Glanz und Gloria gibt es bei dieser besonderen Airline aus dem Golfstaat Katar. Königlich geht es an Board zu – passenderweise gehört die Airline auch der Königsfamilie des Staats. Eine der größten Airlines weltweit und mit schnellerem Wachstum, als man Turbinenstrahltriebwerk sagen kann. Was euch an Board erwartet, und wie ihr mit den richtigen Tipps bei Qatar sparen könnt, erfahrt ihr in diesem Artikel!

Zu unseren Flügen

INHALT

  1. Wer ist Qatar Airways?
  2. Das Angebot von Qatar
  3. Qatar Bewertung und Erfahrung
  4. Tipps für die Buchung
  5. Wie spare ich bei Qatar Airways?
  6. Wie gut ist der Service?
  7. Fazit

1. Wer ist Qatar Airways?

  • Anbieter-Typ: Full-Service-Airlineqatar airways logo
  • Hauptsitz: Doha, Katar
  • Gegründet: 1993
  • Gehört zu: Katar

Geschichte:

5-Star-Airline, eine der modernsten Flotten weltweit und sogar in der Economy-Class ein umfangreicher Service – Damit zeichnet sich die Airline seit einigen Jahren aus! Der Weg dahin war gar nicht mal so weit:

Die Königsfamilie Al Thani entschied sich 1993 dazu, eine Fluggesellschaft für den arabischen Staat zu gründen und schaffte sich gebrauchte Airbus A310-Maschinen an. Mit diesen wurden die die ersten Routen im arabischen Raum geflogen, während später kleine Boeing 727 und eine betagte Boeing 747-100 dazustießen. Profitabel war die kleine Airline zunächst nicht. Sie flog stattdessen hohe Verluste ein, bis man 1997 eine Restrukturierung anvisierte und die Gesellschaft komplett umkrempelte. Neue Airbus A320 und A330 kamen hinzu und ermöglichten es, viel kostengünstiger zu fliegen.

qatar_airways_innen

Wachstum hieß der Kurs auch weiterhin: Gleich 80 Airbus A350 bestellte die Golf-Airline 2007 und sicherte sich wenige Monate später 30 Flieger vom Konkurrenzmodell Boeing 787. Ein großes Problem in der Wachstumsstrategie von Qatar war aber schon immer eins: Fehlende Slots am Flughafen, also die Zeiträume, die einer Airline eingeräumt werden zu landen, am Gate zu stehen und wieder abzuheben. Diese Slots sind oft von anderen Airlines belegt und werden nicht regelmäßig neu vergeben. Um an die begehrten Zeiträume zu gelangen, startete Qatar eine große Einkaufswelle und beteiligte sich an verschiedenen Gesellschaften. So etwa an der International Airlines Group (British Airways, Iberia, Aer Lingus) mit 20%, bei LATAM in Südamerika mit 10% und 35% an der luxemburgischen Cargolux. Damit verringert sich auch das Risiko, nur von einem Markt abhängig zu sein.

2013 kam noch ein wichtiger Schritt: Der Beitritt zur Oneworld-Allianz! Darin sind wichtige Airlines wie Qantas, American Airlines oder British Airways, dessen Flüge Qatar jetzt entweder als Zubringer nutzen kann, oder aber um im Zielland einen Anschlussflug auf dem selben Ticket ermöglichen kann. Vor einigen Jahren kürte der Airline-Qualitäts-Tester Skytrax die Airline zur 5-Star Airline – eine Auszeichnung, die sonst nur 8 andere Fluggesellschaften weltweit haben!

Allerdings kriselt es aktuell bei Qatar ein bisschen: Im Juni 2017 kappten Saudi-Arabien, Ägypten, Bahrain und die Vereinigten Arabischen Emirate diplomatische Beziehungen zu Katar, und schnitten damit auch den Flugverkehr ab. Seitdem ist es nicht mehr möglich, zwischen den Staaten zu fliegen. Auch die Flugzeuge von Qatar müssen inzwischen riesige Umwege fliegen, um ihr Ziel zu erreichen, da die Lufträume für die Staatslinie gesperrt sind.

Welche Produkte bietet Qatar an?

  • Flugtickets in Economy, Premium Economy, Business und First Class
  • Full-Service auf Langstrecken
  • Kurz- Mittel- und Langstrecken vom Hub Doha aus
  • Angebote für Umsteiger, Doha in der Dauer des Aufenthalts zu erleben

2. Das Angebot von Qatar

Premium wird bei Qatar großgeschrieben. Mit über 200 Flugzeugen und weiteren 200 im Orderbuch ist das Zeichen klar: Hier geht es weiter nach oben. Schon heute kann sich das Streckennetz aber wirklich sehen lassen.

Streckennetz von Qatar Airways

Anders als Konkurrent Emirates fliegt Qatar Airways auch mit kleineren Maschinen vom Typ Airbus A320. Damit werden vor allem Ziele in der Region um Doha herum angeflogen. Weiter weg geht es dann mit den Langstreckenmaschinen von Airbus und Boeing. Doha ist das einzige Drehkreuz der Airline, weshalb fast jeder Flug der Airline entweder von dort startet oder endet.

destinations qatar airways

Die Airline fliegt alle Kontinente der Welt an und baut in allen Regionen kontinuierlich das Netzwerk aus. Als Mitglied der Oneworld Allianz könnt ihr aber auch mit vielen Partner-Airlines fliegen, die euch an euren Zielort bringen. Die wichtigsten Partner, mit denen ihr zu den anderen Zielen kommt, sind Qantas, Singapore Airlines, LATAM und S7 Airlines.

Holiday-Angebote von Qatar

Normalerweise haben Airlines ein typisches Urlaubsangebot mit im Programm: Pauschalreisen, zu denen man mit der jeweiligen Airline fliegt. Bei Qatar ist das andersherum. Hier bucht ihr euren Flug zum Beispiel von Europa nach Australien und steigt dafür in Doha um. Da könnt ihr dann einfach euren Aufenthalt verlängern und ein, zwei Tage über die Qatar Website ein spannendes Programm inklusive Hotels buchen.

qatar_holiday

Falls ihr keinen Zeitdruck habt, solltet ihr das Angebot wirklich unter die Lupe nehmen: Ihr kriegt gehobenen Standard für wirklich erstaunlich wenig Geld!

Qatar Airways auf Tripdoo

Qatar ist Qualität und die hat bekanntlich (oft) auch ihren Preis. Umso besser, dass ab und zu Error Fares oder Rabattaktionen die Geldbörse schonen! Checkt dazu regelmäßig unsere Website!

3. Qatar Bewertung und Erfahrung

Bei der Bewertung legen wir wie immer bei Airlines den Fokus vor allem auf den Flug selbst: Pünktlichkeit, Service, Inklusivleistungen und Co! Für Qatar haben wir uns die Rennstrecke Frankfurt am Main nach Doha rausgesucht und sind sogar im neuen Airbus A350 mitgeflogen!

Zunächst kurz zur Buchung: Die Website ist aufgeräumt und zeigt auch direkt alternative Daten an, sodass ihr seht, ob andere Tage vielleicht noch ein paar Euro günstiger sind! Allerdings sind die Ladezeiten manchmal etwas langsam, was die Nutzung der Website etwas hakelig macht. Bei der Zahlung hatte ich bei meiner Testbuchung allerdings ein kleines Problem, da meine Kreditkarte zunächst nicht akzeptiert wurde. Beim Versuch mit PayPal hat es dann aber funktioniert!

Gebucht habe ich den Abendflug, sodass ich noch Freunde in Frankfurt besuchen konnten – die beiden täglichen Flüge haben fast immer denselben Preis! Ich bin wieder in der Economy geflogen und habe mich schon auf den preisgekrönten Service an Board gefreut. Mit etwa 20 Minuten Verspätung ging es dann los, was nicht an Qatar, sondern an der unglaublich hohen Belastung vom Frankfurter Flughafen in den Abendstunden lag.

Das erste was direkt nach dem Start auffiel, war, wie ruhig der Airbus A350 in der Luft liegt! Im Vergleich zu älteren Langstreckenmaschinen ist die Lärmbelastung viel geringer! Auch der Sitzabstand war super – mit meinen 1,90m hatte ich keine Probleme!

Der Boardservice begann dann relativ schnell und war wirklich nicht von schlechten Eltern! Es gab zuerst einen Snack, kostenfreie alkoholfreie und -haltige Getränke und dann ein klasse Menü! Bei mir kam leckerer Lachs mit Basmatireis und einer fantastischen Sauce aufs Tablett. Dazu noch ein schöner Weißwein – super Voraussetzungen für einen angenehmen Urlaubsstart. Als der Boardservice reduziert wurde und das Licht gedämmt, konnte man aber immer noch Snacks und Getränke in den Galleys nachordern.

Die Crew war sehr freundlich und zuvorkommend. Allerdings hat mir ein bisschen die „persönliche Note“ und der Humor gefehlt, aber das ist wirklich Jammern auf hohem Niveau!

Im Internet sind die meisten Portale und deren Nutzer sehr positiv gegenüber Qatar gestimmt. Nur ein Klassiker tanzt wieder etwas aus der Reihe!

  • Auf trustpilot.com sind die Bewertungen ganz schön hart! Nur 2.7/10 Sternen werden hier vergeben – Das liegt vor allem an dem Kundenservice, den wirklich viele Kunden hier bemängeln – Über den Flug selber wird hier aber nichts Negatives berichtet!
  • Bei Erfahrungen.com gibt es aber eine ordentliche Bewertung! Saftige 4.2/5 Sterne sind hier bei Qatar drin! Vor allem der tolle Service und die Qualität der Inklusivleistungen werden hier angepriesen!

4. Tipps für die Buchung

Die Buchung beginnt am einfachsten – so wie bei fast allen Airlines – auf der Website. Hier geht es üblich zu: Unter den täglichen Angeboten findet ihr die Eingabefelder mit den bekannten Details. Interessant ist, dass ihr direkt am Anfang des Buchungsprozesses schon Promo-Codes und Gutscheine eingeben könnt! Dazu aber noch mehr im Laufe des Artikels.

website qatar airways

Die anderen Reiter wie „Buchung verwalten“, „Online Check-In“ und „Flug-Status“ erklären sich von selbst. Hier könnt ihr einchecken, Umbuchen und stornieren, sowie prüfen, ob euer Flug planmäßig abhebt. Wir buchen heute beispielhaft eine Flug von Berlin-Tegel nach Bangkok über Doha! Weil es oft viel günstigere Tickets gibt, wenn man etwas länger in Doha Aufenthalt hat, haben wir uns gedacht, dass wir uns die Stadt den Tag über ansehen und dann abends erst weiter Richtung Thailand fliegen. Das ist zwar anstrengend, aber dafür spart man einige Euros und nimmt noch mal einen Extra-Stopp mit!

Achtet beim Kauf auf den Tarif! Rot umrandet habe ich, welche Leistungen der Tarif jeweils beinhaltet. Der ausgewählte Tarif heißt Economy Saver und ist der günstigste, den ihr bei Qatar buchen könnt. Änderungsgebühren sind hier mit 150€ ordentlich, genauso wie die Stornogebühr von 295€. Achtung: Die No-Show-Gebühren liegen bei 589€! Lasst euch aber nicht beirren. Das bedeutet nicht, dass ihr 589€ zahlen müsst, wenn ihr – aus welchen Gründen auch immer – den Flug verpasst. Das gilt nur in dem Fall, wenn ihr euch die Steuern und Gebühren für das nicht angetretene Segment zurückholen wollt. Qatar macht die Gebühr so hoch, dass euch also keine Erstattung mehr übrig bleibt und ihr keine Ansprüche erheben könnt.

qatar airways buchung

Bei Langstreckenflügen könnt ihr auch noch interessante Sonderwünsche zum Essen äußern: Von Rohkost über gewürzarm bis laktosefrei – Alles möglich!

food_qatar

Anschließend kommt der letzte Schritt, in dem ihr auswählen könnt, wann ihr zahlen wollt: Für 10€ könnt ihr 24 Stunden später, oder für 20€ 72 später überweisen. Das hat den Vorteil, dass eure Buchung zu dem Preis reserviert bleibt! Bei Langstreckenflügen habt ihr zudem die Auswahl zwischen drei Klassen Economy, Business und First Class.

  • Economy: So fliegen die meisten! Im Gegensatz zur Economy innerhalb Europas oder auf Billig-Langstreckenfliegern gibt es hier aber richtig ordentlichen Sitzplatzabstand, leckere Verpflegung und tollen Service an Board!
  • BusinessLiegesessel, besonderes Menü an Board und persönliche Betreuung. Wer entspannt und etwas exklusiver reisen möchte, wählt Business Class. Vorausgesetzt das Budget stimmt!
  • First: Wer hier reist, hat entweder ein ausreichendes Polster auf dem Konto, oder hat eine riesige Anzahl an Vielfliegermeilen eingelöst – die Königsdisziplin. A la Carte Menü, Champagner und fast jeder Wunsch ist hier inklusive. Allerdings kann man von den Ticketpreisen auch fast einen Kleinwagen kaufen!

Welche Zahlungsmittel sind bei der Buchung zugelassen?

Juchu! Bei Qatar werden keine Extragebühren fürs Bezahlen erhoben. Alle möglichen Zahlungsarten haben wir euch hier aber noch mal aufgelistet:

  • American Express
  • Diners Club
  • Discover
  • Japan Credit Bureau (JBC)
  • Maestro
  • MAsterCard
  • Universal Air Travel Plan (UATP)
  • VISA
  • China UnionPay
  • PayPal
  • Eletronisches Lastschrift Verfahren (ELV)
  • VISA Checkout

qatar airways paymnet

Insidertipps zur Buchung:

  • Sammelt Meilen bei QMiles! Der Umrechnungskurs zu anderen Vielfliegerprogrammen ist fair und manchmal gibt es Meilenangebote von Qatar, sodass ihr günstige Meilen einlösen könnt!
  • Schaut nach Abflughäfen im Ausland! Manchmal sind die Flugpreise von einem Nachbarland um über 100€ günstiger! Ich habe mal einen Flug von Brüssel statt Frankfurt aus für 340€ nach Indien gefunden. Ab Frankfurt am Main wären es über 600€ gewesen!
  • Bevor ihr bucht, solltet ihr die Wortkombination „qatar airways gutschein“ googeln. Bei Gutscheinpony und natürlich auf Tripdoo bekommt ihr regelmäßig Rabattaktionen. Wie Gutscheine eingelöst werden, erfahrt ihr unten.

Vor- und Nachteile

+ sehr moderne, leise Flotte
+ fast unschlagbarer Service an Board
+ Schnäppchen sind mit etwas Glück drin
– Website ab und zu etwas langsam
– Etwas höherer Grundpreise

5. Wie spare ich bei Qatar Airways?

Qatar ist auf keinen Fall günstig! Deshalb lohnt sich ein Blick auf Rabattaktionen und Gutscheine! Alle 2 Wochen gibt es bspw. neue 10% rabattierte Angebotsflüge. Dasselbe passiert bei Strecken-Neueröffnungen. Aber auch hier müsst ihr etwas nach einem wirklichen Schnäppchen suchen. Wenn wir bei diesen Rabattangeboten etwas entdecken, posten wir es natürlich auf Tripdoo. Zudem finden in unregelmäßigen Abständen auch Aktionen mit größeren Rabattwerten statt.

Gutscheine und Aktionen

Bleibt up to date! Die aktuellsten Angebote für Qatar findet ihr hier:

Gutscheincodes bei Qatar

Direkt auf der ersten Website gibt es den Reiter „Promo-Code“ Wenn ihr Gutscheine gefunden habt, könnt ihr sie dort direkt angeben und Qatar merkt sich den abzuziehenden Betrag bis zum Ende der Buchung!

qatar airways voucher

6. Wie gut ist der Service?

An Board gibt es über den Service kein schlechtes Wort zu verlieren. Auch über den Telefon-Service kann ich mich nicht beklagen. Wenngleich online einige Nutzer bemängelt haben, dass es insbesondere bei Umbuchungen und Sonderleistungen Probleme mit dem Kundenservice und der Abstimmung am Flughafen gab.

In welchen Sozialen Netzwerken ist Qatar aktiv?

Qatar Kontakt:

  • Website: www.qatarairways.com
  • Telefon Deutschland: +49 69 26 09 04 400 (Festnetz)
  • Telefon Österreich: +43 1 2668800 (Festnetz)
  • Postanschrift Deutschland: Qatar Airways, Zweigniederlassung Frankfurt, Schillerstr. 20, 60313 Frankfurt, Deutschland
  • Die FAQs findet ihr hier!

7. Fazit

Ich muss ganz ehrlich sagen: Ich glaube, ich bin noch nie so entspannt in der Economy-Class gereist! Meiner Meinung nach kann da selbst Emirates nicht ganz mithalten! Das zeigt sich natürlich auch im Preis. In der Regel müsst ihr für Qatar Airways Flüge etwas mehr zahlen, als für Konkurrenzunternehmen. Wenn ihr aber ein bisschen die Augen aufhaltet, bekommt ihr auch bei Qatar mal einen günstigen Flug. In diesem Fall Rate ich euch: Ran da – denn es lohnt sich! Insbesondere auf langen Strecken ist es wirklich ein Genuss, sich mit gutem Essen und ordentlicher Beinfreiheit zu entspannen. Also ich fliege gerne wieder mit den Katarern!