Ein Bahnticket muss her, aber wer hat schon Lust auf den Preisvergleich und die Buchung? Vor allem für Fahrten im Ausland. Mithilfe von trainline könnt ihr für eure entspannte Reise durch Europa in sekundenschnelle 86 Bahnunternehmen aus 24 Ländern vergleichen. Perfekt, wenn es schnell und unkompliziert gehen soll.

INHALT

  1. Wer ist trainline?
  2. Welche Angebote gibt es bei trainline?
  3. trainline Erfahrungen
  4. Tipps für die Buchung bei trainline
  5. Wie spare ich bei trainline?
  6. Wie gut ist der Service?
  7. Fazit trainline

1. Wer ist trainline?

  • Anbieter-Typ: Bahnticketportal
  • Hauptsitze: London, Edinburgh und Paristrainline
  • Gehört zu: KKR & Co. L.P.
  • Gegründet: 1997
  • Mitarbeiter: 500
  • Bahntickets von 86 Bahnunternehmen, 24 Länder

Geschichte von trainline:

Um das Geschäftsmodell von trainline zu verstehen, muss man den englischen Bus- und Bahn-Markt kennen. Im Gegensatz zu Deutschland kämpfen dort nämlich diverse Konkurrenten gegeneinander, um die Gunst der Kunden. In dieser Konkurrenzsituation hat sich das 1997 in London gegründete Unternehmen trainline als Dienstleiter der Online-Buchungsstrecke etabliert. Neben der Marke thetrainline.com betreibt das Unternehmen, welches zur Virgin Group von Milliardär Richard Branson gehört, auch die Marke Qjump – ebenfalls ein Bahnticketportal8 der 20 im Vereinigten Königreich aktiven Bahnunternehmen nutzen mittlerweile eine der Buchungsplattformen von trainline.

2006 wurde thetrainline.com von der privaten Kapitalgesellschaft Exponent für £168 Mio. erworben. Um in den in Trend gekommenen Markt der Chipkarte einzutreten, erwarb thetrainline.com im darauffolgenden Jahr selbst die Ticketing-Unternehmen Advanced Smartcard Technologies und Ecebs. Letzteres Unternehmen wurde im November 2012 an Bell ID verkauft. Im Jahr 2015 kaufte KKR & Co. L.P schließlich thetrainline.com und benannte es in trainline um.

trainline erfahrungen

Der Erfolg auf dem UK-Markt beflügelte die Engländer. Im Jahr 2016 wurde so die Europa-Marke Captain Train gegründet. Seit September 2016 lassen sich seither auch europäische Bahnverbindungen über thetrainline.eu buchen. Bereits kurz darauf erfolgte allerdings die Umbenennung in trainline Europe. Die Webadresse blieb gleich.

Das Geschäftsmodell von trainline basiert auf der Preisgarantie. Ihr könnt über die trainline-Website alle Tickets der integrierten Zugunternehmen zum Originalpreis und auf einer deutschen Benutzeroberfläche erwerben. Neben der Website lassen sich die Tickets auch über die App buchen. Unter anderem gibt es auch eine trainline-App für die Apple Watch. Seit 2008 haben Kunden auch die Möglichkeit, ihre trainline-Tickets an Schaltern direkt am Bahnhof zu erwerben und auszudrucken.

2. Welche Angebote gibt es bei trainline?

Das Angebot bei trainline besteht aus der Buchung von Bahntickets. Im Programm sind weltweit 86 verschiedene Bahnunternehmen die täglich gemeinsam über 125.000 Fahrten durch 24 Länder anbieten. Die Buchung über diese Plattform lohnt sich am meisten, wenn ihr Strecken durch mehrere Länder bucht.

trainline-the

Folgende Länder sind bei trainline im Angebot:

  • Vereinigtes Königreich
  • Irland
  • Deutschland
  • Österreich
  • Schweiz
  • Frankreich
  • Belgien
  • Spanien
  • Niederlande
  • Luxemburg
  • Dänemark
  • Schweden
  • Polen
  • Tschechien
  • Slowakei
  • Italien
  • Portugal
  • Kroatien
  • Ungarn
  • Slowenien
  • Andorra
  • San Marino
  • Lichtenstein
  • Monaco

Sehr übersichtliche und einfache Buchung: Ihr gebt einfach ein, wo ihr starten sowie ankommen wollt und schon werden euch alle möglichen Verbindungen angezeigt. Nun müsst ihr euch nur noch für die passende Verbindung entscheiden. Besuchen könnt ihr die Website auf Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch und Italienisch.

trainline-erfahrungen

Weiter unten auf der Seite, dort wo ihr ebenfalls zu Informationen über den Kontakt und die AGB´s erhaltet, findet ihr ein paar Extras:

  • Kleine Cityguides über die verschiedensten Städte (über den Menüpunkt Reiseziele)
  • Bahnfahrpläne zwischen größeren Städten Deutschlands sowie Europas
  • Eine Liste der Bahnhöfe
  • Reiseinformationen (Tickets, BahnCard, Spar- und Flexpreis)

Welche trainline-Angebote gibt es auf Tripdoo?

Tja, die Antwort ist wohl: Gar keine. Doch dies spricht nicht für schlechten Service oder Ähnliches. Wenn wir gute Bahnangebote finden, stellen wir euch diese in speziellen Artikeln vor, beispielsweise direkt über die Deutsche Bahn. Wo ihr das Ticket letztendlich buchen möchtet, liegt ganz bei euch. Trainline bietet euch eine tolle Übersicht und erspart einige Arbeit beim Preisvergleich.

3. trainline Erfahrungen

Die trainline Erfahrungen im Internet fallen allgemein ziemlich gut aus. Auch wenn auf der Seite iGraal bislang weniger als 10 Menschen ihre Meinung kundgetan haben, sind es doch immerhin volle 5 Sterne, die trainline dort erreicht. Ein wenig gewichtiger ist hingegen Trustpilot. Auch dort erhält die Website eine super Gesamtbewertung von 8,4 von 10 Punkten bei über 3.000 Kundenaussagen (Stand 15. Juni 2017). 

Beklagt wurden, dass das Ticket in wenigen Fällen nach Buchung nicht bei dem Kunden ankam. In fast allen Fällen lobten die Nutzer jedoch das Portal trainline für die schnelle, einfache Buchungsabwicklung. Auch bei Änderungswünschen reagierte trainline sehr schnell und hilfsbereit.  

trainline-erfahrungen-2

4. Tipps für die Buchung bei trainline

Bei trainline handelt es sich um eine Plattform für Zugbuchungen Rund um die Welt. Solltet ihr mindestens zwei der oben genannten Länder bereisen, lohnt es sich auf jeden Fall, einen Blick auf die Ergebnisse der Suchmaschine zu werfen. Eventuell erhaltet ihr hier gute Kombi-Angbebote.

Buchung mit Rabatt- und Bonuskarten (BahnCard):

trainline-zahlungsmittelIhr solltet auf jeden Fall bei der Buchung eure gewöhnlichen BahnCard-Rabatte nutzen. Wo die BahnCard einzugeben ist, kann leicht übersehen werden und man fragt sich anschließend bei der Bezahlung, wieso das Eingabefeld gefehlt hat. Direkt auf der Startseite, in dem Fenster für die Reisedaten findet ihr die Angabe zu den Mitreisenden. Standardmäßig ist dort ein Mitreisender eingestellt. Wollt ihr dies verändern, klickt ihr auf das Pluszeichen. Dahinter verbirgt sich rechts unten die Zeile zum Eingeben der BahnCard bzw. einer anderen europäischen Rabatt- oder Bonuskarte.

Zahlung bei der Buchung:

Ihr könnt bei trainline zwischen folgenden Zahlungsmitteln auswählen:

  • Bankkarte (EC-Karte, Visa, MasterCard oder American Express)
  • Gutschein
  • PayPal
  • Apple Pay (nur für die mobile Anwendung iOS Mobile Application).
  • American Express BTA für trainline for Business.

trainline-zahlungsmittelltrainline-paypal

Wie funktioniert die Stornierung/Rückerstattung?

Über trainline werden lediglich die Fahrkarten gebucht. Die Stornierungs- und Rückerstattungsbedingungen richten sich nach den verschiedenen Bahngesellschaften. Demnach sind die Stornierungsbedingungen des jeweiligen Betreibers zu erfüllen, um eine Rückerstattung zu erhalten. Gleiches gilt für Entschädigungen für verspätete oder stornierte Reisen. Ein Rücktrittsrecht (außer bei gebuchter Versicherung) gibt es laut Verbraucherschutzvorschriften nicht.

Vor- und Nachteile des Online-Shops

+ Sehr übersichtliche Website
+ Buchung schnell & einfach möglich
+ Gut für Buchungen über mehrere Länder
– trainline bietet keine eigenen Rabattaktionen an
– eine deutsche Hotline

5. Wie spare ich bei trainline?

Sparen könnt ihr, wie bereits erwähnt, wenn ihr mehrere der von trainline unterstützten Länder mit dem Zug bereist. Daneben fehlen die eigenen Rabattaktionen vollständig. Einen Rabatt erhaltet ihr nur, wenn einer der Zugunternehmen (wie die Deutsche Bahn oder Thalys) selber vergünstigte Tickets anbietet.

Gutscheine und Aktionen

Da es sich bei trainline um einen Vermittler zwischen Kunden und Veranstalter handelt, werdet ihr keine direkten Rabattaktionen nutzen können. Ihr bekommt aber bei uns im Menüpunkt Fahrten mit, wenn mal wieder ein paar Schnäppchentickets der Deutschen Bahn oder des belgische Hochgeschwindigkeitszuges Thalys ihre Runde machen. Diese findet ihr dann selbstverständlich auch bei den Suchergebnissen auf trainline.bahncard25

Rabatt- und Bonuskarten

Einige Bahnunternehmen bieten ihre eigenen kontinuierlichen Rabatt- und Bonuskarten an. Mit der BahnCard der Deutschen Bahn könnt ihr beispielsweise 25 oder 50% Prozent Rabatt auf euer Ticket erhalten. Wie ihr diese nutzt, könnt ihr im 4. Abschnitt unter Buchung mit Rabatt- und Bonuskarten nachlesen.

6. Wie gut ist der Service?

Telefonisch ist trainline leider nicht besonders gut erreichbar. Ihr könnt die Hotline in England oder Frankreich kontaktieren, müsst dementsprechend aber je nach Tarif die ortsüblichen Gebühren zahlen. Für alle typischen Fragen gibt es eine Hilfeseite mit schnellen Antworten. Wem diese nicht weiterhilft, der kann das Team von trainline auch per E-Mail (contact@trainline.de) kontaktieren.

Einen echten Newsletter gibt es auf trainline ebenfalls nicht. Allerdings könnt ihr euch ein Kundenkonto über die Website anlegen und erhaltet auf Wunsch Strecken-, Preis und Unternehmensinfos direkt aufs Handy.

trainline-schienen

In welchen sozialen Netzwerken ist trainline aktiv?

Kontaktdaten:

7. Fazit

Wer schnell und einfach europaweit Bahnpreise vergleichen und Tickets buchen möchte, ist bei trainline absolut an der richtigen Adresse. 86 Anbieter mit Destinationen in 24 europäischen Ländern werden angezeigt, zwischen denen gewählt werden kann. Die Website ist sehr übersichtlich gestaltet und liefert alles, was für eine Buchung notwendig ist. Innerhalb Deutschlands unterscheidet sich die Buchung leider aufgrund fehlender eigener Rabattaktionen nicht großartig von der Buchung über die Bahn. Wer Europa bereist, sollte trainline aber auf jeden Fall konsultieren.