Opodo ist ein alter Klassiker unter Flug Suchenden – Error Fares, billige Langstrecken und Kurzstrecken findet ihr bei der Flugsuchmaschine. Daneben lassen sich auf der Website des britischen Vermittlers Opodo auch günstige Pauschalangebote entdecken. Was genau ihr bei der Buchung beachten müsst, wie unsere Erfahrung war und wo ihr Opodo kontaktieren könnt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

INHALT

Die besten Pauschalreisen

  1. Wer ist Opodo?
  2. Reiseangebote von Opodo
  3. Opodo Bewertung und Erfahrung
  4. Tipps für die Buchung bei Opodo
  5. Wie spare ich bei Opodo?
  6. Wie gut ist der Service?
  7. Fazit Opodo

1. Wer ist Opodo?

  • Anbieter-Typ: Pauschalreisevermittleropodo_logo
  • Hauptsitz: London, Großbritannien
  • Gegründet: 2001
  • Gehört zu: eDreams ODIGEO

Geschichte:

Wer oft Flüge im Internet über Skyscanner, Momondo oder auch bei Tripdoo sucht, der ist bestimmt mit dem Namen Opodo vertraut. Das Unternehmen wurde 2001 gegründet und fokussierte damals zunächst den deutschen Reisemarkt. Dabei ist der Name eigentlich englischer Natur: „Opportunity to do it“ verbirgt sich hinter dem Wort, das bei einer Drehung um 180 Grad übrigens genau so aussieht! Der Markteintritt in Großbritannien folgte dann 2002, fast gleichzeitig mit Italien, das auch gleich den ersten CEO des Unternehmens mitbrachte: Giovanni Bisignani leitete das Unternehmen, bis er die italienische Fluglinie Alitalia übernahm und inzwischen Präsident der IATA (International Air Transport Organisation) ist. Das Unternehmen entwickelte sich schnell und setzt allein im deutschen Markt jährlich mehrere hundert Millionen Euro um.

OpodoStartsite

2011 schluckte der Reiseriese Opodo das Portal eDreams. Damit gehört die Flugsuche zu einem der größten Reisedienstleister weltweit. Allerdings musste Opodo insbesondere in den letzten paar Jahren einige Gerichtsverfahren über sich ergehen lassen, die mit verwirrenden und unzumutbaren Zahlungsmitteln zusammenhingen und die Transparenz für den Kunden nicht erfüllten. Dazu aber mehr in den Abschnitten Erfahrungen und Buchungstipps.

Im Februar 2006 erhielt Opodo indes das TÜV-Siegel Safer Shopping.

Welche Produkte bietet Opodo an?

  • Meta-Flugsuche
  • Vermittlung von Flugtickets
  • Suche für Hotels, Pauschalreisen und Mietwagen
  • Reise-Angebote wie: Städtereisen oder Ferienwohnungspakete

2. Reiseangebote von Opodo

Auch wenn es viele verschiedene Reiseangebote von Opodo auf der Website zu entdecken gibt – das Brot- und Butter-Geschäft bleibt nach wie vor die Flugsuche und deren Vermittlung. Vor allem bei der Flexibilität und den Anzeigefunktionen können manch andere Anbieter da noch was lernen!

Flugsuche und Buchung bei Opodo

opodo_overview

Bei Opodo könnt ihr anders als bei Momondo oder Skyscanner direkt auch buchen! Das heißt also, dass ihr nicht zu einem anderen Partner weiterverlinkt werdet. Aber auch bei Opodo gilt: Hier wird nur gebucht, nicht geflogen! Den Flug selber führt dann eine Airline aus, die mit Opodo und euch den eigentlichen Beförderungsvertrag eingeht.

Die Pauschal- und Hotelangebote bei Opodo

Direkt auf der Startseite von Opodo gibt es neben den Flugangeboten direkt die Reiter für das ergänzende Angebot. Hier könnt ihr zwischen Mietwagen, Hotels, Flug+Hotel und Pauschalreisen wählen. Praktisch dabei sind Funktionen wie die Regionsauswahl: Wenn ihr zum Beispiel aus der Nähe Stuttgarts kommt, dann kommen für euch vielleicht auch Flughäfen wie Karlsruhe oder Friedrichshafen in Frage – die werden dann direkt mitgescannt. Genauso beim Ankunftsort – den könnt ihr auch komplett frei lassen. Auch beim Datum könnt ihr flexibel bleiben und eure Reisedaten danach auswählen, wo für euch der attraktivste Deal rausspringt. Die Auswahl selbst läuft dann recht standardisiert mit einer spannenden Vorauswahl ab, aus der ihr das günstigste oder interessanteste Angebot mit kurzer Übersicht wählen könnt.

opodo_web3

Opodo auf Tripdoo

Auf Tripdoo kriegt ihr oft richtig günstige Angebote – und Opodo ist nicht selten dabei! Mit Gutscheinen und Rabattaktionen macht der Vermittler oft auf sich aufmerksam. Zum Beispiel mit solchen Deals:

3. Opodo Bewertung und Erfahrung

Wir machen wieder mal eine Testbuchung für euch! Dieses Mal gibt es eine Nur-Flug-Buchung für nur 81€ nach Marokko hin und zurück mit Opodo und Aufgabegepäck:

Auf der Opodo-Startsite ist die Startort- und Zieleingabe zunächst sehr einfach. Anschließend werdet ihr auf eine Suchunterseite geleitet. Hier werden etliche Zusatzleistungen, die Extragebühren hervorrufen angeboten. Wenn ihr kein Hotel, kein zusätzliches Aufgabegepäck, keine Reiseversicherung und kein Service Paket hinzubuchen wollt, klickt ihr diese Zusatzangebote einfach weg. So lässt sich am Ende auch eine reine Flugbuchung realisieren. Allerdings kamen bei unserer Testbuchung am Ende noch 1,83€ Kreditkartengebühren hinzu. Die einzigen kostenlosen Bezahlmethoden Visa Entropay und Viabuy Prepaid MasterCard konnten wir nicht bedienen.

Da wir gleich für 9 Tage gebucht haben, haben wir auch Aufgabegepäck hinzu gebucht. Am Flughafen wurde uns aber gesagt, dass dies nur für den Rückflug gebucht wurde! Ein unschöner Moment! Allerdings erhielten wir die 30€, die pro Person für das Aufgabegepäck veranschlagt wurden, nach einem Anruf beim Kundenservice zurück. 10 Tage nach dem Urlaub! Schon mal ein klarer Pluspunkt für den schnell agierenden Kundenservice.

Ansonsten verlief die Buchung mit Opodo recht unspektakulär und problemlos!

Andere Opodo-Nutzer bewerten das Unternehmen in Online Portalen recht gut. Wir haben uns zwei Seiten angeguckt:

  • Die Travel Website erreicht auf dem großen Portal Trustpilot lockere 7.7/10 Sternen und spielt so in der absoluten Oberklasse mit. Die negativen Bewertungen gehen dabei vor allem auf den Kundenservice (kann von uns nicht bestätigt werden) und die Zusatzangebote wie Versicherungen (Lest dazu auch noch die Buchungstipps weiter unten) ein. Positives Feedback geht vor allem auf die schnelle und unkomplizierte Buchung ein.
  • Bei Erfahrungen.com sieht der Schnitt auch recht gut aus: 3,7/5 Sternen ist wirklich ein formidabler Wert – insbesondere für Flugvermittler, die oft mit unter 2/5 Sternen im Netz bewertet werden. Auch hier sind die negativen Gründe vor allem miserabler Kundenservice und die undurchsichtigen Gebühren. Überzeugt hat die Kunden allerdings das große Angebot.

4. Tipps für die Buchung bei Opodo

Es geht einfach los: Flüge oder Hotels und Reisen bucht man auf der Startseite. Dort findet man sich schnell zurecht und bekommt einen guten Überblick, wenn man die vielen Features wie flexible Datumssuche, Regionsauswahl bei Flughäfen oder die zahlreichen Angebote direkt auf der Startseite nutzt. An sich ist die Suche verständlich und so aufgebaut, wie bei den meisten anderen Suchmaschinen auch. Nur die Übersicht ist anders. Hier habt ihr vor allem bei mehreren täglichen Flügen eine direkte Preisübersicht und Aufschlüsselung der jeweiligen Abflugzeiten.

opodo_web1

Ihr bekommt nun jede Menge Hotels angeboten, die ihr eurem Angebot hinzufügen könnt. Bevor ihr diese bucht, solltet ihr aber nachgucken, ob ihr nicht anderswo ein günstigeres Angebot bekommt. Wählt zum Überspringen der Hotelangebote einfach den orangenen Button „Ohne Hotel fortfahren“ im obersten Bereich der Seite.

opodo_hotel1

Bei der Eingabe eurer Daten kommt ihr zum Punkt Gepäck hinzufügen. Das Pop-up könnt ihr, wenn ihr nur mit Handgepäck verreisen wollt, einfach wegklicken. Anschließend geht es zur Sitzplatzauswahl. Auch diese ist natürlich optional.

Wichtig zu wissen: Sowohl Sitzplatzauswahl als auch Gepäckzubuchungen kosten bei Opodo in der Regel ca. 10% mehr als direkt bei der Airline – dafür sind Basis-Tickets oft günstiger. Wer also Sparen will, bucht die Tickets ohne alles bei Opodo und die Zusatzleistungen bei der Airline direkt. Dann habt ihr es aber auch mit 2 oder 3 Buchungen zu tun. Dies erhöht natürlich euren logistischen Aufwand.

opodo_insurance

Jetzt kommt noch eine letzte Hürde, bevor ihr endgültig zur Kasse kommt: Die Versicherung. Hier gilt wie fast bei allen Vergleichsseiten: Am besten überspringen! Oft sind die Leistungen überteuert und decken nicht alle Fälle ab – lieber selber versichern und dafür eine gesunde Recherche betreiben!

Welche Zahlungsmittel sind bei der Buchung zugelassen?

BezahlmethodenOpodoDie Bezahlungsmethoden können etwas kompliziert werden. Wie oben erwähnt, gewährt euch Opodo nur bei der Zahlung mit Visa entropay Card oder Viabuy Prepaid MasterCard einen Buchungsrabatt. Alle anderen Bezahlmethoden kosten extra. Dies geht bei einem geringen Wert für die Zahlung mit der MasterCard Prepaid los. Für die gängigen Karten (American Express, MasterCard und VISA) müssen um die 3-4€ veranschlagt werden. Teuer wird es mit den Debit Karten von VISA und MasterCard. Die SOFORT-Überweisung kostet genauso wie PayPal nichts – allerdings entfällt dann der Opodo-Rabatt in Höhe der Service-Pauschale – faktisch entstehen also auch dabei kosten.

Passt also wirklich bei der Zahlung auf und nutzt, wenn möglich, einen Gutschein, damit sich eure Reise noch lohnt.

Insidertipps zur Buchung:

  • Um bei der Reisebuchung zu sparen, solltet ihr immer großzügig suchen. Das heißt, dass ihr den Zeitraum etwas flexibler angebt und nur die wichtigsten Filter setzt.
  • Nutzt die Regionssuche, wenn ihr Pauschalangebote sucht! Dann könnt ihr mehrere Flughäfen abdecken und einen günstigeren Preis herausschlagen!
  • Vergesst die Versicherungen! Die sind meist nur eine Möglichkeit, dass der Vermittler 1, 2 Euro mehr an euch verdient – die Leistungen sind in der Regel wirklich bescheiden und oft überteuert!
  • Bevor ihr bucht, solltet ihr die Wortkombination „opodo gutschein“ googeln. Bei Gutscheinpony und natürlich auf Tripdoo bekommt ihr regelmäßig Rabattaktionen. Wie Gutscheine eingelöst werden, erfahrt ihr unten.

Vor- und Nachteile bei Opodo

+ Günstige Flugdeals, insbesondere auch bei Error-Fares und ausgewählten Langstrecken
+ Starke Vergleichstools
+ Übersichtliches Design und schnelle Buchung
– Hohe Zahlungsgebühren
– Undurchsichtige Preisaufschlüsselung

5. Wie spare ich bei Opodo?

Da bei Opodo oft hohe Zahlungsgebühren anfallen, lohnt sich die Suche nach einem ordentlichen Gutschein oder einer Rabattaktion. Dazu solltet ihr auf jeden Fall regelmäßig die Tripdoo Website checken – Opodo ist nicht geizig, was das Veröffentlichen von Gutscheinen angeht. Wenn das wieder der Fall ist, erfahrt ihr es hier zuerst!

Gutscheine und Aktionen

Bleibt up to date! Die aktuellsten Gutscheine für Opodo findet ihr hier:

Wo wird der Gutscheincode bei Opodo angegeben?

Habt ihr einen Gutschein im Internet gefunden, kopiert ihn und löst ihn dann im Schritt Passagierdaten ein. Ihr findet ihn ganz unten unter euren persönlichen Daten – da ist er nicht zu übersehen. Schnell auf Anwenden klicken und schon ist eure Buchung um einige Euros leichter!

opodo_gutschein

6. Wie gut ist der Service?

Wie in den Erfahrungen und Bewertungen schon geschrieben, war ich wirklich zufrieden mit dem Kundenservice! Aber überzeugt euch selbst – unten findet ihr die Kontaktdaten! Außerdem könnt ihr Opodo in diversen Sozialen Netzwerken finden. Über die Chatfunktion lassen sich auch dort unkompliziert etliche Fragen klären. Auch diese Adressen haben wir unten für euch gesammelt.

Hier noch einige Hinweise zu den Umbuchungs- und Stornierungsbedingungen: Grundsätzlich verweist Opodo bei solchen Angelegenheiten in seinen AGBs auf die Reise- oder Fluganbieter. Als Vermittler steht die Opodo-Hotline (030 5200 20759) für solche Fragen aber trotzdem bereit. Solltet ihr euren Änderungswunsch erst 2 Stunden vor der eigentlichen Abfahrt vorbringen, könnt ihr allerdings mit einer Absage rechnen. Opodo verweist bei so kurzfristigen Anliegen direkt auf die Anbieter. Zudem kündigt der Vermittler in den AGBs eine Bearbeitungsgebühr für Umbuchungen oder Stornierungen an.

In welchen Sozialen Netzwerken ist Opodo aktiv?

Opodo Kontakt:

  • Website: www.opodo.de
  • E-Mail: mail@opodo.de
  • Telefon Deutschland: +49 (0) 30  5200 2075, für telefonische Buchungen: +49 (0) 69 20001818
  • Telefon aus anderen Ländern: +49 (0) 30 726 24 55 500
  • Zeiten Hotline: Mo – Fr 8 – 18, Sa, So 10 – 17 Uhr
  • Postanschrift: 26-28 Hammersmith Grove, London W6 7BA, Großbritannien
  • FAQs findet ihr hier

7. Fazit Opodo

Klar: Opodo hat oft richtig günstige Angebote, vor allem mit Gutscheinen lässt sich richtig sparen. Der Kundenservice scheint etwas schwankend zu sein. Ich habe ihn als äußerst gut erlebt – auch wenn der Fehler mit dem Gepäck allgemein etwas merkwürdig war. Im Internet gab es aber auch negative Stimmen. Auch mit den Leistungen unserer Flugbuchung waren wir sehr zufrieden.

Was allerdings etwas nervig ist, ist die Intransparenz bei den Kosten. Während der Buchung kann sich der Preis mehrfach ändern, ohne das zusätzliche Leistungen hinzukommen. Vor allem die Kreditkartengebühren sind etwas ärgerlich. Dies ist vor allem Schade, weil Opodo dies gar nicht nötig hätte. Auch ohne Gutscheine sind die Preise oft günstig.