Die Möglichkeiten im Kajak fahren reichen von Schnupperkursen in Berlin bis zum Wildwasser-Abenteuer nach einem Helikopter Flug in Neuseeland. Ihr habt also die Wahl zwischen entspanntem und manchmal auch romantischem Paddeln bis hin zum Adrenalinkick der Extraklasse!

Was ist Kajak fahren

Das Kajak bildet gemeinsam mit dem Kanadier die bedeutendste Untergruppe der Kanus. Im Kajak bewegt man sich allerdings im Langsitz mit einem Doppelpaddel fort, während man im Kanadier kniet und ein Stechpaddel benutzt. Beide Paddelboote haben eine lange Tradition. Das Kajak diente den Inuits ursprünglich als schnelles und effektives Fortbewegungsmittel während der Jagd. Heute sind beide Arten des Kanufahrens eine erlebnisreiche Abwechslung, um die Natur aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und die Seele baumeln zu lassen oder aber auch die eigenen körperlichen Grenzen zu testen.

Wo ihr Kajak fahren könnt

Kajak fahren bezaubert vor allem durch seine Vielfältigkeit. Egal ob vor der Küste Kanadas in Begleitung von Orca Walen, über Natur Pools in Mexiko oder doch am heimischen Chiemsee. Sowohl romantische Ausflüge mit dem Paddelboot, ruhige Stunden mit dem Angelkajak oder mehrtägige körperlich herausfordernde Kajaktouren umfasst diese Sportart. An den meisten Spots findet ihr auch einen Kajakverleih, wenn ihr noch nicht mit dem Sport vertraut seid. Bevor ihr euch mit einem günstig erstandenen Faltboot in die Fluten stürzt, solltet ihr jedenfalls einen Kurs besucht haben und euch über mögliche Gefahren vor Ort informieren!

Kajak fahren in Deutschland

Viele Seen und ruhige Fließgewässer findet ihr vor allem im Norden Deutschlands, die Mitte des Landes wird hingegen von malerischen Flusstälern geprägt. Kajak fahren im Süden hingegen führt euch durch die diversen Flusstypen und Berge hindurch. Hier findet ihr eine Auswahl einiger Kajaktouren in Deutschland:

Paddeltour im Mondschein ab 49,50€

  • 4 – 5 stündige Tour
  • Einweisung und Begleitung
  • 1 Glas Prosecco pro TeilnehmerKajakFlussGruppe
  • Leihboot und Ausrüstung

Seekajak am Chiemsee ab 89€

  • Seekajak-Kurs am Chiemsee
  • Theoretische und praktische Einheit
  • Leih-Equipment

Kajak Tour in Berlin ab 29€

  • ca. 3 Stunden

Kajak fahren in Europa

Abenteuerurlaub in Norwegen ab 199,5€

  • 4 Tage zu zweit in einer Hütte in Norwegen
  • 2 von 3 Aktivitäten zur Wahl: Bogenschießen, Klettersteig oder Kanutour
  • Nutzung von Tipi, Beachvolleyball, Slackline und Pizzaofen im Hüttendorf

Zauberhaftes Österreich ab 145€

  • 4 Tage im 3*Hotel inkl. Halbpension
  • inkl. Kajak Schnuppertour

Highlights auf der ganzen Welt

Agua Azul in Mexiko

Die herrlich blauen Wasserfälle und Naturpools liegen mitten im Regenwald im südlichen Bundesstaat Chiapas. Stufen und Rutschen machen die Natur zu einem Spielplatz für fortgeschrittene Paddler.

Whale Watching in Kanada

Auf Vancouver Island könnt ihr Whale Watching der besonderen Art genießen. Während dem Kajak fahren werden Buchten und Strände erkundet, währenddessen sucht ihr die besten Orte auf, um die Orca Wale rund um die Küste zu beobachten.

Spektakuläres Neuseeland

Das Naturparadies Neuseeland wartet mit einem besonderen Highlight auf. Neben ruhigen Fließgewässern können alle mit einen Sinn für die Extraportion Action sich von einem Helicopter zur Einstiegsstelle bringen lassen und sich übers Wildwasser wagen.

KajakZwischenbild

Das richtige Kajak finden

Zuerst solltet ihr die Entscheidung treffen, ob ihr euch ein Einer- oder ein Zweierkajak zulegen wollt, die zwar schwerer zu transportieren und einiges an Abstimmung erfordern, sich aber besonders für das Kajak fahren mit Kindern eignen.

Danach habt ihr die Auswahl zwischen Kajaks für Tagesausflüge und mehrtägigen Wandertouren, die sich vor allem bezüglich des Stauraums und der Einstiegsluke voneinander unterscheiden. Außerdem unterscheiden sich Kajaks in ihren Einsatzbereichen nach Flüssen und Seen, Fließgewässern, Wildwasser, offene Gewässer und schlussendlich das Meer.

Außerdem unterscheiden sich Kajaks bezüglich des Materials. Kajaks aus Polyethylen gelten als sehr robust, haben aber auch ein hohes Gewicht. Prijon ist der größte Hersteller von Tourenkajaks und setzt auf die Herstellung der Kajaks mittels Blastechnick, wodurch die Paddelboote als besonders stabil gelten. Zusammenfaltbare Kajaks hingegen zeichnen sich durch ihre gute Transportfähigkeit und das im Vergleich mit PE-Booten geringe Gewicht aus und lassen sich außerdem meistens leicht und noch während einer Tour reparieren. Die hohe Flexibilität bekommt ihr auch, wenn ihr euer Kajak aufblasbar ist. Diese sind zwar sehr robust und ebenso leicht zu reparieren, sind jedoch deutlich langsamer.