die Preise im Internet im Blick zu haben. Der Termin der Buchung ist für den Preis schließlich entscheidend. Wem die ewige Herumsucherei zu aufwendig ist, der kann die Kreuzfahrt ruhig über Penny Reisen buchen. Das Angebot bewegt sich in jedem Fall im angemessenen Deal-Rahmen. Zumal sogar die Trinkgelder inkludiert sind. 3 von 5 Punkten

Konditionen:

  • 8-tägige Mittelmeerkreuzfahrt in der 2er-Balkonkabine Standard mit der “Costa Diadema”
  • Ohne Flug, eigene Anreise nach Savona in Italien
  • Verpflegung: Vollpension
  • Extras: Inkl. Trinkgelder an Bord, deutschsprachiger Gästeservice, Bordprogramm, Inkl. Ein- und Ausschiffungsgebühren
  • Reisetermine: 14. und 21. Januar 2017
  • Gesamtpreis: ab 549€ pro Person

Alternativangebot:

Preise-Punktzahl: 3,5 von 5

Fazit

Auch wenn Penny Reisen bei unserem Vergleich nur den vierten Platz erreicht, ist das Angebot durchaus vernünftig. Bei den Preisen gab es keinen einzigen Ausfall. Alle Angebote waren wenigsten vernünftig.

Dafür ist die Auswahl bei Penny nicht allzu groß und auch der Service ist eher minimal. Die Penny Reisen Erfahrungsberichte waren ebenfalls positiv. Was Penny Reisen anbietet, hat also Hand und Fuß. Hier kann also ruhigen Gewissens gebucht werden.

Gesamtpunktzahl: 3 von 5 Punkten

Note: 3,0 – befriedigend

PennyReisenProspekt

Das August Prospekt von Prnny Reisen

Penny Reisen de: Die Daten im Überblick

Kategorie Unterkategorie Ergebnis
Auswahl 3 von 5 Punkten
Reisearten 10 von 12
Destinationen 8 von 12
Anzahl Angebote im Monatsprospekt 23
Terminvielfalt
  • Spanien: 10 Termine, ein Flughafen
  • Ostsee: 4 Termine, Ohne Anreise
  • Kreuzfahrt: 1 Termin, 1 Abflughafen
  • Karibik: 3 Termine, 1 Flughafen
Service 3 von 5 Punkten
Servicenummer ja, kostenpflichtig
Anzahlung 20%
Extras

Keine

Preise 3,5 von 5 Punkten
Spanien-Reise

4 von 5 Punkten

Ostsee-Reise 2,5 von 5 Punkten
Karibik-Reise 5 von 5 Punkten
Kreuzfahrt 3 von 5 Punkten
Gesamtergebnis  3 von 5 Punkten
Note  3,0 – gut