Überblick ⇓ | Karte ⇓ | Skiurlaub in Deutschland ⇓ | Skigebiete Deutschland im Detail ⇓ | Das perfekte Skigebiet für… ⇓

Die glitzernden Sonnenstrahlen auf den verschneiten Bergen bilden die zauberhafte Kulisse der schönsten Skigebiete Deutschlands. Während in den größeren Skigebieten im Süden des Landes vor allem erprobte Skifahrer und Snowboarder glücklich werden, liegen weiter nördlich kleinere, familienfreundliche Skigebiete. Begleitet wird der Schneespaß rund um die Bergbahnen von Outdooraktivitäten wie Rodeln, Langlaufen oder Schneeschuhwandern.

Schönste Skigebiete Deutschlands im Überblick

Die Tabelle zeigt euch die schönsten Skigebiete Deutschlands mit ihren Eckdaten. Klickt ihr auf die jeweiligen Orte, gelangt ihr zu den Detailbeschreibungen weiter unten im Artikel.

 In den Skiurlaub

Die schönsten Skigebiete in Deutschland  Pistenkilometer  Höhenlage Kosten Tagesskipass für Erwachsene
1. Winterberg ⇓ 27km 630m bis 820m 35€
2. Oberstdorf-Kleinwalsertal ⇓ 130km 820m bis 2.224m 48€
3. Garmisch Classic – Garmisch-Partenkirchen ⇓ 40km 732m bis 2.720m 44,50€
4. Steinplatte/Winklmossalm – Waidring/Reit im Winkel ⇓ 42km 740m bis 1860m 48€
5. Berchtesgadener Land ⇓ 60km 600m bis 1.874m 104€ für drei Tage
6. Wurmberg in Braunlage ⇓ 13km 565m bis 970m 32€
7. Fichtelberg ⇓ 13km 911m bis 1215m 26€
8. Spitzingsee-Tegernsee ⇓ 20km 980m bis 1.580m 36€
9. Sankt Englmar ⇓ 12km 720m bis 1.048m 20€
10. Sudelfeld ⇓ 31km 850m bis 1.563m 39€

Welches Skigebiet in Deutschland für euren Winterurlaub in Frage kommt, hängt natürlich von euren Erwartungen ab. Nicht nur die Pistenkilometer, sondern auch Höhenlage und Schneesicherheit, angemessene Preise oder eine gute Erreichbarkeit von mehreren Regionen Deutschlands sind ausschlaggebend für einen gelungenen Winterurlaub. Seid ihr Anfänger, empfehlen wir euch ein nahe gelegenes, kleines Skigebiet mit moderaten Preisen für den Tagesskipass.

Skigebiete Deutschland auf der Karte

Wie ihr auf der Karte sehen könnt, liegen viele der schönsten Skigebiete Deutschlands an der Grenze zu Österreich. In anderen Regionen sind die Skigebiete zwar kleiner, für Anfänger oder Wochenendausflüge aber ideal!

Warum Skiurlaub in Deutschland?

Ob ihr schlussendlich Skiurlaub in Deutschland oder doch in Österreich oder der Schweiz machen wollt, hängt ganz von euren Vorlieben ab. Bedeutet Urlaub für euch in jedem Fall die Überquerung einer Landesgrenze, findet ihr in Tirol, Salzburg, der Steiermark oder in Vorarlberg herrliche Bergwelten, die von München auch gut zu erreichen sind.

5 Gründe für einen Skiurlaub in Deutschland

  1. Erreichbarkeit: Zugegeben, von Berlin ausgehend ist Skifahren immer mit einer längeren Anreise verbunden. Winterberg, Wurmberg oder Fichtelberg sind allerdings von vielen Teilen Deutschlands gut zu erreichen.
  2. Spontanität: Ist der Ruf des Berges für euch nicht zu überhören, könnt ihr in Deutschland auch für ein Wochenende das Bergpanorama und die frische Winterluft genießen.
  3. Familien: Zusammenschlüsse von Skiorten bedeuten nicht nur mehr Pistenkilometer, sondern meist auch mehr Touristen und große Hotelanlagen. Neben der familiären Atmosphäre in Pensionen und Gasthöfen bieten kleine deutsche Skigebiete auch tolle Bedingungen für Familien.
  4. Angemessene Preise: Je mehr Pistenkilometer, umso höher sind gewöhnlich auch die Preise für den Tagesskipass. Die vielen kleinen Skigebiete Deutschlands machen angemessenere Preise für den Skipass und damit wiederum auch einen Skiurlaub für die ganze Familie möglich. Zum Vergleich: Für 6 Tage bezahlt ihr für den Superskipass Zillertal in der Saison 2018/19 stolze 256,50€. Das Skiliftkarussell Winterberg könnt ihr hingegen schon ab 132€ erkunden.
  5. Sightseeing: Natürlich sind auch Österreich, Italien und die Schweiz im Winter wunderschön. Ein Skiurlaub in Deutschland bietet euch allerdings die Möglichkeit, das Land von einer ganz neuen Seite kennenzulernen. Nutzt die Tage des Muskelkaters und macht eine kulturelle Auszeit: Besucht das Schloss Neuschwanstein oder die Breitachklamm.

Ist Urlaub ein Skiurlaub günstig?

An dieser Stelle müssen wir leider passen. Im Vergleich zu den Schnäppchen Preisen für Pauschalreisen auf Mallorca oder Städtereisen nach Riga ist ein Skiurlaub nicht günstig. Vor allem die Preise für den Skipass schlagen oft ein Loch ins Urlaubsbudget. Haltet unbedingt Ausschau nach Kombinationsangeboten, bei denen ihr eure Unterkunft mit Skipass buchen könnt. Auf Tripdoo findet ihr die besten Schnäppchen für euren sportlichen Winterurlaub:

Ihr wollt eigentlich gar nichts für eure Liftkarte bezahlen? Mit kleinen Tricks könnt ihr zum Beispiel in Feldberg, Oberstaufen oder Bad Hindelang euren Skipass gratis bekommen!

Schönste Skigebiete Deutschlands im Detail

Hier findet ihr eine Auswahl der schönsten Skigebiete Deutschlands mit Kurzbeschreibung und den wichtigsten Fakten.

1. Winterberg

Winterberg genießt einen besonderen Status unter den Skigebieten in Deutschland. Mitten im Hochsauerland gelegen könnt ihr hier ganz einfach für einen Tagesausflug oder ein Wochenende anreisen. Aus Frankfurt in nur etwa 2 Stunden! Die modernen Bergbahnen und Beschneiungsanlagen machen die 27 Pistenkilometer sogar nachts zum Highlight. Neben Nacht-Skifahren und Aprés-Ski Gelagen gilt das Skiliftkarussell Winterberg auch als besonders familienfreundlich.

Skigebiete Deutschland Winterberg

  • Saison: 1. Dezember 2018 – 7. April 2019
  • Kosten für den Skipass: 35€
  • Pistenkilometer: 27km
  • Anzahl der Liftanlagen: 25
  • Berggipfel: 820 Meter

2. Oberstdorf-Kleinwalsertal

Wie viele der schönsten Skigebiete in Deutschland liegt auch Oberstdorf an der Grenze zu Österreich. Zusammen mit den weniger bekannten Orten des Skigebiets Kleinwalsertal auf der anderen Seite der Grenze, erwarten euch hier insgesamt 130 Pistenkilometer. Von den ersten unbeholfenen Schwüngen bis zum Abfahrtslauf bietet Oberstdorf die besten Bedingungen.

  • Saison: 8. Dezember 2018 bis 1. Mai 2019 (je nach Schneelage)
  • Kosten für den Skipass: 48€
  • Pistenkilometer: 130km
  • Anzahl der Liftanlagen: Insgesamt 48
  • Höchster Berggipfel: 2.224 Meter (Nebelhorn)

3. Garmisch-Partenkirchen

Der höchste Berg Deutschlands darf natürlich im Ranking der schönsten Skigebiete in Deutschland nicht fehlen. Mit der Zugspitze erwartet euch in Garmisch-Partenkirchen auf 2.720 Metern ein Gletscher mit absoluter Schneesicherheit. Anspruchsvolle Pisten und ein Snowpark bieten auch für geübte Fahrer willkommene Herausforderungen.

Skigebiete Deutschland Garmisch

  • Saison: 16. Dezember 2018 bis 31. März 2019
  • Kosten für den Skipass: 44,50€
  • Pistenkilometer: 40km
  • Anzahl der Liftanlagen: 17
  • Höchster Berggipfel: 2.720 Meter (Zugspitze)

4. Reit im Winkel

Am Dreiländereck Bayern – Salzburg – Tirol könnt ihr im Skigebiet Winklmoosalm-Steinplatte auf rund 50km sowohl auf deutscher als auch auf österreichischer Seite das Winterwunderland genießen. Während die Winklmoosalm vor allem für Familien und Beginner geeignet ist, könnt ihr auf der Steinplatte anspruchsvollere Pisten wie die Nordhang-Abfahrt hinuntersausen. Wohnen solltet ihr im verträumten Wintersportort Reit im Winkl. Dieses Video zeigt euch, wie ein Urlaub in Reit im Winkl aussehen kann:

  • Saison: 8. Dezember 2018 bis 7. April 2019
  • Kosten für den Skipass: 46€
  • Pistenkilometer: 50km
  • Anzahl der Liftanlagen: 13
  • Höchster Berggipfel: 1.869 Meter (Steinplatte)

5. Berchtesgadener Land

Die Region Berchtesgadener Land umfasst insgesamt 6 Skigebiete, die ihr mit eurem Skipass erkunden könnt. Die zauberhaften Orte Berchtesgaden, Ramsau und Schönau am Königsee liegen eingebettet im herrlichen Alpenpanorama und bilden ein wahres Winterwunderland. Neben Skifahrern und Snowboardern in allen Könnensstufen kommen hier auch Bobfahrer und Langläufer auf ihre Kosten. Urige Bars und Restaurants, belebte Aprés-Ski-Lokalitäten und malerische Dorfkirchen beschreiben die gegensätzliche Atmosphäre. Eines ist aber gewiss: Die Region rund um Berchtesgaden ist ein echter Allrounder unter den Skigebieten in Deutschland.

Skigebiete Deutschland Berchtesgaden

  • Saison: 8. Dezember 2018 – 7. April 2019
  • Kosten für den Skipass: 104€ für 3 Tage
  • Pistenkilometer: 60km
  • Anzahl der Liftanlagen: 31
  • Höchster Berggipfel: 1.874 Meter

6. Am Wurmberg in Braunlage

Der höchste Berg Niedersachsens ist unser Tipp für alle, die die weite Fahrt in den Süden nicht auf sich nehmen wollen. Mit nur 13 Pistenkilometern hat der Wurmberg allerdings ein besonderes Highlight zu bieten. Die längste Seilbahn Norddeutschlands bringt euch auf den Berggipfel in 972 Metern Höhe. Mit herrlichem Blick auf den Brocken, dem höchsten Berg im Harz kommt hier Alpenfeeling auf! Mit überwiegend blauen Pisten ist das Skigebiet vor allem für Anfänger und Familien geeignet.

Skigebiete Deutschland Wurmberg

  • Saison: 15. Dezember 2018 bis 7. April 2019
  • Kosten für den Skipass: 32€
  • Pistenkilometer: 13km
  • Anzahl der Liftanlagen: 7
  • Berggipfel: 972 Meter

7. Fichtelberg

Als eines der wenigen Skigebiete im Osten des Landes braucht sich Fichtelberg im nationalen Vergleich keinesfalls verstecken. Bevor ihr die weißen Pisten runterwedelt oder das Winterwunderland der verschneiten Wälder genießt, wartet die erste Sensation auf euch. Die Schwebebahn in Fichtelberg ist die älteste, die ihr in Deutschland dieser Art finden könnt. Bei klarer Sicht könnt ihr die böhmische Gebirgskette und den Kurort unter euch erblicken. Gepaart mit akzeptablen Preisen ist das größte Skigebiet in Sachsen mit seinen anfänger- und profifreundlichen Pisten ein heißer Tipp!

Skigebiete Deutschland Fichtelberg

  • Saison: 7. Dezember 2018 bis 31. März 2019
  • Kosten für den Skipass: 26€
  • Pistenkilometer: 13km
  • Anzahl der Liftanlagen: 7
  • Berggipfel: 972 Meter

8. Spitzingsee-Tegernsee

Eine Autostunde von München entfernt liegt das Skigebiet Spitzingsee-Tegernsee. Highlights sind der Snowpark und die Rodelbahn am Wallberg, die mit 6,5 Kilometern zu den längsten Rodelbahnen in Deutschland gehört. Am Taubenstein steht der Liftbetrieb seit 2015/2016 still. Seitdem finden sich hier erfahrene Tourengeher wieder, die den unberührten Tiefschnee genießen.

Skigebiete Deutschland Tegernsee

  • Saison: 1. Dezember 2018 – 7. April 2019
  • Kosten für den Skipass: 36€
  • Pistenkilometer: 20km
  • Anzahl der Liftanlagen: 10
  • Berggipfel: 1.580 Meter

9. Sankt Englmar

Das Vergleichsweise kleine Skigebiet eignet sich ideal für Familien mit kleinen Kindern. Die überwiegend leichten Abfahrten bilden die perfekte Übungswiese für kleine Schneehasen. Die wenigen anspruchsvollen Pisten am Pröller Skidreieck sind herrlich für geübte Begleiter. Etwas mehr Action bieten das Nachtskifahren und die Quarterpipe für Snowboarder. Wer aus tiefster Seele in der Aprés-Ski Bar seine Lieblingsschlager grölen möchte, ist hier allerdings falsch.

  • Saison: 15. Dezember 2018 – 10. März 2019
  • Kosten für den Skipass: 20€
  • Pistenkilometer: 12km
  • Anzahl der Liftanlagen: 13
  • Berggipfel: 1.048 Meter

10. Sudelfeld

Sudelfeld gehört zu den größten Skigebieten Deutschlands. Auf 31 Pistenkilometern findet ihr Abfahrten in jedem Schwierigkeitsgrad und Annehmlichkeiten wie Sesselbahnen mit Sitzheizung. Macht es euch auf einer der zahlreichen Sonnenterrassen gemütlich und genießt die bayrischen Köstlichkeiten. Ein außergewöhnliches Highlight ist die Actionwelt am Unteren Sudelfeld. Hier könnt ihr euch selbst an den Kickern versuchen oder in entspannter Lage die Stunts beobachten.

Skigebiete Deutschland Sudelfeld

  • Saison: 1. Dezember 2018 – 7. April 2019
  • Kosten für den Skipass: 39€
  • Pistenkilometer: 31km
  • Anzahl der Liftanlagen: 14
  • Berggipfel: 1.563 Meter

Welches Skigebiet in Deutschland passt zu mir?

Ihr wollt mit euren Kindern, eurem Hund oder besonders luxuriös durch den Schnee wedeln? Hier findet ihr jeweils eine Auswahl von 5 Skigebieten für verschiedene Anforderungen.

Top 5 Skigebiete in Deutschland mit Kindern

  1. Arber
  2. Mitterdorf
  3. Sudelfeld
  4. Spitzingsee-Tegernsee
  5. Söllereck in Oberstdorf

Wollt ihr mit Kindern in den Skiurlaub, achtet darauf, so früh wie möglich zu buchen. Zu Ferienzeiten sind günstige Unterkünfte lange im Voraus ausgebucht.

Top 5 Skigebiete für Anfänger

  1. Sudelfeld
  2. Spitzingsee-Tegernsee
  3. Reit im Winkl
  4. Feldberg
  5. Winterberg

Wollt ihr eure ersten Schwünge im Schnee versuchen, achtet auf viele blaue Pisten, breite Pisten und professionelle Skischulen. Um nicht knietief im Frust zu versinken, solltet ihr in jedem Fall an einem Skikurs teilnehmen.

Skigebiete Deutschland nach Höhe

  1. Garmisch-Partenkirchen (Zugspitze: 2.720m)
  2. Dammkar-Mittenwald (2.244m)
  3. Oberstdorf (Nebelhorn: 2.224m)
  4. Fellhorn/​Kanzelwand – Oberstdorf/​Riezlern (1.967m)
  5. Steinplatte/Winklmoosalm (1.860m)

In einem durchschnittlich kalten Winter gelten Höhenlagen erst ab 1.800m als schneesicher. Beschneiungsanlagen schaffen jedoch Abhilfe. So wird auch am Winterberg an rund 100 Tagen im Jahr dem Skigenuss gefrönt!

Kleine Skigebiete in Deutschland

  1. Fichtelberg
  2. St. Englmar
  3. Oberammergau
  4. Hochschwarzeck
  5. Bad Hindelang

Kleine Skigebiete bieten euch günstige Skipässe und sind nicht nur für Kurzurlaube eine gute Wahl. Besondern wenn ihr Aprés-Ski Skandale nicht unbedingt mit einem gelungenen Skiurlaub in Einklang bringen könnt, seid ihr in verträumten Skiorten bestens aufgehoben.

Skigebiete mit Hunden

Der Skiurlaub mit Hund muss sorgfältig geplant werden. Auf Skipisten sind Hunde generell verboten, Langlaufloipen machen selten eine Ausnahme. Wollt ihr nicht auf den Pistenspaß verzichten und euren Vierbeiner trotzdem mitnehmen, bucht in jedem Fall hundefreundliche Hotels. Dort könnt ihr tagsüber die Hundebetreuung in Anspruch nehmen und euch abends bei Spaziergängen oder beim Rodeln zusammen austoben.

Freeride Skigebiete Deutschland

  1. Garmisch-Partenkirchen
  2. Zugspitze-Oberstdorf
  3. Arber
  4. Dammkar
  5. Reit im Winkl

Freeriden ist ähnlich wie Kitesurfen nicht nur ein Sport, sondern verkörpert das Lebensgefühl von Freiheit und Schwerelosigkeit. Das Fahren im Tiefschnee erfordert allerhöchste Vorsicht, gute Ausrüstung und sorgfältige Planung. Der nächste Adrenalinkick darf niemals wichtiger sein als eure Sicherheit!

Luxus Skigebiete in Deutschland

An dieser Stelle mussten wir beinahe passen. Unter der Highsociety der Nobelskiorte von St. Moritz über Lech, Kitzbühel und Zermatt bis Courchevel ist leider kein Luxus Skigebiet in Deutschland zu finden. Wollt ihr luxuriös wohnen, empfehlen wir euch Garmisch-Partenkirchen, Oberstdorf oder Oberstaufen.


Das könnte dich auch interessieren: