Wer in die USA einreisen möchte, denkt sofort an die Beantragung eines Visums. Doch so kompliziert muss es nicht immer sein. ESTA vereinfacht uns das ganze Prozedere – Schnell, automatisch und online bekommt ihr eure Reisegenehmigung für die Vereinigten Staaten. Wir klären euch, was sich genau hinter der Abkürzung verbirgt, für wen ESTA geeignet ist, welche Kosten auf euch zukommen und alles weitere wissenswerte.

INHALT

  1. ESTA – Was ist das?
  2. Wofür brauche ich ein ESTA?
  3. Wie beantrage ich ein ESTA?
  4. Welche Unterlagen benötige ich, um ein ESTA zu beantragen?
  5. Regelungen in anderen Ländern

1. ESTA – Was ist das?ESTA was-ist-das

Bevor wir ins Ausland reisen, müssen wir uns stets über die Visa-Bestimmungen in dem Einreiseland erkundigen. In den USA läuft dies ein wenig anders ab, als in den meisten Ländern. Wer einen Reisepass aus einem der 38 Länder besitzt, die dem Visa Waiver Programm angehören (wir Deutsche haben Glück), braucht für die einfache Einreise als Besucher oder Geschäftsreisender mit Aufenthalt bis zu 90 Tagen kein Visum zu beantragen. In diesem Fall reicht seit dem 12. Januar 2009 die Alternative ESTA (Electronic System for Travel Authorization).

Hintergrund ist die Erhöhung der Sicherheit für Reisen. Mithilfe des automatischen Systems ESTA werden Reise- und Zahlungsinformationen vertraut und sicher weitergegeben, um zu berechnen, ob der Antragsteller für die Einreise ohne Visum qualifiziert ist oder eine Bedrohung darstellt.

Im Großen und Ganzen setzt ihr euch nur mit dem Ausfüllen eines Fragebogens auseinander. Persönliche Informationen werden abgefragt und dienen den US-Beamten bei der Überprüfung. Mit der Überweisung der Gebühr über 14$ ist der Antrag bereits vollständig.

Hier geht´s zur offiziellen Website.

Usa-esta

Electronic System for Travel Authorization

Dies klingt ziemlich kompliziert, ist es aber gar nicht. Die Registrierung dient lediglich der schnellen, digitalen Anmeldung der Reise. Innerhalb von Minuten ist das ESTA Verfahren schon erledigt, ein z.B. Besucher B-Visum ist nicht mehr notwendig und ihr spart euch den Weg zur Botschaft.

Electronic-System-for-Travel-Authorization

Visa Waiver Programm

Ein weiterer Begriff, bei dem wir am liebsten die Seite schließen und uns damit zufrieden geben, es einfach nicht zu verstehen. Er beschreibt im Grunde bloß die Zusammenarbeit zwischen den Ländern. 38 Ländern ermöglicht die USA die Einreise für 90 Tage ohne Notwendigkeit eines Visums. Im Gegenzug wird selbiges von den Partnerländern für US-Bürger erwartet. Das ESTA Verfahren unterstützt und erleichtert das Visa Waiver Programm.

Gültigkeit ESTA

Eine super Alternative zum Visum bietet das USA Einreise ESTA Verfahren für Touristen und Geschäftsreisende. Unter der Voraussetzung, dass euer Reisepass bis zur Rückankunft im Heimatland nicht abläuft gilt:

  • Der ESTA-Status ist für 2 Jahre gewährleistet
  • Die Reise darf maximal 90 Tage betragen
  • Einreisen dürft ihr so oft ihr möchtet innerhalb der 90 Tagen

Beachtet bitte, dass das ESTA Verfahren keine Garantie leistet, dass ihr wirklich Einreisen dürft. Am US-Flughafen angekommen erwartet euch ein schnelles Blind Date mit einem US-Beamten, der euch ein paar Fragen stellt und die entgütige Entscheidung trifft. Es handelt sich in den meisten Fällen um Fragen wie beispielsweise „Aus welchem Grund möchten Sie einreisen?“, „Wie lange bleiben Sie in den USA?“ oder „Welche/n Beruf/Tätigkeit üben Sie in Ihrem Heimatland aus?“.

Esta-was-ist-das

2. Wofür brauche ich ein ESTA?

Seit den Anschlägen am 11. September 2001 haben sich die Sicherheitsvorkehrungen für die Einreise in die USA nochmal deutlich verschärft. Seitdem muss sich jeder Einreisende mindestens 3 Tage bevor das Flugzeug an einem US-Flughafen landet anmelden. Einfach gesagt, braucht ihr ESTA, um euch anzumelden. Ohne die Registrierung dürft ihr, sei denn ihr besitzt ein gültiges Visum, nicht in die USA einreisen.

Bedingungen sind:

  • Ihr seid Touristen oder Geschäftsreisende 
  • Ihr möchtet für maximal 90 Tage einreisen

Visa USA ESTA – Wer braucht es?

Egal aus welchem der 38 mögliche Partnerländer ihr kommt, ob ihr euch über ESTA Schweiz, UK Esta oder Esta aus Deutschland anmelden müsst – Jeder der zur Spezies Mensch gehört, muss durch das Verfahren. Kinder und Jugendliche sind nicht ausgeschlossen. Eine Anmeldung für die ganze Familie oder Reisegruppe ist ebenfalls nicht möglich.

ESTA-Antrag

3. Wie beantrage ich ein ESTA?

Die Beantragung geht, besonders im Vergleich zu einem Visum, sehr schnell. Der gesamte Vorgang besteht aus dem Ausfüllen des Formulars und einer Kreditkarten-Transaktion.

ESTA Antrag

Ihr könnt den ESTA Antrag auf speziellen Esta Websites ausfüllen, die oftmals extra Gebühren verlangen. Die Seite www.estausa.com führt euch z.B. direkt zum auszufüllenden Formular und ihr habt die Möglichkeit oben rechts eure Sprache auszuwählen. Ohne zusätzliche Gebühr findet ihr den Antrag auf der offiziellen Seite des Department of Homeland Security. 

Die Anleitung:

  • Wählt aus, ob ihr euch individuell oder als Gruppe anmeldet
  • Lest euch die Informationen durch und akzeptiert
  • Füllt in den nächsten Schritten Informationen zu euch und der Reise aus
  • Überprüft noch einmal alle Angaben und bestätigt
  • Anschließend wird per Kreditkarte oder PayPal bezahlt

Nachdem der Prozess abgeschlossen ist, habt ihr die Möglichkeit den Status zu überprüfen. Das passende Feld CHECK ESTA STATUS findet ihr ebenfalls auf der offiziellen Website. Oben rechts könnt ihr die Sprache auswählen, in der ihr den Antrag ausfüllen möchtet.check-esta-status

Kosten ESTA

Wenn ihr den Antrag auf der offiziellen amerikanischen Website des Department of Homeland Security ausfüllt, bezahlt ihr pro Reisenden 14$. Zusammengesetzt werden die Kosten aus 4$ Bearbeitungsgebühr und 10$ Genehmigungsgebühr. Wenn keine Genehmigung erteilt wird, fallen nur 4$ für die Bearbeitung an.

Je nach Website können diese allerdings Extragebühren erheben. Die oben genannte Seite www.estausa.com bietet Unterstützung bei der Anmeldung und möchte für den gesamten Service 83$. Davon gehen 69$ allein an die Seite.

Bezahlt werden kann bis 7 Tage nach Einreichen des Antrags, falls ihr die Frist verpasst habt könnt ihr ganz einfach einen neues Formular ausfüllen.

Die zur Auswahl stehenden Zahlungsmittel für die Gebühr sind:

  • Gültige Kreditkarte (MasterCard, VISA, American Express, Discover)
  • PayPal

kosten-esta-usa

ESTA-Genehmigung erneuern

Auch wenn ihr bereits eine ESTA-Genehmigung hattet, kann aus mehreren Gründen von euch erwartet werden, einen neuen Antrag auszufüllen.

Gründe für einen neuen Antrag:

  • Neuer Reisepass
  • Namensänderung
  • Geschlecht gewechselt
  • Neue Staatsbürgerschaft
  • Veränderte Umstände (z.B. Verurteilung)

Fehler im Antrag korrigieren

Ihr solltet gut auf Fehler achten und beim Check der Angaben im Formular noch einen zweiten oder dritten Blick auf alles werfen. Wenn ihr den Antrag abgesendet habt, könnt ihr keine Fehler mehr korrigieren. Wenn euch das trotzdem passiert ist, müsst ihr leider nochmal das Prozedere durchmachen und auch, falls ihr bereits gezahlt habt, noch ein weiteres Mal zahlen.

Wie steht es um die Sicherheit?

Die Anträge werden absolut vertraulich behandelt. Die Daten sind in der Regel nicht für Dritte zugänglich und werden bis zum Ablauf der Genehmigung gespeichert. In einzelnen Fällen kann das Ministerium für Innere Sicherheit der Vereinigten Staaten auf die Angaben zugreifen. Die gesamte Datenschutzerklärung findet ihr unter FAQ ESTA.

Visa-usa-esta

4.Welche Unterlagen benötige ich, um ein ESTA zu beantragen?

Tatsächlich benötigt ihr ziemlich wenig Unterlagen für den Antrag. Es gehört allerdings mehr zur sicheren Einreise, als das online Prozedere. Hier findet ihr eine Auflistung was alles so dazugehört.

ESTA beantragen – welche Bedingungen?Kosten-ESTA

  • Euer Status: Ihr müsst entweder als Tourist oder Geschäftsreisender unterwegs sein
  • Gültiger Reisepass
  • Zahlung
  • Anreise mit an Visa Waiver Program gebundene Transportgesellschaft 
  • vorhandenes Rückfahrt- oder Weiterreiseticket
  • Reise nicht in einem angrenzenden Gebiet oder auf benachbarten Inseln beenden, sei denn dort ist der feste Wohnsitz
  • Ihr müsst die US-Beamten am Schalter in den USA überzeugen, dass ihr keine Bedrohung darstellt

Bestätigung ESTA

Ob eurer Antrag bei ESTA abgelehnt oder zugelassen ist, erfahrt ihr in den meisten Fällen innerhalb von Sekunden. Euch wird eine der 3 Möglichkeiten – Genehmigung erteilt, Reise nicht genehmigt, Genehmigung in Bearbeitung  angezeigt. Es kann aber trotzdem mal länger dauern. Falls es bei euch dazu kommen sollte, werdet ihr aber darüber informiert und solltet euch auf bis zu 72 Stunden einstellen.

Check your Status

Direkt auf der Seite könnt ihr den Status eures Antrags überprüfen. Für den Login wird die Antragsnummer, die Reisepassnummer und das Geburtsdatum benötigt.

5. Regelungen in anderen Ländern

Auch in anderen Ländern gibt es vergleichbare Systeme. Wer beispielsweise nach Indien, Sri Lanka, Australien oder Kanada reist kann mit ähnlichen Anträgen den Weg zur Botschaft sparen. Weg mit dem Papierkram!

ETA Canada – Das Kanada ESTA Kanada-ESTa

Die Antragsstellung für die Einreisegenehmigung nach Kanada ähnelt der für die USA ziemlich. Es gibt trotzdem ein paar Unterschiede. Zunächst ist der Name leicht anders, denn sie heißt ETA statt ESTA. Die Bearbeitung kann nicht nur in Einzelfällen, sondern vermehrt mehrere Tage dauern. Es wird geraten, das Flugticket erst nach Erhalt der Bestätigung zu buchen. Die Kosten verlaufen über $7 CAD und sind mit Kreditkarte (Visa, MasterCard, American Express) oder Debitkarte (Visa Debit, JCB Card, Interac) zu zahlen.

Hier kommt ihr zur offiziellen Website der für die Registrierung.

bestätigung-esta

ETA Australia – Das Australien ESTA

Auch für Australien könnt ihr ganz einfach online eine Einreisegenehmigung erhalten. Ihr müsst dafür tatsächlich gar nichts zur Hand haben außer euren Reisepass. Die Gebühr beträgt 9,99€ und ist mit Kreditkarte, PayPal oder Überweisung möglich.

Hier kommt ihr zur Registrierung.