Traumpreis für eine wirklich lange Flugstrecke: knapp 9000 km Luftlinie trennen euch von Las Vegas.

Konditionen

  • Günstige Flüge aus Deutschland nach Las Vegas
  • Abflughäfen: München, Düsseldorf, Berlin-Tegel, Hamburg und Köln-Bonn
    • weitere gegen Aufpreis: Dortmund, Wien, Klagenfurt, Zürich
  • Airline: Eurowings
  • Gepäck: ohne, inkl. Gepäck ab 480€
  • Flugklasse: Economy
  • Buchungsportal: eurowings.com
  • Reisezeitraum: April  – Oktober 2018
  • Gesamtpreis: 380€ pro Person

Alle Flüge im Überblick


Tipp: wenn ihr schon mal in Las Vegas seid, solltet ihr die schönen Nationalparks, wie der Grand Canyon und Weltstädte Los Angeles und San Francisco sind außer Acht lassen: holt euch einen Flitzer und macht eine Rundreise. Ich habe einen West Coast Trip im Juli 2015 aus Las Vegas gemacht und die Erinnerungen zaubern mir bis heute ein Lächeln ins Gesicht. Mehr Infos in diesem Artikel unten.

Buchungsbeispiel

Berlin-Tegel – Las Vegas – Berlin-Tegel: 25. Mai – 6. Juni 2018

las-vegas-fluege-guenstig-buchen

Tipps für euren Las Vegas Urlaub

In die USA darf 90 Tage ohne Visum eingereist werden. Dafür benötigt ihr nur einen, für die Dauer des Aufenthalts gültigen Reisepass (Achtung! Ein vorläufiger Reisepass ist nicht gültig). Auch für die Vereinigten Staaten müsst ihr eine Einreisegenehmigung ausfüllen. Das Ausfüllen der ESTA solltet ihr mindestens 72 Stunden vor dem Abflug erledigt haben. Die ESTA ist dann für zwei Jahre gültig und ihr könnt in dieser Zeit mehrfach einreisen. Die Gebühren betragen 14 US$ (12,50€).

Muss ich in Las Vegas Resortgebühren bezahlen?

In Las Vegas wird für höhersternige Hotels (zumeist erst ab 3 Sterne) eine Resortgebühr erhoben. Diese für Las Vegas typische Gebühr kann zwischen 6.00 – 32,48USD pro Nacht betragen.

Mein West Coast Trip

Las Vegas ist schon so besonders, dass ihr euch vorkommt, wie in einem Märchen, aber die ganze Westküste hat viel zu bieten. Mit einer Freundin bin ich im Juli 2015 für 10 Tage losgezogen und das haben wir erlebt: Wir verbrachten zwei Tage in Las Vegas, wo auch mein Geburtstag stattfand (den Bericht findet ihr hier), danach mieteten wir einen Wagen und führen zum Hoover Dam, um uns diesen faszinierenden Staudamm anzusehen. Danach ging es in ein Hotel in Flagstaff von wo wir am nächsten Tag zum Grand Canyon fuhren.

grand-canyon

Flaggstaff war der Ort, der am nächsten und günstigsten an Grand Canyon lag. Wir blieben dort zwei Tagen und sahen uns auch das Wupatki National Monument, Ruinen der Anasazi-Kultur, sowie die spektakulären Gebirgsformationen in Sedona an, bevor wir weiter nach Barstow fuhren, um am nächsten Tag die Geisterstadt Calico zu besuchen. Die Geisterstadt war Jahrzehnte lang eine Goldgräberstadt und ist ziemlich gut erhalten – hier fühlt man noch den Wild Wild West. Hier blieben wir nur einen Tag, schließlich wartete Hollywood auf uns. Am nächsten Tag ging es die knapp 230 km Richtung Los Angeles, wo wir uns in der Nähe des Venice Beach einquartierten. Den Abend genossen wir am Santa Monica Pier und schlenderten an der berühmten Häuserfassade lang. der Sonnenuntergang war ein Traum!

santa-monica-pier

Am nächsten Tag ließen wir es uns nehmen, die Filmindustrie etwas näher kennenzulernen und führen in die Warner Bros. Studios. Die Schauplätze der Friends, Two and a half man und anderen sowie eine Ausstellung der echten Batman-Mobile sowie aus den Harry Potter-Filmen konnten wir begutachten. Danach stolzierten wir durch den Walk of Fame und fuhren rauf zum Hollywood Sign.

hollywood-hills

Von hier fuhren wir drei Tage später wieder nach Las Vegas zurück, um am nächsten Tag mit einem Tagestopp in New York, nach Deutschland weiter zu reisen. Falls ihr Fragen zur Tour habt, schreibt uns einen Kommentar!

Wie buche ich am besten einen Mietwagen?

Amerika bereisen ohne Mietwagen ist wie der Skiurlaub ohne Schnee. Für die Mietwagensuche empfehlen wir euch wie immer billiger-mietwagen.de. Achtet darauf nur die Mietwagen zu buchen, die einen Millionenbetrag an Haftpflichtversicherungssumme vorweisen. 10.000 USD – Angebote sind leider sehr niedrig bemessen. Hier müsstet ihr im Schadensfall den Rest aus eigener Tasche bezahlen. Achtet bei der Buchung weiterhin, dass alle wichtigen Optionen, wie Vollkasko und Diebstahlschutz ohne Selbstbeteiligung, guter Tankregelung (voll erhalten/voll zurück) und bestenfalls die Glas- sowie Reifenversicherung enthalten sind. Alle Infos zu den Mietwagenklassen findet ihr im Lexikon!

Parke dein Auto am Flughafen zum Top-Preis!

Fliegen kann günstig sein, aber das Parken am Flughafen ist sauteuer. Aus diesem Grund haben sich private Parkplätze in der Nähe der Flughäfen ausgebreitet. Hier kann das Fahrzeug sicher abgestellt werden und ihr werdet zum Flughafen chauffiert! Der Vermittler parken-und-fliegen.de hat einige Mitbewerber gelistet und ermittlet für eure Reisedaten den günstigsten Preis. Hier geht es zur Übersicht und zur Buchung!

Jeden Dienstag und Freitag: Die besten Deals der Woche per Newsletter