Überblick ⇓ | Karte ⇓ | Reisetipps ⇓Sandstrände Kroatien im Detail ⇓

Kroatien ist das ideale Reiseziel, wenn ihr entspannte Stunden am Strand verbringen wollt aber keine Flugreise in Frage kommt. Als einziges Manko erscheint vielen aber der steinige Untergrund an den traumhaften Stränden mit glasklarem Wasser. Wir zeigen euch hier die schönsten Orte, wenn ihr euren Kroatien Urlaub am Sandstrand verbringen möchtet!

In den Kroatien Urlaub

Sandstrände Kroatien im Überblick

In dieser Tabelle zeigen wir euch die Sandstrände Kroatiens auf einen Blick. Neben dem Namen, dem Ort und der Insel seht ihr auch die ungefähre Fahrzeit ab München. Wollt oder könnt ihr keine 10-stündige Fahrt auf euch nehmen, konzentriert auch auf die nördlichen Regionen Istrien oder die Kvarner Bucht.

Sandstrände in Kroatien  Ort/Inseln Region Fahrzeit ab München
1. Punta Rata ⇓ Brela Mittel- Dalmatien 9,5 Stunden
2. Crni Molo ⇓ Crikvenica Kvarner Bucht  6 Stunden
3. Mala Raduca ⇓ Primosten Nord-Dalmatien  9 Stunden
4. Slanica ⇓ Murter Nord-Dalmatien  8,5 Stunden
5. Zlatni Rat ⇓ Bol, Insel Brac Mittel-Dalmatien 11 Stunden
6. Rayska Plaza – Paradiesstrand ⇓ Lopar Kvarner Bucht 8,5 Stunden
7. Oprna Beach ⇓ Stara Baška, Insel Krk Kvarner Bucht  7 Stunden
8. Sakarun Bach ⇓ Dugi Otok Nord-Dalmatien 11 Stunden
9. Bacvice ⇓ Split Mittel-Dalmatien 9,5 Stunden
10. Zambratija ⇓ Zambritija Istrien 6 Stunden

Wo liegen die schönsten Sandstrände in Kroatien?

Wie ihr auf der Karte seht, findet ihr über die ganze kroatische Küste verteilt herrliche Sandstrände. Von der nördlichen Region Istrien über die Kvarner Bucht bis nach Dalmatien habt ihr die freie Auswahl, wo ihr euren entspannten Strandurlaub verbringen könnt.

Sandstrände Kroatien auf der Karte

Klickt ihr auf die Schwimmer-Symbole, seht ihr die genaue Location der Strände. Außerdem haben wir euch die Top 10 Sehenswürdigkeiten von Kroatien markiert. So könnt ihr die Wahl eures Urlaubszieles mit Aktivitäten in der Umgebung abstimmen.

Warum soll ich in Kroatien Urlaub machen?

Kroatien ist längst kein Geheimtipp mehr auf der Liste vieler Urlauber. Dennoch lohnt es sich, die traumhafte Region an der Adriaküste in eurer Planung zu berücksichtigen. Das herrliche mediterrane Klima, die leckere Küche mit maximalem Schlemmer-Potential und freundliche Einheimische sind aber nicht der einzige Grund für einen Urlaub in Kroatien.

5 Grunde für einen Urlaub in Kroatien

  1. Ihr könnt einfach und bequem mit dem eigenen Auto anreisen. Vor allem Familien mit Kindern sind so nicht in der Gepäckmitnahme eingeschränkt.
  2. Die abwechslungsreiche Landschaft bietet für jedes Bedürfnis die richtigen Voraussetzungen: Ihr könnt wandern, schwimmen, faul sein oder die faszinierende Kultur entdecken.
  3. Die Unterkünfte sind auf Reisende mit jedem Budget ausgerichtet. Vom Campingplatz bis zum Luxus-Resort ist für jeden das perfekte Bett dabei.
  4. Die Wasserqualität in Kroatien ist einzigartig. Ihr könnt euren Urlaub also auch mit kleinen Kindern sorglos genießen.
  5. Nicht zuletzt sind die traumhaften Sandstrände ein guter Grund für einen Kroatien Urlaub.

Kann ich in Kroatien günstig Urlaub machen?

Ein Kroatien Urlaub bietet Möglichkeiten für jeden Geldbeutel. Wollt ihr möglichst günstig verreisen, empfehlen wir euch die Anreise mit dem eigenen Auto. Allerdings findet ihr auch immer wieder günstige Flüge zum Beispiel nach Zadar oder Rijeka für ca. 30€! Die vielen Campingplätze und Ferienhäuser ermöglichen euch günstige Übernachtungsmöglichkeiten. Für rund 20€ könnt ihr in der Nebensaison eine preiswerte Ferienwohnung buchen. Wollt ihr möglichst wenig Zeit und Energie in eure Urlaubsplanung stecken, empfehlen wir euch eine Pauschalreise.

In den Kroatien Urlaub

Sandstrand Kroatien: Die Top 10 im Detail

Nachdem ihr auf der Karte einen Überblick bekommen habt, wo ihr einen Sandstrand in Kroatien finden könnt, bekommt ihr nun eine Detailbeschreibung der Strände. So könnt ihr sichergehen, dass sich euer nächstes Urlaubsziel auch wirklich mit euren Bedürfnissen und denen eurer Kinder deckt. Manche Strände eignen sich schließlich besser für einen Familienurlaub, andere sind schwerer zu erreichen und auch in den Sommermonaten ruhiger.

1. Punta Rata, Dalmatien

Der Strand Punta Rata liegt in Brela und wird auch als einer der schönsten Strände der Welt bezeichnet. Der Strand selbst besteht aus feinem Kies, bevor ihr allerdings das kühle Nass erreicht spürt ihr den weichen Sand zwischen euren Zehen. Die Pinien spenden besonders im Sommer willkommenen Schatten und Abkühlung. Das kristallklare Wasser wurde mit der Blauen Falle ausgezeichnet, die die ausgezeichnete Qualität des Wassers bestätigt. Das beliebteste Fotomotiv von Brela und des Strandes sind die beeindruckenden Felsen, die aus dem Wasser ragen und eine atemberaubende Kulisse bilden.

Sandstrand Kroatien Punta Rata

  • Fahrzeit ab München: ca. 9,5 Stunden
  • Aktivitäten am Strand: Parasailing, Jetski oder Treetboot fahren, Beachvolleyball, schwimmen
  • Umgebung: schattenspendender Pinienwald
  • Übernachtungsmöglichkeiten: viele Hotels und Ferienwohnungen in Brela, nur wenige Gehminuten vom Strand entfernt
  • Einrichtungen und Angebote: Restaurant, Strandbar und Strand Café, öffentliche Toiletten, Umkleidekabinen und Sonnenliegen und -schirme
  • Geeignet für Kinder: sehr gut

2. Crni Molo – Crikvenica, Kvarner Bucht

Die Crikvenica Riveira ist eine der beliebtesten Abschnitte an der Küste Kroatiens. Der Crni Molo ist einer von 6 offiziellen Stränden der Riveira, der Strandzugang ist leider kostenpflichtig. Das tiefblaue Meer trifft hier auf das satte Grün des Hinterlandes und bietet eine einzigartige Kulisse für euren Strandurlaub. Die Orte in der Umgebung bieten ebenso wie die zahlreichen Museen und Galerien abwechslungsreiche Ausflugsziele. Der Flach abfallende Sandstrand eignet sich perfekt für einen Familienurlaub. Die Fahrtzeit von München beträgt außerdem nur 6 Stunden!

Sandstrand Kroatien Crikvenica

  • Fahrzeit ab München: ca. 6 Stunden
  • Aktivitäten am Strand: Tretboot fahren, Beach Volleyball, schwimmen, entspannen, am Abenteuerspielplatz oder der Wasserrutsche austoben
  • Übernachtungsmöglichkeiten: unzählige Unterkünfte in alles Preisklassen in Crikvenica und den Nachbarorten
  • Einrichtungen und Angebote: Kiosk, Sonnenschirme und Liegestühle, Souvenirladen, Restaurant, Bar und Café
  • Geeignet für Kinder: sehr gut
  • Hunde: nicht erlaubt, Hundestrand Crikvenicer in unmittelbarer Umgebung

3. Mala Raduca – Primosten, Nord-Dalmatien

Der Strand Mala Raduca liegt nur wenige Meter vom Stadtzentrum von Raduca auf der gleichnamigen Halbinsel entfernt. Am Strand genießt ihr einen herrlichen Blick auf die Altstadt. Der feine Kies mündet kurz bevor das Wasser auf Land trifft in groben Sand. Dennoch ist das Wasser glasklar und spiegelglatt. Wollt ihr euch keine Strandliegen mit Sonnenschirm mieten empfehlen wir euch selbst einen Schirm mitzunehmen, da keine Schatten spendenden Bäume vorhanden sind. Nach nur wenigen Schritten erreicht ihr den Strand Velika Raduca mit vielen Wassersportmöglichkeiten.

Sandstrand Kroatien Primosten

  • Fahrzeit ab München: ca. 9 Stunden
  • Aktivitäten am Strand: Trampolin springen, schnorcheln, schwimmen, Boot fahren
  • Übernachtungsmöglichkeiten: viele Unterkünfte direkt in der Stadt und damit in unmittelbarer Nähe zum Strand
  • Einrichtungen und Angebote: Boots- und Fahrradverleih, Supermarkt, Strandbar, Café, Imbiss, Liegestühle und Sonnenschirme, öffentliches WC und Duschen
  • Geeignet für Kinder: gut

4. Slanica – Murter, Nord-Dalmatien

Der tief romantische Slanica Strand befindet sich auf der Insel Murter. Die gleichnamige Ortschaft könnt ihr vom Festland ganz einfach über eine Drehbrücke erreichen. Besonders in den Sommermonaten finden sich zahlreiche Touristen auf dem einzigartigen Strand ein. Besonders Familien mit kleinen Kindern profitieren von dem Flach abfallenden, seichten Wasser. Die zahlreichen authentischen Restaurants und Tavernen servieren euch abends Fisch und Meeresfrüchte während ihr die letzten glitzernden Sonnenstrahlen im Meer bewundert.

Sandstrand Kroatien Slanica

  • Fahrzeit ab München: ca. 8,5 Stunden
  • Aktivitäten am Strand: Sport- und Animationsprogramm (Jetski fahren, Volleyball, Trampolin springen und Co.)
  • Übernachtungsmöglichkeiten: zahlreiche Unterkünfte sowohl an der Bucht von Slanica als auch entlang der Bucht von Hramina
  • Einrichtungen und Angebote: Öffentliche Toiletten und Duschen, Restaurants und Cafés, betonierte Liegefläche
  • Geeignet für Kinder: sehr gut

5. Zlatni Rat – Bol, Insel Brac, Mittel-Dalmatien

Der Sandstrand Zlatni befindet sich in Bol auf der Insel Brac, die größte Insel in Dalmatien. Die außergewöhnliche Form des Strandes macht ihn zu einem der am meisten fotografierten Motive von ganz Kroatien und brachte im auch den Namen Goldenes Horn ein. Auch Freunde der freien Körperkultur kommen hier auf ihre Kosten: Am Ende des westlichen Strandabschnittes könnt ihr euch in eurer ganzen Pracht der Sonne präsentieren. Aber nicht nur die einzigartige Form des Strandes, auch die satt grünen Nadelbäume und das türkis blaue Wasser ziehen Tausende von Touristen an. Eingerahmt wird dieses Naturschauspiel von einer atemberaubenden Bergkette und dem höchsten Berggipfel der Adria.

Sandstrand Kroatien Bol Beach

  • Fahrzeit ab München: ca. 11 Stunden
  • Aktivitäten am Strand: Wind- und Kitesurfen, Paragliding, Tauchen, Schnorcheln, FKK Bereich nutzen, Wandern in der Umgebung
  • Übernachtungsmöglichkeiten: unzählige Hotels und Resorts in Bol
  • Einrichtungen und Angebote: mehrere Restaurants, Cafés, Bars, Markt
  • Geeignet für Kinder: gut

6. Paradiesstrand Rajska Plaza – Lopar, Kvarner Bucht

Wer seinen Blick über den 2km langen Sandstrand schweifen lässt, könnte beinahe vergessen, dass er sich immer noch auf der Adriaküste befindet. Gerade die Länge des Strandes macht den Paradise Beach in Lopar auf der Insel Rab im Vergleich mit den sonst eher kleinen Buchten so besonders. Der Strand ist neben dem von Bol einer der wenigen wirklichen Sandstrände, die nicht nur an einem kleinen Abschnitt sandige Stellen aufweisen. Vor allem für Familien mit kleinen Kindern eignet sich der Paradiesstrand von San Marino perfekt für einen Strandurlaub.

Sandstrand Kroatien Lopar

  • Fahrzeit ab München: ca 8,5 Stunden
  • Aktivitäten am Strand: austoben am Kinderspielplatz und auf der Wasserrutsche, Beachvolleyball, schwimmen
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Campingplatz San Marino und mehrere Hotels und Ferienwohnungen in Lopar
  • Einrichtungen und Angebote: Restaurants, Bars, Sportverleih, Strandaufsicht, Umkleiden, öffentliche Toiletten und Duschen
  • Geeignet für Kinder: gut

7. Strand Oprna – Stara Baška, Insel Krk, Kvarner Bucht

Dieser Strand auf der Insel Krk ist aufgrund der beschwerlichen Anfahrt auch im Sommer nicht so hoffnungslos überfüllt. Ihr könnt mir dem Boot anreisen oder ihr parkt oberhalb des Strandes. Den letzten Weg müsst ihr allerdings zu Fuß und in jedem Fall mit festem Schuhwerk zurücklegen! Da auf dem Strand keine öffentlichen Strandliegen vorhanden sind, solltet ihr in jedem Fall einen Sonnenschirm mitnehmen, da auch die umliegende Natur wenig Schatten spendet. Belohnt werdet ihr für eure Anstrengungen mit glasklarem Wasser, umgeben von grobem Sand.

Sandstrand Kroatien Baska Beach

  • Fahrzeit ab München: ca. 7 Stunden
  • Aktivitäten am Strand: tauchen, schwimmen, schnorcheln
  • Übernachtungsmöglichkeiten: keine in unmittelbarer Umgebung, nächste in Stara Baška
  • Einrichtungen und Angebote: kleine Geschäfte
  • Geeignet für Kinder: wenig

8. Sakarun Beach – Dugi Otok, Nord-Dalmatien

Ein echter Geheimtipp mit einzigartigem Flair unter den paradiesischen Stränden Kroatiens! Das türkis blaue Wasser und der beinahe weiße Sand-Kieselstrand erinnert eher an einen Tag in der Karibik anstelle an der adriatischen Küste. Der Strand liegt etwas versteckt und ist nur mit dem eigenen Auto oder dem Segelboot zu erreichen, weshalb er vom großen Touristenansturm bislang eher verschont blieb. Die Pinienwälder, die sich über die gesamte Bucht erstrecken, schenken euch zu jeder Tageszeit wohltuenden Schatten.

Sandstrand Kroatien Saharun

  • Fahrzeit ab München: ca. 11 Stunden
  • Aktivitäten am Strand: schwimmen, Sandburgen bauen, schnorcheln
  • Übernachtungsmöglichkeiten: keine in unmittelbarer Strandnähe
  • Einrichtungen und Angebote: Strandcafés mit kleinen Snacks
  • Geeignet für Kinder: gut

9. Bacvice Beach – Split, Mittel-Dalmatien

Bacvice bezeichnet sowohl einen Stadtteil als auch den Strand von Split. Der Stadtstrand ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln ganz einfach zu erreichen und zählt dennoch zu den saubersten Stränden Europas. In den Sommermonaten kann es auf dem Strand sehr voll werden, da auch die Einheimischen von Split gerne hier verweilen und sich eine kurze Atempause gönnen. Da der Strand unendlich flach abfällt könnt ihr hier zu jeder Jahreszeit ein Picigin Spiel beobachten. Für die nötige Unterhaltung sorgt auch der Club Tropic, in dem ihr bis in die frühen Morgenstunden tanzen könnt.

Sandstrand Kroatien Bacvice

  • Fahrzeit ab München: ca. 9,5 Stunden
  • Aktivitäten am Strand: Beachvolleyball, Tretboot fahren, segeln, Banana Boot fahren, Trampolin springen
  • Übernachtungsmöglichkeiten: unzählige Hotels und Privatunterkünfte, wer Geld sparen möchte und nicht unbedingt Meerblick benötigt, besser in zweiter Reihe buchen
  • Einrichtungen und Angebote: barrierefrei, Wasserrettung, öffentliche Duschen und Toiletten, Liegestühle und Sonnenschirme, Restaurant, Strandbar und Café
  • Geeignet für Kinder: ok

10. Zambratija, Istrien: Nördlichster Sandstrand in Kroatien

Dieser traumhafte natürliche Sandstrand liegt im gleichnamigen Ort Zambritija in Istrien, nur knappe 6 Stunden mit dem Auto von München entfernt. Vor allem für den nördlichen Teil der Insel ist dieser Sandstrand eine wahres Schmuckstück für alle, die weichen Sand zwischen ihren Zehen bevorzugen. Das Wasser ist für etwa 100 Meter stehtief und zusammen mit der kurzen Anreisezeit der perfekte Ort für euren Familienurlaub. Der kleine Ort hat sich zudem seinen ursprünglichen Charme bewahrt und lebt neben dem Tourismus weiterhin vom Fischfang.

Sandstrand Kroatien Zambratija

  • Fahrzeit ab München: ca.  6 Stunden
  • Aktivitäten am Strand: Wasserski fahren, Sandburgen bauen, schwimmen, Beachvolleyball
  • Übernachtungsmöglichkeiten: nur wenige im Zambratija, weitere in Umag
  • Einrichtungen und Angebote: Umkleidekabinen, Sonnenschirme und Liegestühle, jedoch keine öffentliche Toilette!
  • Geeignet für Kinder: sehr gut