Ihr müsst euch tatsächlich um so ziemlich nichts Gedanken machen, denn im Preis enthalten sind bereits eure Flugtickets, die Zug zum Flug Tickets, die Rundreise mit Transfer, Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels mit täglicher Halbpension, die im Reiseverlauf geplanten Stadtrundfahrten, Eintrittsgelder und Besichtigungen sowie eine deutsche Reisebegleitung.

Wer gerne alleine Reisen möchte, zahlt einen Einzelzimmeraufschlag von 199€. Ihr habt ebenfalls die Möglichkeit für 79€ einen Ausflug zum Toten Meer hinzuzubuchen. Trinkgelder sind bei der Tour nicht inbegriffen. Achtet ebenfalls darauf, dass euer Reisepass mindestens 6 Monate nach Reiseende noch gültig ist.

Highlights: 

  • Bootsfahrt auf dem See Genezareth
  • Besuch des Fundortes der Schriftrollen vom Toten Meer
  • Besuch eines typischen Drusendorfes

israerl-bethlehem

Konditionen

  • 7 Nächte im DZ in Mittelklasse Hotels
  • Verpflegung: Halbpension
  • Extras:  Tickets für Stadtrundfahrten, Besichtigungen und Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • Abflughafen: Nürnberg, Hamburg, Düsseldorf, München, Frankfurt
  • Zielflughafen: Tel Aviv
  • Transfer: inkl.
  • Zug zum Flug: inkl.
  • Reiseveranstalter: Lidl E-Commerce International GmbH & Co. KG
  • Buchungsportal: lidl-reisen.de
  • Reisezeitraum: Dezember 2017 – Februar 2018
  • Temperatur zum Reisezeitraum: ~ 20°C
  • Gesamtpreis: 699€/Person bei einer Reise zu zweit, Singles ab 898€
  • Hier geht’s zur Buchung

rundreise israel7

Reiseverlauf nach Lidl Reisen:
1. Tag: Anreise. Flug von Deutschland nach Tel Aviv, Empfang durch Ihre Reiseleitung und Transfer in Ihr Hotel. Übernachtung in der Region Tel Aviv.

2. Tag: Tel Aviv – Jaffa – Cäsarea – Karmelberg – Haifa – Akko – Tiberias. Nach einem stärkenden Frühstück beginnen Sie Ihre Reise mit dem Besuch der wunderschönen Altstadt und dem Hafen von Jaffa. Entlang der Mittelmeerküste fahren Sie nach Cäsarea, wo Sie das beeindruckende Amphitheater aus römischer Zeit sowie das antike Aquädukt besichtigen. Bei dem Besuch eines typischen Drusendorfes im Karmelgebirge. bekommen Sie einen Einblick in das Leben der Einheimischen und erfahren mehr über die Sitten und Gebräuche der Dorfbewohner. Über Akko, einem ehemaligen Kreuzritterhafen, fahren Sie weiter nach Tiberias. Die nächsten 2 Übernachtungen in Tiberias.

3. Tag: Tiberias – See Genezareth – Tabgha – Kapernaum – Tiberias. Am Morgen unternehmen Sie einen Rundgang durch einen Kibbuz, eine traditionelle hebräische Kollektivsiedlung. Anschließend passieren Sie die Golanhöhen, die vor 1967 zu Syrien gehörten und auf der gegenüberliegenden Seite des Jordans liegen. Danach erkunden Sie die Höhepunkte rund um den See Genezareth. In Kapernaum besichtigen Sie die Ruinen der Synagogen, in denen bereits zu der Zeit Jesu gelehrt wurde. In Tabgha, der Ort der Wunder, sehen Sie die Brotvermehrungskirche mit ihren kostbaren Mosaikfußböden. Bei einer Bootsfahrt auf dem See Genezareth erfahren Sie mehr über die Bedeutung des am tiefsten gelegenen Süßwassersee der Welt. Rückfahrt nach Tiberias.

4. Tag: Tiberias – Golanhöhen – Nazareth – Qumran – Bethlehem (Paläst. Autonomiegebiet). Nach dem Frühstück geht die Reise weiter nach Nazareth, gelegen in der historischen Landschaft von Galiläa. Dort, wo der heilige Jesus den Überlieferungen nach seine Kindheit verbrachte, steht heute die Verkündigungskirche und zählt zu den wichtigsten Pilgerstätten des Heiligen Landes. Durch das fruchtbare Jordantal fahren Sie an der wohl ältesten Stadt der Welt vorbei, Jericho, weiter nach Qumran, dem Fundort der legendären Schriftrollen vom Toten Meer. Weiterfahrt nach Bethlehem. Die nächsten 4 Übernachtungen in Bethlehem.

5. Tag: Bethlehem – Jerusalem – Bethlehem. Heute unternehmen Sie eine Rundfahrt durch die  Neustadt Jerusalems. Dabei sehen Sie die Knesset, das israelische Parlament, das Israel-Museum mit dem Schrein des Buches und das Haus des Präsidenten. Auf dem Zionsberg besuchen Sie den Ort des letzten Abendmahls. Rückfahrt nach Bethlehem, wo Sie die Geburtskirche und die Geburtsgrotte sehen.

6. Tag: Bethlehem – Jerusalem – Bethlehem. Ausflug nach Jerusalem, die auch als heilige Stadt bezeichnet wird. Hier erkunden die Altstadt Jerusalems. Vom Ölberg aus genießen Sie einen beeindruckenden Ausblick auf die Altstadt. Anschließend unternehmen Sie einen Spaziergang im Garten von Gethsemane und sehen die Kirche der Nationen. Es folgt ein wahres Highlight dieser Reise: die Altstadt Jerusalems mit der beeindruckenden Klagemauer, von wo aus Sie auf den Tempelberg mit dem Felsendom blicken können (Der Gang auf den Tempelberg ist nur eingeschränkt und mit gesonderten Sicherheitskontrollen möglich. Aufgrund des hohen Zeitaufwandes kann dieser daher nicht garantiert werden. Eine Innenbesichtigung des Felsendoms ist aktuell nicht möglich.). Danach folgen Sie dem Kreuzweg auf der Via Dolorosa, die an der Grabeskirche endet und haben die Möglichkeit auf den Bazaren Souvenirs einzukaufen. Auf dem Rückweg nach Bethlehem machen Sie einen Stopp am Herzlberg in Yad Vashem, wo Sie das Mahnmal aller Opfer des Nationalsozialismus sehen.

7. Tag: Bethlehem. Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.  Auf Wunsch haben Sie die Möglichkeit an einem Ausflug zum Toten Meer° teilzunehmen. Fahrt mit der Seilbahn auf die Festung Masada und Besichtigung. Im Anschluss Fahrt zum Toten Meer, dem tiefsten Punkt der Erde, mit ca. 400 m unter dem Meeresspiegel. Der Name entstand aufgrund des hohen Salzgehaltes, welcher kein Leben im Meer ermöglicht. Andererseits sind das salzhaltige Wasser und die trockene Luft ideal für Haut- und rheumatische Erkrankungen. Nutzen Sie die Gelegenheit für ein Bad im Toten Meer. Rückfahrt nach Bethlehem.

8. Tag: Abreise. Transfer zum Flughafen Tel Aviv, Rückflug und Ankunft in Deutschland.

Jeden Dienstag und Freitag: Die besten Deals der Woche per Newsletter