Der Name H-Hotels ist nicht jedem ein Begriff. Dabei besticht die deutsche Hotelgruppe bereits seit 1969 mit erstklassigem Service und modern eingerichteten Hotels verschiedener Komfortklassen. Davon sollten jedem Hotelkenner einige bekannt sein: Auf der Website h-hotels.com vertreibt das Unternehmen die Marken H2 Hotels, H4 Hotels, H+ Hotels, TREFF Hotels, Hyperion und H.ostel. Bis 2014 gehörten auch die deutschen Häuser der populären RAMADA Hotels zum Portfolio, diese werden nun unter den genannten Eigenmarken der H-Hotels Gruppe geführt. In diesem Artikel stellen wir die Hotelgruppe vor, die auf fast 50 Jahre Erfahrung im Gastgewerbe blickt.

INHALT

  1. Wer ist H-Hotels?
  2. Welche Angebote gibt es bei H-Hotels?
  3. H-Hotels Erfahrungen
  4. Tipps für die Buchung bei H-Hotels?
  5. Wie spare ich bei H-Hotels?
  6. Wie gut ist der H-Hotels Service?
  7. Fazit H-Hotels?

1. Wer ist H-Hotels?

    • H-Hotels LogoAnbieter-Typ: Hotelanbieter
    • Hauptsitz: Bad Arolsen
    • Gegründet: 1969
    • Gehört zu: Aktiengesellschaft, Familienbetrieb
    • Mitarbeiter: ca. 3.000 Mitarbeiter
    • Umsatz: 406 Mio Euro (Stand 2016)
    • Kapazität: ca. 9.600 Zimmer in 58 Hotels (Stand 2017)

Geschichte von H-Hotels:

Die H-Hotels gehören zu den Urgesteinen der deutschen Reisebranche. Bereits 1969 gründete Helmut Fitz die TREFF Hotels und führte die Firma bis ins Jahr 2000. Kurz darauf wurde die Firma in eine Aktiengesellschaft (AG) übertragen. Sein Sohn Alexander Fitz ist noch heute der Geschäftsführer (CEO) der Firma, die sich mit der Übergabe in Hospitality Alliance AG Deutschland umbenannte. 14 Jahre später erfolgte die erneute Umbenennung in H-Hotels AG. Mit dieser Maßnahme wurde auch der Umschwung auf den Online-Markt vollzogen sowie die Bündelung der Angebote auf dem Buchungs- und Reiseportal H-hotels.com.

H-Hotels führt unter seinem Dach 5 Hotel- bzw. Hostelmarken mit verschiedenen Komfortstandards: H4 Hotels, H2 Hotels, H+ Hotels, H.ostels und Hyperion. Die Marke TREFF Hotels wurde 2014 eingestellt. Daneben war die Hotelgruppe bis 2012 exklusiver Entwicklungspartner der Wyndham Hotel Group für die Marke RAMADA. Mittlerweile wurden alle von H-Hotels betriebenen RAMADA Häuser umgebranded und werden unter den Eigenmarken geführt. Neben der eigenen Website werden die H-Hotels natürlich auch über andere Online-Suchmaschinen wie Trivago, hotels.com oder HRS vertrieben.

Der Erfolg gibt den Hessen recht: Im Ranking unter deutschen Hotelbetreibern der Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitung belegte die H-Hotels AG den siebten Platz. Aktuell verfügt die Hotelkette über 58 Häuser mit über 9.600 Zimmern. Bis 2019 sollen 10 weitere Häuser hinzukommen.

H-Hotels Website

Neben seiner Hotelsparte ist die H-Hotels Gruppe vor allem für die gute Ausbildung und Förderung ihrer ca. 3.000 Mitarbeiter bekannt. Die erstklassige Mitarbeiterförderung wird gleich durch die gruppeneigene Aus- und Weiterbildungsstätte garantiert. In der Hospitality Alliance Academy werden die eigenen Mitarbeiter weitergebildet. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Förderung der jungen Talente während der Ausbildung. Das Engagement zahlt sich aus: Auf kununu.de, dem Firmenbewertungsportal für Mitarbeiter erhält der Arbeitgeber 3,54 von 5 Sternen.

2. Welche Angebote gibt es bei H-Hotels?

H-Hotels bietet mit seinen 5 Hotelmarken eine breite Zielgruppe ab. Je nach Brand könnt ihr stilvoll-spatanisch eingerichtete Budgethotels, Luxus-Appartements, individuell gestaltete Designhotels oder das abgeschiedene Hotel in der Natur über die Website buchen. Die Buchung erfolgt entweder über die h-hotels.com Website, über die gruppeneigene Reservierungshotline, über Hotelsuchmaschinen oder über das Reisebüro. Der Vorteil bei der Buchung über h-hotels.com ist, dass ihr euer Hotel direkt beim Anbieter bucht. Dies erspart euch im Problemfall einige Telefonate und ggf. auch Nerven. Trotzdem habt ihr eine relativ große Auswahl innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Natürlich ist diese nicht so groß wie bei Trivago und Co. Es empfiehlt sich also die Suchmaschine gegenzuchecken, bevor ihr direkt bei h-hotels.com bucht.

Die H-Hotels Marken im Überblick

Aktuell verfügt H-Hotels über 5 Hotelmarken. Die Marke TREFF Hotels, welche die erste der Gruppe war, wurde 2014 eingestellt. Die Traditionsmarke passte nicht mehr ins neue Markenkonzept. „Im Rahmen der Schärfung und Abrundung unseres Markenbildes haben wir uns dazu entschieden, die Marke TREFF nicht mehr weiterzuführen“, begründete H-Hotels CEO Alexander Fitz im Dezember 2014 die Entscheidung. Die Hotels wurden bzw. werden zwischen den neuen Marken H2 Hotels, H+ Hotels und H4 Hotels aufgeteilt. Aktuell gibt es lediglich noch ein TREFF Hotel in Oberhof.

Die Marken von H-Hotels lauten:

    • H2 Hotels – Hotels im Budgetbereich mit Einzel- und Mehrbettzimmern
    • H4 Hotels – 4*- und 4*Superior-Hotels für Geschäftsreisen und Ausflüge
    • Doublebrand H2 und H4 – Kombi-Häuser mit Budget- und 4* Komfort
    • H+ Hotels – Größtenteils 4*Hotels mit regionalem Flair oder einem individuellen Konzept
    • Hyperion – Premimhotels mit First-Class-Service
    • H.ostels – Günstige Design-Hostels für junge Reisende, Familien und Gruppen

Auf der H-Hotels Website findet ihr zudem die Marke Swiss Collection. Diese fasst aber lediglich die H-Hotels in der Schweiz zusammen – unabhängig der Komfortklasse.

H2 Hotels

H2HotelsDie H2 Hotels sind für den ganz normalen Urlauber gedacht. Sie stehen für innovatives funktionelles Design in Kombination mit einem offenen Konzept. Verbindendes Element der Häuser ist der zentrale Treffpunkt, den die Hotelgruppe Hub nennt. Hier findet ihr einen 24-Stunden-Service, gastronomische Einrichtungen und einen Shop. Die zwei modern eingerichteten H2 Hotels befinden sich in den Metropolen Berlin und München und sind für Globetrotter, Cityhopper, Familienmenschen und preisbewusste Geschäftsreisende optimal.

H4 Hotels

h4HotelsBei den H4 Hotels geht es noch etwas komfortabler zu. Die Hotels der 4*- und 4*Superior-Kategorie verfügen über gastronomische Einrichtungen, Wellnessbereiche und Grünflächen. Hauptzielgruppe der H4 Hotels sind Geschäftsreisende. So verfügt jedes der Hotels über Business Zimmer und eine Business Lounge. Auch die H4 Hotels befinden sich überwiegend in großen Städten.

Doublebrand H2 und H4

Die öffentlichen Bereiche, Restaurants und Gästezimmer sind je nach Hotelmarke getrennt. So können auch die H2 Hotel Gäste auf Wunsch ein bisschen am 4*Komfort teilhaben und umgekehrt H4 Gäste den Hub nutzen.

H+ Hotels

H+HotelsDie H+ Hotelkategorie lässt sich am schwersten zusammenfassen. Denn die Hotels dieser Marke definieren sich gerade durch ihre Individualität. So stehen bei den Hotels der regionale Flair und die individuelle Einrichtung im Vordergrund. Dies macht es für freie Hotels einfach sich dieser Marke anzuschließen. Einzig die Qualitätsstandards müssen eingehalten werden. Ein weiterer Punkt, der die H+ Hotels vereint, ist die Kundenbewertung: Laut h-hotels.com müssen die H+ Hotels mindestens eine Weiterempfehlungsrate von 80% aufweisen.

Hyperion

HyperionDie absolute First Class-Marke der H-Hotel-Gruppe sind die Hyperion Hotels. Die Premiumhäuser verfügen über einen Concierge, einen Parkplatz- sowie einen Bügelservice, Wellness- und Fitnesseinrichtungen, ausgefeilte Restaurantangebote sowie etliche Annehmlichkeiten für Geschäftsreisende (wie exklusive Business Zimmer, eine Business Lounge und einen separaten Business Check-in). Die 4 Hyperion Hotels befinden sich in den Metropolen Hamburg, Berlin, Dresden und Basel.

H.ostels

HHostelDie neuste Marke von H-Hotels nennt sich H.ostelDas erste H.ostel für Backpacker, Studenten und andere junge Reisende wird am 1. Juli 2018 in Münster eröffnet. Hier stehen und das digitale Leben im Vordergrund. Alle H.ostels sollen über Angebote wie High-Speed-Internet und TV on Demand verfügen. Übernachtet wird in 2- – 8-Bett-Zimmern. Zusatzangebote müssen meist kostenpflichtig hinzugebucht werden. Dafür sind die Grundpreise außerordentlich günstig.

Welche H-Hotels Angebote finden sich auf Tripdoo?

Auf Tripdoo berichten wir hauptsächlich über die h-hotels.com Gutscheinaktionen. Sind einzelne H-Hotels rabattiert im Netz zu finden, läuft dies meist über die Suchmaschinen hotels.com oder HRS-Deals. Hier die letzten Gutscheinaktionen, über die wir berichtet haben:

3. H-Hotels Erfahrungen

H-HotelsErfahrungen

Eigene H-Hotels Erfahrungen können wir leider nicht aufweisen. Dafür finden sich etliche Bewertungen auf den einschlägigen Bewertungsportalen. Die meisten davon fallen äußerst positiv aus. Vor allem der Service in den Hotels und die schnelle Problemlösung des Personals wir hervorgehoben (siehe Wie gut ist der H-Hotels Service?). Negativ wurde lediglich angemerkt, dass einige H+ Hotels einen Neuanstrich benötigen könnten.

Insgesamt kommt h-hotels.com so auf eine Bewertung von 7,3 von 10 Punkten bei Trustpilot und 4,49 von 5 Punkten bei Trusted Shops. Bei Holidaycheck haben wir leider keine H-Hotels Bewertung gefunden.

4. Tipps für die Buchung bei H-Hotels

HHotelsSuchboxDie Buchung über H-Hotels.com verläuft relativ unkompliziert: Zunächst erhaltet ihr auf der Startsite eine Suchbox, in der ihr Hotel- oder Stadtname, Zimmeranzahl, mitreisende Personen und die Reisedaten eingeben könnt. Anschließend bekommt ihr alle passenden H-Hotels in der Region aufgelistet. Mit einem Klick auf das Hotel gelangt ihr zur Hotel-Unterseite. Solltet ihr bei der Suche den Hotelnamen angegeben haben, werdet ihr direkt zur Unterseite geleitet.

Unterhalb des Sliders, in dem ihr Bilder des Hotels zu Gesicht bekommt, befinden sich die für den angegebenen Zeitraum verfügbaren Zimmer inkl. einer Zusammenfassung der Ausstattung. Klickt ihr nun auf Jetzt buchen gelangt ihr zu einer Seite, bei der ihr Zusatzangebote buchen könnt. So könnt ihr direkt Abendessen, eine Lunchbox zum Mitnehmen oder die Hundemitnahme dazubuchen. Habt ihr auf weiter geklickt, gelangt ihr zu der Seite, wo ihr eure persönlichen Daten sowie die Zahlungsdaten eingeben müsst. Hier findet ihr auch eine Buchungsübersicht, sowie die optional nutzbaren Bonusprogramme (mehr dazu unter Wie spare ich bei H-Hotels?).

Wie wird ein H-Hotels Gutschein eingelöst?

H-Hotels GutscheincodeEinen Gutschein beim H-Hotels könnt ihr an zwei Stellen des Buchungsprozesses einlösen:

  1. Entweder gebt ihr den Code ganz am Anfang der Suche ein oder
  2. ihn könnt ihn im Punkt 3. unter Persönliche Daten eintragen.

In beiden Fällen heißt der Kasten zum Eingeben des Codes Aktionscode. Nachdem ihr dann auf Übernehmen bzw. Einlösen geklickt habt, bekommt ihr gleich den reduzierten Preis angezeigt. Wird der Gutscheincode direkt am Anfang angegeben, seht ihr allerdings nicht, wie der Originalpreis lautete. Damit zerstört ihr euch den schönen Moment, indem sich der Preis durch euren Mouseklick reduziert.

H-hotels Gutschein

Zahlung bei der Buchung:

Habt ihr all eure Daten eingegeben, müsst ihr noch die gewünschte Zahlungsmethode auswählen und anschließend abermals auf Jetzt buchen klicken. Bei den Zahlungsmitteln stehen euch bei H-Hotels folgende 4 Methoden zur Auswahl:

    • Bar vor Ort
    • PayPal
    • Amazon Payments
    • Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express)

Das Positive an den Zahlungen ist, dass ihr unabhängig von der Methode keine Extra-Gebühren verrichten müsst. Schade ist indes, dass die unkomplizierte und in Deutschland populäre Sofort Überweisung nicht möglich ist.

Insidertipps zur Buchung:

Als Sparfüchse solltet ihr bei der Buchung ein paar Dinge beachten:

  1. Vergleicht die Suchergebnisse auf h-hotels.com am besten mit einer Hotelsuchmaschine wie Trivago oder hotels.com. Manchmal bieten diese H-Hotels zu einem günstigeren Preis als auf der Unternehmenswebsite an.
  2. Sollte sich der Preis nicht allzu sehr unterscheiden, raten wir euch aber direkt auf h-hotels.com zu buchen. Denn so bucht ihr direkt bei der Hotelgruppe und habt bei Problemen einen direkten Ansprechpartner. Außerdem könnt ihr nur dann die internen H-Hotels Rabatte nutzen (siehe Wie spare ich bei H-Hotels?).
  3. Seit dem Jahr 2017 ist h-hotels.com außerdem Teil verschiedener Bonus-Programme. Über diese könnt ihr bei jeder Hotelbuchung Punkte sammeln, welche ihr später gegen Sachwerte oder bspw. Flüge einlösen könnt. Mehr zu den Programmen unter Wie spare ich bei H-Hotels?
  4. Zu guter Letzt lohnt sich immer auch ein Blick in die firmeninterne Deal-Seite. Unter Stay and Save findet ihr etliche Paketangebote für den Kurzurlaub.

H-Hotels Payback

Vor- und Nachteile des Online-Shops

+ Klare Hotelmarken mit modern ausgestatteten Zimmern
+ Keine Kosten für alle Zahlungsmittel
+ Angebote direkt bei der Hotelkette aus Deutschland buchen
– Keine Sofort Überweisung möglich
– Keine FAQs auf der Website

5. Wie spare ich bei H-Hotels?

H-Hotels bietet dauerhaft zwei Rabattaktionen an. Ihr könnt bei der Hotelgruppe bis zu 30% sparen, wenn ihr euch frühzeitig für eine Hotelbuchung entscheidet. Der Frühbucher-Rabatt wird angerechnet, sobald die Buchung mindestens 3 Tage vor der Abreise stattfindet. Je weiter die Buchung von der Abreise weg liegt, desto höher wird der Rabattwert. Hier die Staffelung:

    • Min. 3 Tage im Voraus: – 10% Rabatt
    • Min. 10 Tage im Voraus buchen: – 15% Rabatt
    • Längere Aufenthalte: – bis zu 30% Rabatt

Daneben gibt es 20% Rabatt für die Newsletteranmeldung. Dieser gilt allerdings nur für Neukunden. Zudem kann sich der Blick in die Rubrik Stay and Save lohnen. Hier hat die Hotelgruppe Pakete zum vergünstigten Preis zusammengeschnürt.

H-Hotels StaySave

Eine weitere Möglichkeit mit H-Hotels zu sparen, lässt sich über Bonusprogramme realisieren. Die möglichen Programme lauten:

    • Miles and More
    • HotMiles
    • Payback

Gutscheine und Aktionen

Bei H-Hotels gibt es nicht sonderlich häufig temporäre Rabattaktionen. Wenn wir diese entdecken, berichten wir natürlich darüber. Gutscheincodes haben in der Regel den Rabattwert von 12% ohne Mindestbestellwert.

Über aktuelle H-Hotels Gutscheine werdet ihr in der Kategorie Hotelgutscheine auf Tripdoo informiert. Daneben könnt ihr auch auf der Unternehmensseite auf Gutscheinpony nachgucken.

6. Wie gut ist der H-Hotels Service?

Der Service scheint bei den H-Hotels in der Regel sehr gut zu sein. Zwar finden sich unter den Internetbewertungen auch negative Kritiken, aber dies ist bei einer so großen Hotelgruppe vollkommen normal. Es überwogen die positiven Kritiken zum Service. Vor allem die Möglichkeit, nach einem kostenlosen oder günstigen Upgrade zu fragen, wurde gelobt. Daneben scheint es zwar restriktive Stornobedingungen zu geben, die vom Personal allerdings mit großer Kulanz behandelt werden.

HHotelsAGBStornierung

Ein Nachteil des Service ist allerdings das Fehlen der FAQs auf der Website. Zudem werden keine Zeiten der telefonischen Beratung angegeben. Auf Nachfrage konnten wir diese aber ermitteln: werktags 9 – 18 Uhr. Noch einfacher ist es allerdings, wenn ihr euch von den H-Hotels Servicekräften zurückrufen lasst. Dazu müsst ihr links auf der Website das Telefon-Icon anklicken und euren Namen, die Telefonnummer und den Themenbereich eures Anliegens angeben. Ihr werdet dann zum nächstmöglichen Zeitpunkt werktags zwischen 9 – 18 Uhr zurückgerufen. Neben der telefonischen Beratung könnt ihr aber auch die Chatfunktion auf der Website nutzen. Hier werden eure Fragen am schnellsten beantwortet.

Stornierungen / Umbuchungen

Wie bereits erwähnt ist H-Hotels bei den Stornierungs- und Umbuchungsbedingungen laut AGBs relativ restriktiv – im Erstfall aber sehr kulant. Eine Garantie, dass ihr eurer komplettes Geld bei einer Änderung der Reisedaten wieder bekommt, gibt es indes nicht. In den AGBs ist klar geregelt, dass dem jeweiligen Hotel kein Schaden entstehen darf. Allerdings ist es auf der anderen Seite auch so, dass ihr bei einer erneuten Vermietung den Wert der Neuvermietung abzüglich von Gebühren erstattet bekommt. Einen Gewinn aus eurem Pech schlägt das Hotel also ebenfalls nicht. Solltet ihr Zusatzleistungen zu den Übernachtungen gebucht haben, werden euch diese aber erstattet. So kommen wir auf folgende Staffelung:

    • 10% Erstattung des vertraglich vereinbarten Preises für Übernachtung mit oder ohne Frühstück
    • 30% Erstattung des vertraglich vereinbarten Preises für Übernachtung mit Halbpension
    • 40%Erstattung des vertraglich vereinbarten Preises für Übernachtung mit Vollpension

In welchen Sozialen Netzwerken ist h-hotels.com aktiv?

Kontaktdaten:

    • Website: www.h-hotels.com und www.h-hotels.ch
    • E-Mail: info@h-hotels.com oder Kontaktformular
    • Telefon Deutschland: 05691 / 87 80 (Festnetztarif)
    • Reservierungs-Hotline: 00800 87 333 737 (kostenfrei aus dem deutschen Festnetz)
    • Telefon Schweiz: 061 / 666 64 30 (Festnetztarif)
    • Zeiten Tel. Beratung: Mo – Fr 9 – 18 Uhr
    • Postanschrift: H-Hotels AG, Braunser Weg 12, 34454 Bad Arolsen

7. Fazit H-Hotels

Zusammenfassend lässt sich über die H-Hotels AG fast nur Positives sagen. Die Hotels haben größtenteils einen modernen Anstrich und mit den verschiedenen Hotelmarken schafft es H-Hotels, die verschiedensten Interessen zu bedienen. Auch das Servicepersonal scheint überwiegend kompetent und freundlich zu sein. Lediglich die fehlenden FAQs auf der Website ist etwas unschön. Dort könnten nämlich die Stornierungs- und Umbuchungsbedingungen erläutert werden. Diese muss man sich aber selbst aus den AGBs heraussuchen.

Abschließend ist es äußerst positiv, dass die Zahlungsmittel grundsätzlich keine zusätzlichen Gebühren verursachen. So sieht man nicht einen während der Buchung steigenden Preis. Für Sparfüchse ist auch Anbindung an die oben genannten Bonus-Programme eine gute Möglichkeit, während der Buchung über h-hotels.com noch etwas zu sparen.