Zugegeben, der Name Hamburg in der Beschreibung ist schon etwas irritierend. Die 30.000m2-Skihalle liegt etwa 35 km südwestlich von Schwerin. Nach Hamburg dauert es mit dem Auto etwa eine Stunde (86 km). Dafür ist die Halle auch von Berlin aus in 2 Stunden (216 km) zu erreichen. Die Skihalle in Wittenburg ist eine von sechs Hallen in Deutschland. Zwei 330m-Pisten (eine Buckelpiste und eine Anfängerpiste) kann man hier ganzjährlich auf Kunstschnee herunterheizen.

Die Öffnungszeiten lauten aktuell:

  • bis zum 23. April: Montag – Freitag: 10 – 23 Uhr
  • 24. April – 23. Juli: Montag bis Freitag: 13 – 21 Uhr
  • ab 24. Juli: Montag bis Freitag: 10 – 21 Uhr

Das Ticket gilt allerdings nur an Wochentagen. Neben dem Tagesticket für die Halle ist im Preis auch die Leihe von Snowboard bzw. Skiern und Schuhen inkludiert. Einen Helm (1€) sowie Hose und Jacke (7€) müssen bei Bedarf zugebucht werden. Ein Ausrüstungstausch (zwischen Snowboard und Ski) während des Tages kostet 5€.

Für die Aprés Ski-Sause findet ihr direkt an der Halle einige Gastronomien. Bedenkt aber, dass einer noch Auto fahren muss, falls ihr nicht eine Nacht im Hotel des Alpincenters verbringen wollt. Neben der Skihalle befindet sich übrigens auch ein Hochseilgarten, ein Wasserski-Park und ein 5.500m2-Indoorspielplatz auf dem Areal.

Konditionen

  • Tagesticket für das Alpincenter Hamburg-Wittenburg
  • Inkl. Ausrüstungsleihe (Skier oder Snowboard)
  • Ticket nur an Wochentagen gültig: Montag bis Freitag bis zum 30. September 2017
  • Preis: 20€/Person
  • Hier geht es zur Buchung

Bilder

Snowboard-halle
Snowboardhalle
Wittberg-Skihalle
Wittberg-Skihalle
skihalle-Apres-Ski
Skihalle-Apres-Ski

Anreise

Wittenberge liegt direkt an der Autobahn A24, die Hamburg und Berlin miteinander verbindet. Wer also kein Auto besitzt, kann versuchen eine Mitfahrgelegenheit auf der populären Strecke zu bekommen. Weitere Anreisetipps findet ihr hier.