Die Auswahl an Fernreisezielen ist beinahe unbegrenzt: Reisen nach Nord-, Mittel- und Südamerika, Afrika, Asien und Australien sind ideale Orte für euren Traumurlaub. Hier lest ihr, welches Fernreiseziel zu welcher Reisezeit empfehlenswert ist, sich für eure Vorlieben eignet und was ihr im Vorfeld eurer Fernreise beachten sollt.

1. Was sind beliebte Fernreiseziele?

Hier findet ihr die beliebtesten Fernreise Ziele mit den besten Reisezeiten. Als beste Reisezeit gelten die Monate außerhalb der Hurrikansaison und mit angenehmer Luftfeuchtigkeit, warmer Luft- und Wassertemperatur und seltenen Regenfällen. Dennoch gibt es nicht pauschal eine beste Reisezeit für eine Urlaubsregion, da abhängig von euren Vorlieben und Vorhaben sich auch die dafür optimalen Bedingungen unterscheiden.

Karibik und Zentralamerika:

karibik

Die beste Reisezeit Karibik zu bestimmen, ist nicht einfach, da die Region zuerst geografisch aufgeteilt werden muss.

  • Kuba – Große Antillen: November – April
  • Bahamas – offener Atlantik: Dezember bis Mai
  • Grenada – kleine Antillen: Januar – Mai
  • ABC Inseln – kleine Antillen: Januar – Dezember

In den Ländern Zentralamerikas von Mexiko bis Panama kann allgemein ebenfalls das Winterhalbjahr als die angenehmste Zeit für eine Fernreise gesehen werden. Die beste Reisezeit für eine Karibik Kreuzfahrt ist hingegen zwischen Januar und April.

Beste Reisezeit Australien und Neuseeland

Aufgrund der Größe Australiens lässt sich auch hier nicht pauschal die beste Reisezeit Australien angeben. Allgemein könnt ihr euch daran orientieren, dass die Küstenregionen kühler und niederschlagsreicher sind als das Landesinnere.

Fernreise australien

Frühlingshafte Temperaturen zwischen Oktober und Dezember eignen sich gut für Städtetrips, in den besonders heißen Monaten zwischen Januar und März solltet ihr eher einen Badeurlaub in Australien planen. Von April bis September, im australischen Winter könnt ihr hingegen Wüsten und Nationalparks im Zentrum des Kontinents erforschen.

Auch auf Neuseeland wird zwischen zwei Klimazonen im Norden und im Süden unterschieden. Wollt ihr einen entspannten Badeurlaub an den traumhaften Stränden verbringen, eignen sich die Monate zwischen Dezember und Februar. Um die faszinierende Landschaft zu erkunden, solltet ihr den neuseeländischen Frühling oder Herbst, zwischen September und November oder März und Mai als beste Reisezeit ansetzen.

neuseeland berge

Wer anstatt der Flucht in die Sonne im Winter einmal verkehrte Welt spielen möchte, kann nach Neuseeland in den Monaten Juni und Juli auch zum Skifahren anreisen!

Wann soll ich nach Südostasien reisen?

Die Regenzeit in Südostasien ist über die letzten Jahre hinweg unberechenbarer geworden und kann sich um mehrere Wochen verschieben. In der Regenzeit zu reisen, hat aber auch Vorteile: Die Landschaft ist grüner und die Luft klarer, durch die angesetzte Nebensaision bekommt ihr außerdem bessere Preise und könnt euch abseits der Touristenströme bewegen. Hier findet ihr die besten Reisezeiten für Fernreiseziele in Südostasien nach Ländern aufgeteilt:

  • Indonesien – Bali: Mai – Oktober
  • Kambodscha: November – Märzindonesien
  • Laos: Oktober – März
  • Malaysia:
    • malaiischen Halbinsel: im Westen ganzjährig, im Osten von Februar bis September
    • Borneo: März – September
  • Philippinen: Dezember – März
  • Thailand: November – März
    • im Südosten Januar – April
  • Vietnam
    • Norden und Süden: November – März
    • Zentrum: Januar – April
  • Sri Lanka:
    • Südwestküste: November – März
    • Nordosten: März – November

Trauminseln: Mauritius, Malediven und Seychellen

In den Monaten von November bis April ist das Zyklon-Risiko auf Mauritius erhöht. Die tropischen Wirbelstürme können schwere Schäden anrichten, das heißt jedoch nicht, dass ein Zyklon auftritt wenn ihr zu dieser Zeit auf der traumhaften Insel im indischen Ozean seid! Als Beste Reisezeit Mauritius kann aber dennoch der mauritianische Winter zwischen Mai und Oktober angesehen werden. Geringe Niederschläge und angenehm warme Temperaturen treffen auf ein geringes Zyklon-Risiko. Einen Badeurlaub könnt ihr aber dennoch das ganze Jahr auf Mauritius planen!malediven fernreise

Auf den Malediven könnt ihr das ganze Jahr über einen entspannten Urlaub verbringen. Als beste Reisezeit gilt die Trockenzeit zwischen November und April.

Auch auf den Seychellen könnt ihr das ganze Jahr über einen traumhaften Badeurlaub planen. Zum Tauchen eignet sich am besten die windstillere Zeit zwischen den zwei Monsun-Zeiten: Im April und Mai und von September bis Mitte Dezember.

Beste Reisezeit Nord- und Südamerika

Die USA bietet euch vom Surf Trip nach Hawaii bis hin zurcentral park new yorkCasino Reise nach Las Vegas unzählige Möglichkeiten für eine Fernreise. Kanada hingegen begeistert mit multikulturellen Großstädten und der Schönheit der Natur in unbeschreiblichem Ausmaß. Hier seht ihr eine Auswahl der Fernreiseziele in Nordamerika:

  • Ostküste und Neuengland Staaten mit New York, Chicago und Co.: Mai – Juni und September-Oktober. Die Sommer sind meist heiß und schwül und die Winter nass und kalt
  • Südstaaten und Florida: November bis April
  • Las Vegas: September bis November
  • Hawaii: ganzjährig
  • Kanada: Mai bis September

Auch in Südamerika müsst ihr euch auf große Temperaturunterschiede gefasst machen. Dennoch kann der europäische Sommer, also die Zeit zwischen Mai und Oktober vor allem im Norden als beste Reisezeit gesehen werden. Die Highlights wie der Machu Picchu oder der Titicacasee können meist mit klarer Sicht bestaunt werden. 

machu picchu

Wenn ihr eine Überquerung der Anden geplant habt beachtet, dass es in den Monaten Juni und Juli auch in Südamerika zu Minustemperaturen und Schneefällen kommt!

2. Welches Fernreiseziel passt zu mir?

Hier findet ihr je nach Urlaubsinteressen eine Auswahl an beliebten Fernreisezielen:

  • Strand- und Badeurlaub: Karibische Inseln, Mauritius, Malediven, Seychellen, Kuba, Sri Lanka, Thailand
  • Tauchen und Schnorcheln: Ägypten, Malediven, Seychellen, Malediven, Thailand, Karibik
  • Dschungel und Natur: Karibik, Zentralamerika, Bali, Thailand, Kolumbien, Brasilien
  • Sicherheit und angemessenes Preis-Leistungsverhältnis: Thailand, Bali, Dominikanische Republik
  • Landschaftlich und/oder kulturell interessant aber hohes Preisniveau: Kanada, Neuseeland und Australien, Brasilien, Arabische Emirate

3. Fernreise Tipps

Hier findet ihr die wichtigsten Punkte die ihr im Vorfeld eurer Reise beachten müsst, unabhängig davon, welches Fernreiseziel ihr für euren Traumurlaub gewählt habt.

Ist mein Reisepass noch gültig?

VisumBeantragenKofferPassBei der Einreise in viele Länder benötigt ihr zwar kein Visum, euer Reisepass muss aber zumindest sechs Monate ab der Einreise gültig sein. Werft also auf jeden Fall einen Blick in euren Reisepass und prüft die Einreisebestimmungen eures Reiseziels und kümmert euch um mögliche Formalitäten wie zum Beispiel das ESTA Verfahren für eure Reise in die USA. Hier erfahrt ihr, für welche Länder ihr als Deutsche in Visum beantragen müsst

 

Benötige ich Impfungen?

Informiert euch im Voraus ob in eurem bevorzugten Urlaubsland die Pflicht zu bestimmten Impfungen besteht. In Mexiko kann euch beispielsweise die Einreise untersagt werden, falls ihr euch bis 6 Tage zuvor in einem Gelbfieber-Land wie Brasilien oder Argentinien aufgehalten habt. Bei einer Pauschalreise aus Deutschland wird diese Impfung nicht verlangt, für Rundreisen solltet ihr solche Regelungen aber jedenfalls im Auge behalten. Lasst euch außerdem von eurem Arzt oder im Tropeninstitut beraten, welche Impfungen für euer tropisches Reiseziel sinnvoll ist.

Fernreise Packliste: was darf ich nicht vergessen?

Je nachdem wie viele Nächte ihr in der Ferne verbringen wollt, welche Aktivitäten ihr plant und in welche Klimazone ihr euch begebt, variiert auch die Packliste. Für Pauschalreisen auf Mauritius braucht ihr nicht viel mehr als ein Badetuch und euren Bikini, für Rundreisen durch die Tropen darf zumindest der Mückenschutz nicht fehlen.

packliste fernreisen

Hier findet ihr die Packliste unserer Redakteurin Andrea für ihre Reise durch Asien. In jedem Fall solltet ihr euch im Vorfeld informieren, wie ihr an Bargeld kommt und welche Gebühren auf euch zukommen. Einen Überblick über Kreditkarten für Reisefüchse findet ihr hier. 

4. Fernreise Tipps für Unterwegs

Vergesst nicht, dass ihr bei einer Fernreise meist mehrere Zeitzonen überspringt. Euer Körper muss sich an die Zeitumstellung gewöhnen und den berüchtigten Jetlag besiegen. Vor allem bei Fernreisen mit Kindern müsst ihr euch auf unruhige Nächte einstellen.  Bewegt euch viel an der frischen Luft und versucht, nicht den ganzen ersten Tag über zu schlafen sondern geht am ersten Abend früh ins Bett. Meist dauert es zwei bis drei Tage, bis ihr euch an den neuen Schlafrhythmus gewöhnt habt. Außerdem müsst ihr euch erst an das ungewohnte Klima anpassen. Leichte Kost und wenig Alkohol kann euch bei der Umstellung helfen.

5. Fazit

Ihr wollt ab liebsten gleich los? Hier findet ihr die besten Tipps zur Flugsuche! Wie ihr seht, gibt es unzählige Fernreiseziele. Abhängig von euren Vorlieben unterscheiden sich die besten Reisezeiten. Vor allem bei tropischen Klimazonen solltet ihr auf Regen- und Hurrikansaisonen acht geben.