Im Internet surfen, telefonieren, SMS verschicken – das könnt ihr mit den Prepaid-, Smartphone- und Auslands-Tarifen von FYVE. Es gibt es einen Basistarif und eine große Auswahl von zusätzlichen Tarif-Paketen. Aus 10 optionalen Mobilfunk-Paketen könnt ihr wählen und so euren individuellen Tarif im FYVE-Netz zusammenstellen. Interessant ist der Mobilfunkkarten-Anbieter nicht nur für deutsche Inlandsgespräche, sondern auch für die Nutzung des Vertrags im EU-Ausland.

Günstige Fernreisen

INHALT

    1. Wer ist FYVE?
    2. Welche Angebote gibt es bei FYVE?
    3. Erfahrungen mit FYVE?
    4. Tipps zur Buchung bei FYVE
    5. Wie spare ich bei FYVE?
    6. Wie gut ist der Service? 
    7. Fazit

1. Wer ist FYVE?FYVElogo

  • Anbieter-Typ: Mobilfunkanbieter
  • Hauptsitz: Unterföhring bei München
  • Gegründet: 2010
  • Gehört zu: ProSiebenSat.1 Media AG in Kooperation mit Vodafone
  • Mitarbeiter: 6.054 (ProSiebenSat.1 Media AG)
  • Umsatz: 3,799 Mrd. Euro (2016, ProSiebenSat.1 Media AG)

Geschichte von FYVE:

FYVE ist ein Mobilfunkanbieter von der ProSieben Sat 1 Digital GmbH, der seit 2010 in Kooperation mit Vodafone bereitgestellt wird. Ihr habt daher bei allen Tarifen erstklassige D2-Netz-Qualität. FYVE hat außer günstigen Prepaid-Tarifen auch Daten-Pakete für Smartphone-UserInnen im Angebot. FYVE bietet Mini-, Micro- und Nano-SIM-Karten an und unterstützt damit praktisch jedes aktuelle Handy und Smartphone.

StartseiteFYVE

2. Welche Angebote gibt es bei FYVE?

FYVE bietet in seinem Angebot günstige Tarife zum Telefonieren im In- und Ausland, zum Versenden von SMS und für die mobile Nutzung des Internets an. Ihr könnt euren FYVE-Tarif monatlich ganz flexibel wechseln und habt somit keine Vertragsbindung.

Bei FYVE im Angebot:

  • Prepaid-Mobilfunk mit Basistarif
  • Zubuchbare Tarifpakete (auch mit Flatrate und monatlich wechselbar)
  • Surf-Pakete mit bis zu 3 GB Datenvolumen
  • EU- und International-Pakete (für alle Reisenden interessant!)

Die einzelnen Angebote in der Übersicht:

FYVE unterstützt echtes Prepaid. Ihr könnt also auch nur jenes Guthaben versurfen oder vertelefonieren, welches ihr tatsächlich aufgeladen habt. Hier ist der Basis-Tarif für einmalig 12,50€ und das momentane caseable Special für euch interessant: Ihr bekommt 10€ Prepaid-Startguthaben, zahlt nur 0,09€ pro Minute und SMS im deutschen Netz und bekommt einen 10€ caseable-Gutschein für eure individuelle Smartphone-Hülle dazu. Bei den Smartphone Tarifen könnt ihr aus der Größenordnung XS-L wählen:

Der Smart XS Tarif kostet 6,95€/Monat und bietet euch eine EU-weite 250 MB Flat, 200 Minuten oder SMS-Einheiten, einen 25€ Wechselbonus sowie gratis EU-Roaming. Die nächste Größe ist der Smart S Tarif und kostet nur 8,95€/Monat im Monat und dazu gibt es für kurze Zeit statt 400 MB ganze 750 MB Datenvolumen! Weitere Vorteile des Tarifs sind der 25€ Wechselbonus bei Rufnummermitnahme, 300 Minuten oder SMS-Einheiten und gratis EU-Roaming.

Im Smart M Tarif habt ihr für 10,90€/Monat im Monat 900 MB Datenvolumen, 25€ Wechselbonus bei Rufnummermitnahme und gratis EU-Roaming und 300 Minuten oder SMS-Einheiten. Im letzten und großen Smart L Tarif für 14,95€/Monat habt ihr ganze 1,7 GB Datenvolumen, 300 Minuten oder SMS-Einheiten, 25€ Wechselbonus bei Rufnummermitnahme, und gratis EU-Roaming. Da kann losgesurft werden!

FyveSmartXS

Zudem könnt ihr auch ein 100- oder 500-Einheiten-Paket mit jeweils 100 oder 500 SMS oder Minuten-Einheiten buchen. Wenn ihr lieber nur surfen wollt, gibt es die Surf-Flatrate MSurf-Flatrate L und die Surf-Flatrate XXL. Mit der Doppelflatrate für 10€/Monat könnt ihr unbegrenzt zu FYVE und Vodafone telefonieren und zahlt 0,09€ pro Minute in andere deutsche Netze oder pro SMS. Mit der Festnetzflat für ebenfalls 10€/Monat könnt ihr unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefonieren und zahlt 0,09€/Minute ins deutsche Mobilfunknetz und pro SMS.

3. Erfahrungen mit FYVE

Die Telefonqualität, Netzabdeckung und Surf-Geschwindigkeit im D2-Netz Netz von Vodafone wird in regelmäßigen Tests als das beste oder zweitbeste Mobilfunknetz (nach D1 von Telekom) festgestellt. Der Düsseldorfer Netzbetreiber Vodafone baut seine 3G- und LTE-Netz beständig aus, sodass ihr deutschlandweit eine FYVE-Netzabdeckung habt. Beim letzten Chip Handy-Netztest 2017 hat Vodafone den 2. Platz belegt. In verschiedenen Telefondiscounter-Foren wird FYVE generell gelobt. Auf erfahrungen.com erhält der Telefonanbieter 3,85 von 5 Punkten bei insgesamt 29 Bewertungen. Ein Nutzer schreibt:

Habe gerade mal wieder den riesigen Unterschied zwischen meiner beruflich verwendeten (Karte eines anderen Anbieters) und privaten FYVE-Telefonkarte feststellen dürfen. Während man bei dem anderen Anbieter bei Anfragen an den Kundendienst ewig wartet und zum Schluss Unsinn raus kommt, Habe ich bei FYVE jedes mal sehr schnell sehr kompetente und freundliche Hilfestellung erhalten.“

In mehreren Erfahrungsberichten wird beanstandet, dass in abgelegen, ländlichen Gebieten die Netzanbindung oft unzuverlässig ist. Auch die Versorgung mit dem Datendienst und dem Mobilfunkstandard LTE sei bei Vodafone unzureichend. Hier bleiben neuere Entwicklungen abzuwarten. Grundsätzlich lässt sich resümieren, dass die FYVE-Paketpreise sehr günstig, das Vodafone-Netz grundsätzlich zuverlässig und der Kundenservice sehr schnell und kompetent ist.

4. Tipps für die Buchung bei FYVE

Bei FYVE könnt ihr alle Tarif-Pakete miteinander kombinieren, beispielsweise 100 Minuten (5€), 100 SMS (5€) und Surf-Flatrate M (5€). Oder ihr passt mit dem Tarif-Konfigurator die Konditionen ganz euren persönlichen Anforderungen an. Wenn ihr euch als Neukunde bei FYVE anmeldet, könnt ihr außerdem eure alte Rufnummer mitnehmen und bekommt sogar 25€ Wechselbonus. Mit dem Neukundenangebot bekommt ihr die Bonusgutschrift und könnt im 1. Monat gratis surfen. Ihr könnt ganz einfach über die FYVE-Website euren Wunschtarif auswählen oder erstellen. Nach der Eingabe eurer persönlichen Daten, müsst ihr eure Kontodaten hinterlegen und eine Zahlungsoption auswählen. Ihr zahlt neben dem Paketpreis einmalig 2,50€ für den Versand eurer Unterlagen und der Telefonkarte. Die Lieferung kann 3-5 Tage in Anspruch nehmen. FIVE SIM-Karten gibt es außerdem an vielen Tankstellen und in Rossmannfilialen.

Zahlung bei der Buchung:

Bei der Bestellung hinterlegt ihr eure Kontodaten für die Abbuchung eures Aufladeguthabens. Ihr könnt die Bestellung also per Lastschrift, Kreditkarte, PayPal oder Überweisung bezahlen.

Vor- und Nachteile des FYVE-Onlineshops:

+ Sehr übersichtliche Website
+ Buchung schnell & einfach möglich
+ große Auswahl an Tarifen und Kombinationsmöglichkeiten
– LTE kein Internet-Standard
– teilweise Probleme bei der Aktivierung der SIM-Karte (hier hilft der Kundenservice weiter!)

5. Wie spare ich bei FYVE?

FYVE schaltet über seine Social Media Kanäle alle wichtigen Rabatte, Aktionen und Tarifänderungen. Ihr könnt regelmäßig an Gewinnspielen und Cashback-Aktionen mit verschiedenen FYVE-Partnern teilnehmen und so bares Geld sparen. Auch auf Schnäppchen- und Gutscheinportalen wie schnäppchenfuchs.de oder gutscheinpony.de findet ihr aktuelle Aktionen & Gutscheine von FYVE.

Gutscheine und Aktionen

Bleibt up to date! Die aktuellsten Gutscheinaktionen für FYVE findet ihr nicht nur bei uns, sondern auch hier:

Mit FYVE im Ausland telefonieren?

Beim Telefonieren im europäischen Ausland müsst ihr euch keine Gedanken, machen, die abgeschafften Roaming-Gebühren lassen euch sorglos telefonieren. In den FYVE-Surfpaketen ist das kostenlose EU-Surfen also fester Bestandteil. Eure Surf-Flatrate oder das Surf-Paket eurer Smart-Option ist ohne Buchung eines Extra-Paketes möglich und es entstehen euch keine Mehrkosten. Wenn euer Highspeed-Datenvolumen ausgeschöpft ist, könnt ihr mittels einer Buchung der Surf-On-Option wieder mit gewohnter Highspeed-Geschwindigkeit im Internet weitersurfen. Im außereuropäischen Ausland sieht dies jedoch anders aus, hier fallen Gebühren an und es macht teilweise Sinn, eine neue Sim-Karte für den Aufenthalt im Nicht-EU-Ausland zu besorgen. Mehr zu dem Thema Roaming-Gebühren könnt ihr in unserem Ratgeberartikel „Nach Hause telefonieren ohne Zusatzkosten: Roaming-Gebühren sind Geschichte“ nachlesen.

ImAuslandSurfenFYVE

6. Wie gut ist der Service?

Es kommt ja immer mal vor, dass man ein paar Änderungswünsche hat, oder der Anbieterwechsel nicht einwandfrei funktioniert. Daher ist der Kundenservice eines Online-Mobilfunkanbieters wie FYVE entscheidend. Bei wirklich dringenden Problemen ist die Kundenhotline eure erste Anlaufstelle. Es wird euch schnell geholfen und die Erreichbarkeit der Hotline ist wirklich gut. Aber auch über den Facebook-Chat bekommt ihr schnell fundierte Hilfe für eure Probleme.

  • Kundenservice per Mail: Kontaktformular funktioniert nur über Kontakt, im Impressum nicht!
  • Kundenservice per Facebook: Live-Chat möglich!
  • Stornierungen/ technische Probleme: Umbuchungen sind immer möglich, und zwar monatlich! Technische Fehler werden schnell und unkompliziert bearbeitet!

Auf welchen Social Media Kanälen ist FYVE vertreten?

  • Facebook: Auf Facebook könnt ihr leicht mit FYVE in Kontakt treten und erfahrt mehr über den Mobilfunkanbieter.
  • Twitter: Auf Twitter findet ihr die neuesten Tarife, Konditionen und Rabattaktionen.
  • Google+: Hier findest du ebenfalls Gewinnspiele und Rabattaktionen von FYVE.

FreundeTelefonFYVE

Kontaktdaten:

  • Website: www.fyve.de
  • Kundenhotline Deutschland: 0180 6 – 54 30 14 (0,20€/Anruf aus dem deutschen Festnetz, aus den dt. Mobilfunknetzen 0,60€/Anruf, 0,14€/Minute aus dem dt. Festnetz der DTAG, max. 0,42€/Minute aus dt. Mobilfunknetzen, 30 Sekunden frei)
  • Servicezeiten Kundenhotline: tägl. von 7 – 23 Uhr, feiertags 10 – 18 Uhr
  • Kundenservice per MailÜber das Kontaktformular
  • Postanschrift: FYVE Service-Team, Postfach 500127, 99048 Erfurt
  • AGBfindet ihr hier!

7. Fazit

Mit dem Netz von Vodafone macht man prinzipiell nichts falsch, es gibt nur wenige “weiße” Flecken in der Netzabdeckung, bei denen man mit einem anderen Anbieter besser beraten wäre oder generell kein Netz hat. Alle FYVE Tarife sind in bester D-Netz Qualität bereitgestellt. Überzeugend am FYVE-Angebot ist, dass es generell keine Vertragsbindung, keine monatliche Grundgebühr und nur eine 30-Tage-Mindestvertragslaufzeit gibt. Die Website ist sehr übersichtlich gestaltet und lässt euch, neben den gut verständlichen und zahlreichen Angeboten, mit dem Tarif-Konfigurator noch zusätzlichen Raum für Individualität.