Der Wahl unseres Sommerurlaubes sollten wir bewusst viel Aufmerksamkeit zukommen lassen. Habt ihr euch für einen Urlaub am Strand entschieden, gibt es nicht nur auf der ganzen Welt, sondern auch in Europa noch unendlich viele mögliche Reiseziele. Hier zeigen wir euch 10 Gründe, warum Deutschland für euch die richtige Wahl sein kann.

Warum soll ich Urlaub in Deutschland am Meer machen?

Wer sich für einen Kurzurlaub in Deutschland entschieden hat, steht immer noch vor der entscheidenden Frage, welches der vielen traumhaften Ziele angesteuert werden soll. Die Konkurrenz an möglichen Reisezielen ist schließlich auch in der Heimat nicht zu unterschätzen! Besonders im Sommer ist eine kurze Auszeit am Meer eine willkommene Abwechslung. Jetzt schon überzeugt? Bucht noch Last Minute euren Sommerurlaub an die Ostsee unter 99€!

1. Wetter: Viel Sonne an der Ostsee

Hinsichtlich des Klimas muss man beim Trip an die deutsche Küste eins beachten: die Nordsee ist „die Wilde“, die Ostsee „die Kuschelige“. Denn während Nordseeliebhaber das raue Klima mit viel Wind schätzen, geht es an der Ostsee eher gemächlich zu. Den Trumpf beim Sonnenbaden ziehen meistens die Urlauber an der Ostseeküste, denn in den letzten Jahren wurde Mecklenburg-Vorpommern als sonnenreichstes Bundesland gekürt. Also, nicht die Sonnencreme vergessen!

In den Ostsee Urlaub

urlaub-in-deutschland-am-meer-sonne

2. Sport: Surfkultur an der Nordsee

Während die gemütliche Ostsee meist nur kleine Wellen schlägt, lässt es die Nordsee ab und an richtig krachen: Wellen und Wind machen die Nordsee zum perfekten Ort für Surfer. Vielleicht könnt ihr euch ja noch an die TV-Serie „Gegen den Wind“ erinnern? Die Serie zelebrierte den Surfsport an der Nordsee, wobei Sylt, Norderney und St- Peter-Ording das Zentrum des Wellenreitens in Deutschland bilden. Sylt gilt als Geburtsort der deutschen Surfkultur und bietet an der 40 km langen Westküste gute Bedingungen für fortgeschrittene Sportler. Wer sich noch nicht so sicher ist, der kann an einer Surfschule noch einige Kniffe lernen.

In den Nordsee Urlaub

urlaub-in-deutschland-am-meer-sport

3. Relaxen: Ab in den Strandkorb!

Beim Sommerurlaub im sandigen Badetuch liegen, sich auf unbequemen Kieselstränden rekeln oder sich einen überteuerten und wackligen Liegestuhl ergattern: Ein Urlaub in Deutschland am Meer sieht anders aus! Denn trotz seiner vielen Vorzüge ist der Strandkorb fast nur an der deutschen Küste zu finden. Seitdem er im Jahr 1882 vom kaiserlichen Hofkorbmacher Wilhelm Bartelmann in Rostock erfunden wurde, schützt der Strandkorb die Urlauber vor Sonne, Wind, Regen und Sand. Ein Traum, denn so bleibt auch die Urlaubslektüre im Trockenen.

4. Wanderausflug: Aber bitte im Watt!

Im Urlaub kann ein bisschen Bewegung mit Sicherheit nicht schaden. Doch anstatt sich den nächsten Berg hochzuquälen, bietet ein Trip an die Nordsee einen Aktivurlaub der ganz besonderen Art: die Wattwanderung. Aufgrund der Gezeiten entsteht das Wattenmeer in der Nordsee, d.h. Ebbe und Flut wechseln sich alle sechs Stunden ab und legen somit den Meeresboden frei. Ein Naturphänomen und Weltnaturerbe, das man sich bei einer Wattwanderung mit einem kundigen Wattführer unbedingt ansehen sollte!

urlaub-in-deutschland-am-meer-watt

5. Beste Badequalität im Urlaub in Deutschland mit Kindern am Meer

Klar, auf den Fotos von Nord- und Ostsee blitzt uns kein türkises Karibikmeer entgegen, doch trotzdem muss sich das deutsche Meer nicht verstecken! Die EU-Kommission prüft jedes Jahr die Reinheitsrichtlinien von Badegewässern, wobei im letzten Jahr die Badegewässerqualität an den Küsten Deutschlands sehr gut abschnitt. So erfüllten fast 98% der überprüften Badestellen die Qualitätsanforderungen, wobei 90% sogar die strengeren Anforderungen für ausgezeichnete Qualität erfüllten. Über die Deutschlandkarte des Umweltbundesamtes könnt ihr die Wasserqualität für euren Badeort überprüfen.

urlaub-in-deutschland-am-meer-wasser

6. Gesundheit: Ein Trip der fit macht

Sauberes Meerwasser und frische Meeresluft ist generell ein toller Push für die Gesundheit. Besonders Menschen mit Hautkrankheiten profitieren von einem Trip ans Meer. Doch Nord- und Ostsee tun auch sonst richtig gut! Niedriger Blutdruck, geschwächtes Immunsystem oder Allergiker? Dann ab an die Nordsee! Denn das etwas rauere Klima stärt die Abwehrkräfte und macht euch fit. Für alle, die an Gefäßverkalkung oder Bluthochdruck leiden, ist hingegen ein Trip in das mildere Klima der Ostsee zu empfehlen.

urlaub-in-deutschland-am-meer-gesundheit

7. Mitbringsel: Einen Bernstein finden

Ein schönes Schmuckstück aus dem Urlaub ist ein perfektes Souvenir! Doch anstatt ins nächste Souvenirgeschäft zu marschieren, entscheidet ihr euch einfach für einen Spaziergang am Ostseestrand. Richtig gelesen, denn an der Ostseeküste kann man auch noch heute Bernstein finden. Der beliebte Schmuck- und Heilstein ist ein fossiles Harz, welches an der Küste eingelagert ist. Besonders nach einem Sturm steigen eure Chancen auf ein wertvolles Fundstück, denn dann wird der Meeresboden aufgewirbelt und der Bernstein freigelegt.

urlaub-in-deutschland-am-meer-bernstein

8. Nackedeis: FKK-Kultur an der Küste

Sowohl Nord-, also auch Ostseeküste bieten genügend Badestrände und Campingplätze für Fans der Freien Körper Kultur. Die speziellen FKK-Zonen sind ausgezeichnet, doch auch sonst ist man an der deutschen Küste nicht prüde. Das Oben-Ohne-Sonnenbaden wird hier nicht gleich zum Ärgernis, wobei sich besonders die Ostseeküste als sehr tolerant bezeichnet. Kein Wunder, denn zu DDR-Zeiten war FKK ganz selbstverständlich und so kann zum Beispiel der Nordstrand des Ostseebades Prerow auf eine lange FKK-Tradition zurückblicken. Also, packt doch einfach mal keine Badehose ein!

urlaub-in-deutschland-am-meer-fkk

9. Rekordverdächtig: Kürzeste Fährverbindung und Längste Seebrücke

Gleich zweimal stellt die deutsche Ostseeküste einen Rekord auf. So ist die Strecke zwischen Moritzdorf und dem Ostseebad Baabe die kürzeste Fährverbindung der Welt! „Fährmann, hol rüber“ heißt es, wenn mit Ruderboot und Muskelkraft übergesetzt wird. Ihr wollt auch über die Baaber Bek, dann schaut doch mal hier. Neben der kürzesten Fährverbindung der Welt hat die Ostseeküste auch die längste Seebrücke Kontinentaleuropas vorzuweisen. Stolze 508 m ist die Seebrücke von Heringsdorf nach Usedom lang und bietet einen tollen Blick auf das weite Meer.

10. Erreichbarkeit: Das Meer ist gleich ums Eck!

Gut, das mit dem „gleich ums Eck“ trifft jetzt natürlich nicht auf alle zu, die Münchner unter euch brauchen schon ein gutes Stück bis ganz in den Norden. Doch aus anderen deutschen Städten könnt ihr einfach und schnell anreisen. Von Berlin ist die Ostsee zum Beispiel gar nicht so weit entfernt – nach nur knapp 2 Fahrstunden könnt ihr bereits am Seebad Uckermünde oder in Warnemünde sein.

urlaub-in-deutschland-am-meer-anreise


Tipps für euren Urlaub in Deutschland am Meer

Nachdem jetzt geklärt ist, warum ihr euren nächsten Sommerurlaub in Deutschland verbringen solltet, findet ihr hier noch einige nützliche Tipps für eure Reise.

Wie lange soll ich Urlaub in Deutschland an Meer machen?

Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten. An der Küste Deutschlands an der Nord- und Ostsee könnt ihr Kurzurlaube genauso wie einen einwöchigen Strandurlaub verbringen. Je nachdem von wo ihr anreist, solltet ihr entsprechend mehr Zeit für euren Urlaub einplanen. Ansonsten bleibt der lang ersehnte Erholungsfaktor leider auf der Strecke.

Wie reise ich am besten an?

Wie ihr aus Deutschland am besten anreist, verrät euch goeuro.de. Die Suchmaschine durchforstet Flug,- Bahn- und Fernbusverbindungen.

Weitere Möglichkeiten für einen Kurzurlaub Deutschland

Mit all diesen guten Gründen steht euer nächster Urlaub in Deutschland am Meer sicher schon fest. Wir wollen euch aber die Schönheit der Heimat in all ihren Facetten nicht vorenthalten. Neben einem Ostsee Urlaub gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, wie ihr euren Kurzurlaub Deutschland verbringen könnt:

  • Städtereisen in eine der Metropolen von Hamburg über München bis Berlin!
  • Aktivurlaube im Harz, dem Bayrischen Wald und Co.
  • Wellnessurlaube
  • Schlemmen im Schwarzwald